Delizia- Ristorante und Weinbar

Nach dem ersten Besuch im Delizia habe ich mir vorgenommen, dieses Lokal zeitnah wieder zu besuchen und auch auf meinem Blog vorzustellen. Gestern war es dann soweit und wir waren das zweite mal im Delizia und hatten so super Vergleichsmöglichkeiten zum ersten Besuch. Natürlich war meine Dresden for Friends Karte mit dabei, denn mit dieser kann man im Delizia wirklich sparen.

Man bekommt 2 Hauptgerichte zum Preis von 1.
Dies Gilt: zu den Öffnungszeiten, Freitag und Samstag nur nach telefonischer Reservierung unter dem Stichwort „DDFF“; für die Gerichte der „Empfehlungskarte“ nur in Kombination mit einem Gericht aus der Speisekarte.
Und dies Gilt nicht: an Feiertagen, Freitag und Samstag ohne telefonische Reservierung, für Aktionen und den Mittagstisch.

WP_20160715_19_16_28_Rich
Öffnungszeiten

Da ich im Vorfeld ja wusste, das unser Besuch auf einen Freitag Abend fällt, habe ich einen Abend vorher telefonisch reserviert und meine DDFF Karte erwähnt. Dies war schon am Telefon kein Problem und ich wurde super nett behandelt. Dies kennt man nicht von allen Partnern, die bei DDFF mitmachen, leider! Aber hier: Daumen hoch!

Auch im Lokal selbst wurden wir freundlich empfangen und der Tisch war auch reserviert. Bei der Bestellung erwähnte ich die DDFF Karte nochmals, allerdings wusste der Service schon von meiner Karte. Im Vergleich zum ersten Besuch gab es keinerlei Unterschiede. Wir wurden genauso herzlich und freundlich empfangen und auch den ganzen Besuch über bedient.

Die Speisekarten hatten wir schnell und so hatten wir die Qual der Wahl. 🙂
Viele leckere Speisen gibt es. Pasta (alle Pasta Sorten sind auch vegan erhältlich, Aufpreis 2,50 Euro), Pizza (sogar veganer Pizzateig) und viele leckere Speisen aus der separaten „Empfehlungskarte“. Für mich spricht dieses Angebot dafür, dass die Pasta und der Pizzateig selbst gemacht ist!

Auch viele Getränke, Weine und Spirituosen gibt es. Klasse finde ich neben der Auswahl auch, dass man im Lokal selbst schon über „spezielle“ Dinge informiert wird. So sieht man anhand von schönen Tafeln, die am oberen Rand des Lokales hängen, welche Desserts gerade angeboten werden oder auch diverser Spirituosen, welche man nicht oft trinkt, z.B. Orangenlikör.
Leider konnte ich davon und auch von dem tollen Gastraum keine Bilder machen, da auch noch andere Gäste da waren.
Das Lokal selbst ist wirklich sehr liebevoll, schick und dennoch modern eingerichtet! Ich finde, dass man hier nichts besser machen kann. Durch die großen Fenster ist viel Licht im Raum ohne aber das angenehme Flair kaputt zu machen. Bei schönem Wetter kann man auch draußen sitzen. Dieser Bereich ist mit Glas umrandet, sodass man nicht im Zug sitzt, dies finde ich eine sehr gute Idee. Sonnenschirme und Pflanzen sorgen auch draußen für eine angenehme Atmosphäre.

Wir hatten uns dann zumindest schon einmal für die Getränke entschieden und haben auch gleich noch eine Vorspeise gewählt, Bruschetta für 5,60 Euro. Die Getränke waren schnell da und auch ein kleiner Gruß aus der Küche.

WP_20160715_18_37_12_Rich
Gruß der Küche

Es gab vorneweg warmes Brot mit Pesto, selbstgemachtem Olivenöl und Orangen- Vanille Butter. Alles war wirklich sehr, sehr lecker und ist eine echt nette Geste des Hauses!

Dann kam auch schon das Bruschetta. Hier war ich leider ein wenig traurig, da es für 5,60 Euro nur Zwei Scheiben gab. Geschmeckt hat es gut, auch wenn mir persönlich die Crema di Balsamico fehlte. Hier muss ich aber fairer Weise sagen, dass dies mein persönliches Empfinden ist, da ich die Crema gerne Esse. Sie stand nicht auf der Karte, also wurde von der Küche her nichts vergessen!

WP_20160715_18_44_06_Rich

Allgemein empfinde ich die Preise in der Karte als angemessen und fair, sodass ich eigentlich für 5,60 Euro mehr erwartete hätte, mindestens 3-4 Scheiben. Aber künftig weiß ich dies und muss das Bruschetta ja nicht mehr bestellen. 🙂

Zwischenzeitlich hatten wir dann auch schon unsere Hauptspeisen bestellt und diese kamen auch zeitnah an den Tisch. Optisch, wie ich finde, schon ein Highlight. Ich hatte Tagliatelle Fileto mit Rinderstreifen, Champignons und Zwiebeln für 11,50 Euro und mein Mann hatte Tortellini della Nonna mit Speck, Champignon, Erbsen und Tomaten-Sahnesauce, ebenfalls für 11,50 Euro. Extra zu meinem Essen habe ich noch Kirschtomaten bestellt. Hier schon mal ein dickes Lob vorweg, die Kirschtomaten wurden NICHT mit berechnet! Das finde ich sehr fair und freundlich dem Gast gegenüber! Auch beim ersten Besuch hatte ich einen kleinen Extrawunsch, welcher nicht mit berechnet wurde.

WP_20160715_18_56_15_Rich (2)

Das Essen war lecker und meine Filetstreifen sehr zart und nicht trocken! Traumhaft! So leckere Filetstreifen in einer Pasta habe ich noch nie gegessen!

Alles in allem muss ich sagen, dass wir uns hier sehr, sehr wohl gefühlt haben. Der Service war durch die Bank weg sehr freundlich und umsichtig. Es wurde ein zweites mal Besteck eingedeckt, als wir die Vorspeise bestellt hatten, zwischendurch wurde immer freundlich und nicht aufdringlich gefragt, ob alles gut ist und ob alles schmeckt. Auch Wert auf das Detail wurde gelegt. Man beachte nur mal die Teller. Diese sind individuell auf das Lokal zugeschnitten! Auch die Dekoration im Gastraum ist passend und nicht zu viel! Zudem gab es keinerlei Probleme mit der DDFF Karte!

Ich kann das Delizia wärmstens empfehlen! Wir kommen definitiv wieder und bedanken uns für den schönen Abend!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Speisekarte.de darf ich euch vorab schon mal die Speisekarte vorstellen und zeigen. Dazu einfach auf den Link klicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s