Purina One Trockenfutter Bifensis Adult – Lachs- Werbetext, da kostenfreies Produkt

Dank Nestle Marktplatz durfte ich zwei Sorten des neuen Purina One Bifensis Trockenfutters testen. Es handelt sich um das Futter in der Sorte Lachs für Erwachsene Katzen. Das besondere an Bifensis ist, dass die Gesundheit der Katze von innen und von außen gestärkt und geschützt werden soll. Sobald das Futter gefressen wird, werden wärmebehandelte Laktobazillen, Omega 6 und Fettsäuren im Darm frei gegeben. Den Laktobazillen wird nachgesagt, dass sie das Darmimmunsystem stimulieren.

61969f2b-2fc7-4648-9df9-c297a6943ee4

Aber um ehrlich zu sein, kann ich keinen Unterschied erkennen. Meinen Katzen geht es nach wie vor gut, das Katzenklo ist täglich gefüllt und eine Veränderung beim Stuhl konnte ich auch nicht feststellen. Alles also wie immer 🙂

Das Futter schmeckt meinen beiden Katern sehr gut. Ich hingegen muss sagen, dass ich mit den Inhaltsstoffen nicht so ganz einverstanden bin. Viele Kohlenhydrate wie Mais, Sojamehl, Vollkorn- Weizen uvm.

Lediglich 17 % Lachs sind im Trockenfutter enthalten. Getrocknetes Geflügelprotein ist ebenfalls enthalten, allerdings ohne Mengenangabe.

So gut wie alles in der Theorie klingt. Ich kann wie schon erwähnt keinen Unterschied bei der Gesundheit meiner Katzen feststellen und würde aufgrund der Inhaltsstoffe das Futter nicht mehr kaufen. Ich lege viel Wert darauf, dass hauptsächlich Eiweiße im Trockenfutter sind.  Im Internet habe ich den Preis von 3,19 Euro für eine 800 g Packung gefunden.

 

 

4 Gedanken zu “Purina One Trockenfutter Bifensis Adult – Lachs- Werbetext, da kostenfreies Produkt

  1. Hallo meine Liebe 🙂 Das Futter ist von den Inhaltsstoffen her so minderwertig, dass es schon alleine deswegen deine Katze nicht gesund machen kann. Generell ist es eh besser auf Trockenfutter zu verzichten da Katzen das nicht gut verstoffwechseln können und viele Nierenschäden bekommen. Wenn es ein Trockenfutter sein soll, würde ich dir eines empfehlen was getreidefrei ist.
    Wegen den Eiweißen( Proteine) musst du schauen, was deine Katzen für Bedürfnisse haben. Dieses Futter hier, hat mit 34% einen recht hohen Proteinwert. Protein= Energie. Wenn deine Katzen also eh schon aufgekratzt sind würde ich nicht so ein Futter füttern sondern eines mit Protein um die 20%
    Das ganze Getreide, Weizen usw. in dem Futter îst wirklich ein Anzeichen für eine geringe Qualität. 14% Fleisch ist ein Witz!
    Hab ja gelesen, dass es dir auch nicht gefällt, schau mal das du, wenn du unbedingt Trockenfutter füttern willst, ein hochwertiges kaufst. Das Gleiche gilt auch für Nassfutter, du solltest darauf achten das der Fleischgehalt so hoch wie möglich ist. Am besten 100%.
    So nun wünsche ich dir noch viel Spaß mit deinen Katzis 🙂
    Lg Katharina

    • Hallo Katharina und vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar! Genau, mein Nassfutter ist nahezu zu 100 % aus Fisch, nur selten gibt es Futter, welches weniger Fleisch bzw Fischanteil hat. Das kostet aber ich gebe es sehr gern aus 🙂 Und wegen dem Trockenfutter, da nutze ich die Marke „Wildcat“ sehr teuer, gibt es auch nur im Internet aber die stellen Hunde und Katzenfutter her. Super Inhaltsstoffe und es schmeckt ihnen sehr gut! LG Sarah

      • Hi, das ist super. Wildcat kenne ich auch, dass ist wirklich sehr gut. Gibt es auch in ausgewählten Geschäften. Bzw. können dir das auch viele Geschäfte bestellen 🙂 Lieben Gruß

      • Oh das ist ne super Idee mit dem bestellen, da muss ich mal nachfragen! Ich sammle immer und mache dann ne Großbestellung bei Wildcat selbst 🙂 Ich habe das vor gut 2 Jahren im Fressnapf in Filderstadt bei Stuttgart bei meinem Papa gesehen, da war es zur Einführung für 15 Euro, da habe ich gut zugeschlagen. Seither ist es dort raus und auch sonst im Fressnapf bei mir in Dresden habe ich es nicht mehr gesehen. Ich werd mal nachfragen, danke für den Tipp :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.