Das Ende des Jahres 2016

Hallo Ihr Lieben,

so langsam bin ich euch eine Erklärung schuldig, warum es hier so ruhig ist. Wie einige von euch sicherlich schon auf meinem Facebook oder Instagram Profil gelesen haben, steht unser Leben seit Heilig Abend Kopf. Weihnachten gab es bei uns dieses Jahr nicht.

Stattdessen saßen wir Tag und Nacht auf Intensivstation bei meiner Oma am Bett und bangten zwischen Leben und Tod. Momentan geht es jeden Tag ein Stück bergauf, dennoch bleibe ich skeptisch 🙁

Da die Familie einfach vor geht und meine Oma die letzte aus meiner leiblichen Familie ist, komme ich momentan einfach nicht dazu, über meine wundervollen Tests und Produkte zu berichten!

Ich denke doch, dass ihr das verstehen werdet und freue mich dennoch Tag für Tag über die vielen Klicks, die hier auf meinem Blog zu verzeichnen sind :* Ihr seid die besten!!!!

Ich hoffe doch, dass euer Weihnachten besser war!!! Wenn ihr wollt, könnt ihr mir gern einen Kommentar hinterlassen, damit ich mal etwas erfreuliches zum Thema Weihnachten 2016 lese, wie ihr es verbracht habt :*

Und da sich das Jahr dem Ende hin neigt, möchte ich mich bei euch bedanken. Für eure Treue auf meinem Blog, auf Facebook und Instagram!
Ich wünsche euch und euren Familien ein paar schöne Resttage 2016 und wünsche euch einen guten Ruscht!

 

Auf das 2017 besser wird 🙂

 

Liebste Grüße, Eure Sarah :* <3

10 Gedanken zu “Das Ende des Jahres 2016

  1. Huhu meine Liebe, ich hoffe ganz fest, dass es deiner Oma 2017 besser geht. Ist an sich schon sehr schwer, wenn etwas „schlimmes“ mit Familienmitgliedern passiert, aber zur Weihnachtszeit finde ich es noch „tragischer“ (mir fällt kein anderes Wort ein). Trotzdem wünsche ich dir und deiner Familie von ganzem Herzen, dass es ein ganz tolles Jahr 2017 für euch wird. Freue mich schon riesig auf weitere tolle Beiträge von dir, die ich wie immer gerne lese und kommentiere. Liebe Grüße und sei herzlich gedrückt…britti

  2. Liebe Sarah,

    ich wünsche dir und deiner Familie für die restelichen Tage alles Gute und hoffe das ihr gut ins Jahr 2017 kommt mit vielen positiven Erlebnissen. Lasst euch nicht unterkriegen.
    Wir haben einmal den 1. Weihnachtsfeiertag bei McDonalds verbracht, weil wir die Oma ins KH bringen mussten, hier war es aber zum Glück nichts schlimmes, aber sie musste drin bleiben und wir hätten uns nie träumen lassen, dass wir unsere Pute gegen Burger tauschen *lach*
    Unser Weihnachten war sehr ruhig, kein rum gefahre zu irgendwelchen Verwandten, wir sind eine kleine Familie und somit waren wir nur für uns. Am 2. Weihnachtsfeiertag sind wir das erste Mal Essen gegangen, zum Chinesen, auch mal was anderes. 😀

    Alles Gute Sarah :*

    • Ach trotz allem musste ich schmunzeln 😍 Pute gegen Burger… zu geil! Aber ich freu mich, dass es deiner Oma gut geht. Meine läuft langsam wieder mit der Physiotherapie 😍 Wir drücken die Daumen und sins optimistisch 😘😘

  3. Liebe Sarah, ich wünsche dir und deiner Familie für das kommende Jahr alles Gute. Klar hat man gerade in einer solchen Situation weder Zeit noch Muse für andere Dinge. Fühl dich von mir gedrückt. Auch 2017 werde ich wieder gerne bei dir lesen. ♥liche Grüße, Sabrina

  4. Schön zu lesen das es deiner Oma besser geht . Hoffe für dich und Oma alles gute und Gesundheit für 2017 . Das we’re dann nachträglich ein schönes Geschenk für euch alle die da sind . Mein Sohn und ich haben Heiligabend bei Freunden verbracht . Da meine Familie bis auf zwei Schwestern keiner mehr lebt . Aber es war gemütlich . Bin dankbar über meinen Sohn , arbeiten war ich den ersten. Am zweiten essen . Dann ausruhen …lach alles Liebe und stressfreie am Silvester für euch das du auch zur Ruhe kommst . Lg Astrid bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.