Philips VisaPure Advanced/Werbung, da kostenfreies Produkt

Dank „Markenjury“ darf ich die elektrische 3in1 Gesichtspflege Visa Pure Advanced von Philipps testen. Sie ist seit September 2015 im Douglas und Philipps.de für 199,99 Euro erhältlich.

WP_20150913_007

Mitgeliefert wurde das Gerät selbst plus 3 Aufsätze ( Bürste für Porentiefe Reinigung, ein Fresh Eyes Aufsatz und ein Aufsatz für eine Japanische Tiefenmassage)

WP_20150913_009

Ganz links zu sehen die Bürste selbst, in der Mitte der Aufsatz für die japanische Tiefenmassage und ganz rechts der Aufsatz für „Fresh Eyes“

  • Porentiefe Reinigung: Gesicht anfeuchten, ein Reinigungsprodukt auftragen (hier spielt es keine Rolle, welches es ist, da kann nach eigenen Vorlieben gehandelt werden) und dann die Bürste in kreisenden Bewegungen über Gesicht und Dekolleté führen. Hier erkennt das gerät Drei Zonen. a- Zone ( Stirn und Kinn), rechte Wange und linke Wange. Jede Zone sollte man 20 Sekunden behandeln, nach 20 Sekunden gibt es ein kurzes Vibrations Signal, damit man weiß, wann diese um sind. Danach kann man ganz normal eincremen.
  • Fresh Eyes: Er besteht aus hochwertigen, selbstkühlenden Material mit Keramik Überzug. Durch nano- Vibration und Rotation wird der Lymphfluss angeregt. -> Augenringe sollen gemindert werden und Schwellungen gelindert werden. Anwendung insgesamt 30 Sekunden.
  • Japanische Tiefenmassage: Das belebende Massageprogramm verbessert die Lymphdrainage und dauert 3 Minuten. Man kann dieses Programm mehrfach in der Woche durchführen. Anfühlen soll es sich die 750 Fingerspitzen pro Minute, welche das Gesicht massieren.

Klasse finde ich, dass das Gerät die Aufsätze automatisch erkennt und dann das richtige Programm auswählt.

Zusammenfassend für den Kleinen Überblick möchte ich euch ein paar Vorteile aus dem Handbuch von Markenjury aufschreiben.

  • 10x effektivere Reinigung als mit der Hand
  • Hautzonen- Timer (Rechte Wange, linke Wange und Stirn)
  • Zwei Geschwindigkeitsstufen
  • Wasserfest, Kabellos
  • Akkulaufzeit ca 2 Wochen, Ladezeit ca 6 Stunden
  • Aufbewahrungstasche und Etui für die Aufsätze

WP_20150913_004

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lena sagt:

    Ich finde die Bürste super! Besonders den praktischen Auflade- und Aufbewahrungsständer und die verschiedenen Aufsätze. Nur der Knopf ist mit nassen Fingern etwas schwer zu drücken, finde ich, aber ist vielleicht Übungssache.

    Gefällt mir

    1. ossilinchen sagt:

      Hallo Lena, ja das stimmt, das ganze Gerät sieht sehr edel aus und ist ein echtes Schmuckstück. Allerdings bin ich mir momentan noch nicht sicher, ob ich es für 200 Euro gekauft hätte… Gute finde ich die Option, auf weiter Aufsätze. Auch wenn mir meine reichen. Leider bekommt man die auch erst ab ca 30 Euro.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s