Pute in Curry Sahnesauce- Werbetext, da kostenfreies Produkt

 

Natürlich habe ich die Pute in Curry Sahnesauce nicht einfach so gekocht. Nein, mich haben viele Produkttests dazu verleitet, mir ein tolles Rezept aus den Ärmeln zu saugen. Wie ich finde, hat das sehr gut geklappt 🙂

Doch zuerst kommen wir zu den Produkten, die ich als Produkttest erhalten haben. Zum einen ist das die bunte Blütenmischung aus dem Hause direct & friendly.

In einer 12 g Packung findet man Ringeblumenblüten Blätter, Kornblumenblüten Blätter blau und Rosenblüten sowie Rosenblütenblätter in rosa. Alles ist in BIO Qualität. Eine Packung kostet 3,50 Euro.

wp_20161006_14_38_39_rich_li

Zum anderen habe ich zwei Produkte aus dem Hause Gewürze der Welt getestet.

  • BIO Curry Orient 100 g- Einen Preis für genau mein getestetes Produkt finde ich leider nicht. Daher möchte ich euch die Inhaltsstoffe näher bringen: Korianer, Kurkuma, Bockschornklee, Zimt, Kumin, Cardamon, Ingwer, Paprika, Piment, Muskat, Nelke und Pfeffer. Das besondere ist, dass die Tüte wieder verschließbar ist.
  • Ananasfruchtpulver in der Dose 40 g

wp_20161006_14_29_46_rich_li

Da ich das erste mal mit Curry selbst gekocht habe, sind manche Zutaten nicht auf meinem Rezepte Bild, da wir die im Nachgang dazu gegeben haben. Allerdings sind das Zutaten, die man mögen muss 🙂

wp_20161006_14_23_30_rich_li

Zutaten:

  • 2 Becher Sahne
  • Gemüsebrühe
  • Mehl
  • Rama Creme Fine zum Kochen
  • Basmatireis
  • Pute 500g
  • Butter
  • Ananasfruchtpulver von Gewürze der Welt
  • Bio Curry Orient von Gewürze der Welt
  • bunte Blütenmischung von direct & friendly
  • Knoblauch, Chiliflocken und Pfeffer
  • ein wenig Öl zum anbraten des Fleisches

Zubereitung:

Die Zeit, die der Reis zum kochen braucht, kann man gemütlich zum zubereiten der Sauce und des Fleisches verwenden. Zuerst habe ich das Fleisch in angenehme Potionsstückchen geschnitten und in Öl angebraten. Derweil habe ich mit Butter und Mehl eine Mehlschwitze zubereitet. Als diese soweit war, habe ich das Currypulver (2 Esslöffel) dazu gegeben und mit angebraten. Mein Kollege hat mir verraten, dass Curry so sein Aroma besser entfaltet.

wp_20161006_14_34_27_rich_li

Danach habe ich das Ananasfruchtpulver dazu gegeben und ebenfalls angebraten. Hier habe ich 2 Teelöffel verwendet.

wp_20161006_14_34_58_rich_li

Danach habe ich einen halben Liter Brühe dazu gegeben und 1x Rama creme fine zum kochen sowie 2 Becher Schlagsahne.

pute

Ich habe dann noch mit zwei Zehen Knoblauch (gepresst durch die Knobi Presse) sowie Pfeffer und Chiliflocken nachgewürzt, die fertige Pute in die Sauce gegeben und alles serviert.

Die Blütenmischung dient als Deko auf dem Teller.

wp_20161006_14_52_38_rich_li

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.