Da Remi Dresden Johannstadt

Wie bereits vor kurzem angekündigt, wollte Ich euch ein wenig die Dresdner Lokale nahe bringen, welche mit der Dresden for Friends Karte nutzbar sind. Da ich diese Karte, wie schon öfter erwähnt, sehr häufig nutze , war es auch heute wieder soweit.

Heute habe ich mich für einen relativ neuen Partner bei DDFF entschlossen, welcher auch noch gar nicht so lange in Dresden Johannstadt zu finden ist. Das Da Remi. Ein Italiener, welcher direkt an der Uniklinik in Dresden zu finden ist. Hier einmal die Visitenkarte, mit allen wichtigen Daten.

WP_20160309_016

Es gibt bereits seit längerem ein gleichnamiges Lokal in Dresden Niederwartha. Dies aber nur am Rande als Info für euch, denn es soll ja hier um das Da Remi in DD- Johannstadt gehen.

Wie bereits erwähnt, in direkter Nähe der Uniklinik. Dies hat Vorteile aber auch Nachteile. Vor allem vor 17 Uhr. Wenn jemand plant mit dem Auto zu kommen, dann ist die Parkplatz Suche sehr schwer. Allerdings ist das Da Remi super mit der Bahnline 6 und 12 zu erreichen. Wir waren abends hier essen, sodass wir direkt vor dem Lokal parken konnten (Mildred- Scheel- Straße).


Um ehrlich zu sein, war ich ganz schön baff, dass ein solch schönes Lokal in einer solchen Lage ist. Ich persönlich habe das nicht so positiv erwartet. Direkt nebenan ist ein Dönerladen, Bäcker und ein China- Schnell Imbiss. Aber auch eine Sparkasse (:

Da direkt ein dickes Lob!!! Das Da Remi hebt sich schon von außen sehr ab, dies gefällt mir sehr gut! Hier mal ein Bild, auch wenn es vorhin dunkel war, ich finde, man erkennt dennoch alles gut!

WP_20160309_010

Auch als wir das Lokal betreten haben, war ich baff! Ein wirklich modernes aber auch nobles Design. Dezentes Licht, das Lokal wurde zusätzlich mit Kerzenständern erhellt, sehr gemütlich! Zudem machen die Spiegel an der Wand das Lokal optisch größer.Ich hätte es euch wirklich gern gezeigt, aber da auch noch andere Gäste da waren, habe ich auf ein Foto verzichtet.
Dennoch fühlte ich mich mit meinen Adidas Sport Schuhen, meiner lässigen Adidas Jacke und meinem ganzen Ich erst mal ein wenig „Underdressed“. Aber dieser Gedanke war schnell verflogen.
Wir wurden super nett empfangen, uns wurde gleich ein Tisch gezeigt, an welchem wir Platz nehmen konnten. Keine Lange Wartezeit im Gang, TOP! Und das obwohl wir nicht reserviert hatten. Allerdings waren wir auch erst 20.30 Uhr da, sodass ausreichend Platz frei war. Ich hatte lediglich vorab per Telefon gecheckt, ob die DDFF Karte heute angenommen wird. Dies wurde mir am Telefon schon super freundlich bestätigt. Auch im Lokal wurden wir darauf angesprochen, ob wir mit der Karte speisen wollen. Diese wurde ohne Probleme akzeptiert.

Getränke sind bei uns immer Simpel, meist Saftschorlen, so auch heute. Einmal Orangensaft- & Pfirsichsaftschorle (0,4l  = 3,60 Euro). Die Getränke kamen schnell und unsere Vorspeise hatten wir auch kurze Zeit weniger. Vorher wurde ich allerdings mit einem „Aperol Spritz“ aufs Haus überrascht. Die nette Kellnerin (leider weiß ich den Namen nicht) meinte, heute ist „Ladies Day“. Und siehe da, beim umsehen an den anderen Tischen habe ich gesehen, dass tatsächlich jede Frau diesen Drink bekommen hat. Auch noch eine Überraschung gab es aufs Haus. Aber seht selbst:

WP_20160309_011

Dann kam auch schon unser Bruschetta, übrigens zum Preis von 4 Euro- Schnäppchen!!!

WP_20160309_013

Hierzu wurde uns gleich frisch gemahlener Pfeffer aus einer überdimensionalen Pfeffermühle angeboten. Dies haben wir dankend angenommen. Der Pfeffer hat dem Gericht eine angenehme Note verpasst! Es war Mega Lecker!


Auch unsere Hauptspeisen waren schnell da. Hier gilt dank DDFF, 2 Essen, einer zahlt. Sodass wir nur das teurere Gericht gezahlt haben. Ich hatte Gnocci in Tomaten Sahne Sauce mit Mozarella – Kostenpunkt 9,50 Euro (als kleinen extra Wunsch meinerseits habe ich Rucola erhalten). Hier wurde der Wunsch trotz der Karte ohne Probleme akzeptiert.
Ob man im allgemeinen diese Extras zahlen muss, kann ich nicht sagen, da auf dem Kassenbon immer nur das teurere Gericht berechnet wird. Also stand der Rucola bei uns nicht mit drauf.

Mein Mann hatte Tagliatelle mit Hühnchen, in Tomaten Sahne Sauce mit Champignons und Zwiebel. Dieses Gericht kostet 11,50 Euro.

Auch hier wurde uns der frisch gemahlene Pfeffer angeboten, den mein Mann dankend angenommen hat.
Bei seiner Pasta war kein Parmesan dabei, das finde ich etwas schade. Allerdings ist in der Karte vorab schon bei der Kategorie Pasta beschrieben, dass für Parmesan 1,50 Euro berechnet wird. Es gibt aber auch Pasta Gerichte, da ist der Parmesan schon dabei.
Alle Pasta Gerichte gibt es auch in einer kleinen Portion.


Neben Pasta gibt es auch noch leckere andere Gerichte. Natürlich die ofenfrische Pizza, Fleisch und Fischgerichte, Vorspeisen und nicht zu vergessen Desserts. Für letzteres gibt es eine extra Dessertkarte. Preis Leistung stimmte hier, soweit ich das beurteilen konnte. Hausgemachtes Tiramisu zum Beispiel 4,50 Euro.


Alles in allem kann ich das Lokal mehr als empfehlen. Wir werden definitiv wieder kommen!

Falls jemand von euch Interesse daran haben sollte, wie viele Gäste hier ins Lokal passen…. ich habe da mal nachgefragt (: Ca 75-80 Gäste. Man hat hier gute Optionen, indem man die Tische etwas mehr in den Raum stellt. So hat man immer noch genug Platz!

Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass das Lokal die ganze Zeit bis zur Bezahlung hin nicht wusste, dass ich diesen Bericht verfassen werde. Dies habe ich erst bei der Bezahlung erzählt (:

Und damit ihr euch selbst ein Bild von der Speisekarte machen könnt, könnt ihr unter folgendem Link bei Speisekarte.de das Angebot im Da Remi sehen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s