Fazit Salingo´s Katzenmahlzeit-Werbung, da kostenloses Produkt

Durch das großzügige Produkttest Paket von Salingo´s Katzenmahlzeit hatten meine Zwei Kater die letzten Tage genug Zeit um das Premium Katzenfutter genaustens zu testen. Neben Katzenfutter bietet Salingo auch noch Hundefutter an, dies aber nur als Randinfo für euch.

Hier mein Test Paket:

13164415_886248961483953_1303307436876046056_n

  • 2 x 2 kg (4 kg) Trockenfutter Rind mit Geflügel und Fisch
  • 3 x 100 g Nassfutter Lachs mit Huhn und Kartoffel
  • 3 x 100 g Nassfutter Huhn mit Rüben
  • 3 x 100 g Nassfutter Rind mit Zucchini und Karotte
  • 3 x 100 g Nassfutter Rinderherzen mit Kürbis und Reis

Nochmals an dieser Stelle vielen Lieben Dank für das reichhaltige Paket an Salingo <3 Wir haben uns sehr gefreut.

Angefangen mit testen haben wir gleich nach Ankunft des Paketes. Gerade mein großer Kater Purzel frisst leider nicht alles, sodass er wieder Maß der Dinge bei dem Test war. Mein kleiner Kater Tabsi frisst alles, am besten so viel, wie er bekommen kann 😛

Das Nassfutter hat auf den ersten Eindruck positiv auf mich gewirkt. Es ist ein wenig in Gelee umhüllt und nicht in kleinen Brocken, wie man es aus „billig“ Nassfutter kennt. Mein Purzel hat das Nassfutter nur gefressen, als ich es ein wenig kleiner gemacht habe. Das finde ich aber auch vollkommen okay, wir Essen ja auch kein Schnitzel im ganzen, ohne es zu schneiden. Hier ein paar Bilder für euch.

WP_20160508_09_29_51_Rich

Wie man sieht, es hat meinen beiden Katern geschmeckt. Man hat sogar das Gefühl gehabt, dass das Futter so reichhaltig ist, dass die Katzen eher gesättigt sind, als das normalerweise der Fall ist. Ein Blick auf die Zusammensetzung des Futters zeigt, dass hier wirklich viel Fleisch verarbeitet wurde.

Hier mal am Beispiel der Sorte Rind mit Zucchini und Karotte:

  • 70 % Rind
  • 25,9 % brühe
  • 1,5 % Zucchini
  • 1,5 % Karotte
  • 1 % Mineralstoffe (hier würde mich sehr interessieren, was Mineralstoffe denn genau bedeutet)
  • 0,1 % Lachsöl

1 x 100 g als Tüte kosten bei Salingo 1,19 Euro. Ich finde den Preis vollkommen okay. Man muss das Futter ja nicht täglich füttern, allerdings werden meine Katzen das Futter weiterhin bekommen, denn alle Sorten sind gut angekommen. Mir ist wichtig, dass es meinen Katzen gut geht und es ihnen schmeckt, da sollte man nicht zuerst auf das Geld sehen und an der falschen Stelle sparen, schließlich hat man sich ja bewusst für ein Haustier entschieden. Daumen und Pfötchen hoch von uns für das Nassfutter von Salingo!


Neben 2 x täglich Nassfutter bekommen meine Kater aber auch noch 1x täglich Trockenfutter. Hier haben sie bisher meist (fast) alles gefressen. Ich habe allerdings immer Premium Trockenfutter mit einem Eiweißanteil von mindestens 70 % gekauft und es dann mit einer anderen „günstigeren“ Marke gemischt. Das Trockenfutter von Salingo haben meine Katzen PUR bekommen, nicht gemischt.

Ich habe euch die Zusammensetzung des Trockenfutters ebenfalls mit abfotografiert. Hier fällt sofort auf, dass an erster Stelle nicht Fleisch sondern Getreide steht. Allgemein kommt der Anteil von Fleisch hier ein wenig zu kurz, das finde ich ein wenig schade. Allerdings kostet eine 2 kg Tüte Trockenfuttertüte bei Salingo 9,95 Euro, sodass man den Inhalt durchaus nachvollziehen kann. Super finde ich die Form des Trockenfutters, ideal um Zahnstein bei den Katzen vorzubeugen oder abzutragen.

Meinen Katzen hat es geschmeckt, allerdings hat mein Purzel den Napf schon eher als Tabsi verlassen und nicht ganz aufgefressen. Das kenne ich aber von ihm und würde es nicht darauf schieben, dass ihm das Futter nicht geschmeckt hat.

 

Alles in allem kann ich den von uns getesteten Sorten die Daumen hoch geben, auch meinen Katzen scheint es geschmeckt zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.