La Osteria Dresden

Heute haben wir ein tolles italienisches Lokal im Herzen Dresdens besucht. Wir waren in der La Osteria in der Kreuzstraße 1, direkt an der Weißen Gasse. Täglich ab 11 Uhr kann man hier leckere Italienische Speisen und gute Weine genießen. Egal ob Antipasti, Salate, Pizzen aus dem Steinofen, Pasta oder Fleisch. Für jeden ist hier das richtige dabei.

Man hat im La Osteria wirklich sehr viel Platz, denn über zwei Etagen kann man es sich gut gehen lassen. Im Frühjahr oder Sommer kann man sogar die Terrasse nutzen, auch hier ist viel Platz. Wer allerdings zur üblichen Abendzeit ab 18 Uhr kommen möchte, der sollte reservieren. Egal ob unter der Woche oder am Wochenende. Leider musste ich schon oft wieder gehen, weil wir spontan da waren und es wirklich sehr voll war.

Parkmöglichkeiten gibt es gegen ein „kleines“ Entgeld in der Umgebung oder man kommt mit den Öffentlichen, denn die Verkehrsanbindung ist super.


Heute waren wir 15 Uhr da und hatten damit Glück mit Plätzen. Wir wurden sehr nett empfangen und hatten innerhalb kürzester Zeit unsere Speisekarten. Man hat übrigens auch eine extra Mittagskarte mit günstigen Angeboten (Montag bis Freitag gültig) und eine saisonale Karte.

WP_20160514_15_40_09_Rich (2)

Das Lokal mit Terrasse

Die Bestellung der Getränke und Speisen wurden ebenfalls schnell und super freundlich aufgenommen. In der Wartezeit, bis das Essen kommt, hat man viel zu sehen. Das Lokal wurde über zwei Etagen sehr liebevoll und doch modern eingerichtet. Über der Bar hat man in toller Handschrift einige Angebote (Speisen oder Getränke) stehen.

Hier ein Bild:

WP_20160514_15_41_10_Rich

Ich hätte gern noch viele weitere Bilder vom Lokal gemacht, allerdings waren überall Gäste, sodass ich aufgrund des Datenschutzes darauf verzichtet habe. Beim Gang zum WC habe ich die Galerie oben ein klein wenig fotografiert und auch noch ein Special des Hauses gesehen, was ich euch nicht vorenthalten möchte.

WP_20160514_15_47_27_Rich

Nur ein kleiner Teil der Galerie, denn es geht noch um die Ecke 🙂

Nach kurzer Wartezeit waren die Getränke und kurz danach das Essen da. Es sah mega lecker aus und so hat es auch geschmeckt! Ich hatte Spaghetti al Pesto , mit hausgemachtem Basilikumpesto, Sahne, Parmesan und gerösteten Pinienkernen, für 9,20 Euro. Das Pesto war auch definitiv selber gemacht, denn man hat es geschmeckt und auch noch ein paar größere Stücke Basilikum gehabt, es war perfekt! Ich denke, dass ein paar Kirschtomaten meinem Gericht nicht geschadet hätten, denn so wäre noch ein wenig Frische ins Gericht gekommen. Durch die Sahne und das Pesto ist ein ganzer Teller dann doch zu „wuchtig“.
Mein Papa hatte die Tortellini Bolognese al forno für 10,80 Euro. Und so sah unser Essen aus:

 

Zu jedem Nudelgericht bekommt man kostenfrei noch den auf dem zweiten Bild zu sehenden Parmesan- Hobel. So hat man auch während dem Essen frischen Parmesan. Ich finde das klasse!!!

Während des Essens kam der Service rum und hat nett und nicht aufdringlich gefragt, ob alles okay ist. Auch mein Essen, was ich nicht geschafft habe, konnte ich ohne Aufpreis einpacken lassen. Ich finde es schade, dass ich den Namen des Kellners nicht habe, denn er war sehr freundlich. Er war geschätzt um die 40 Jahre kurze, dunkle Haare mit leicht grauem Ansatz. Vielleicht kommt das Lob ja an! Denn ich war sehr zufrieden mit dem Service und der Freundlichkeit!

Alles in allem haben wir knapp 27 Euro für 2 Hauptspeisen und 2 Getränke bezahlt. Ich finde, dass man da nichts negatives sagen kann. Preis – Leistung stimmt! Der Besuch war rund herum perfekt und ich gehe sehr gern in die La Osteria, es war ja schließlich nicht der erste Besuch 🙂

 

Rein rechtlich muss ich euch darauf hinweisen, dass durch eure Kommentare und/oder Likes unter diesem Beitrag personenbezogene Daten wie euer Name und ggf. euer Blog oder eure Mail Adresse öffentlich gemacht werden könnten. Bei meiner Kommentarfunktion hier bei WordPress ist es so, dass eure Mail Adresse NICHT öffentlich angezeigt wird. Es besteht ein Widerspruchsrecht. Nähere Informationen entnehmt ihr bitte dem Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.