Mexican Tears- die scharfen Saucen

Diesen Beitrag bin ich euch schon länger schuldig, denn ich habe die Gratis Testflaschen schon Ende letzten Jahres erhalten. Da es sich um kostenlose Produkte handelt, beinhaltet dieser Beitrag Werbung.


 

Probiert haben wir insgesamt 3 Saucen. Alle zeichnen sich durch eine individuelle Schärfe aus. Genau nach unserem Geschmack, denn wir lieben scharfes Essen. Leider haben uns die Saucen so gar nicht überzeugt. Das hatte ich noch gar nicht, dass mir ein Test wahrlich nicht zusagt, dass ich gänzlich sagen würde, ich würde das Produkt nicht kaufen. Sehr schade, allerdings ist das wohl auch der Grund, dass ihr so lange auf diesen Beitrag warten musstet.

Probiert haben wir:

  • Smoked Honey Bee -> Diese Sauce soll süßlich, rauchig und scharf schmecken. Dies trifft durchaus zu. Allerdings nach meinem Geschmack zu rauchig und danach kommt gleich die blanke Schärfe. Nicht wirklich passend, wie ich finde.  Auch mein Mann, der gern rauchige Saucen isst und ebenfalls scharf ist, empfand die Sauce eher scharf und mehr nicht.
  • Havanna Lemon Tree-> Die Beschreibung ist super, fruchtig und scharf. Leider können wir nichts davon bestätigen. Dezente Schärfe, kaum Geschmack.
  • Sweet Tomato Paw-> Hier soll die Sauce fruchtig, süßlich und scharf schmecken. Da ich Tomaten liebe, habe ich mich hier am meisten drauf gefreut. Leider ist es für uns die schlechteste von den getesteten Saucen. Einfach nur säuerlich und scharf, allerdings passt diese Schärfe so gar nicht in das Geschmacksbild.

15676081_1067185376723643_8416840911670080150_o

Verarbeitet werden an und für sich tolle Zutaten. So zum Beispiel Honigessig, Chipotles, Fleur de Sel, Habaneros, Tomatenessig, brauner Rohrzucker und geriebene Zitronenschalen.

Neben den Sauce gibt es auch noch Chili Öle, die würden mich wiederum total interessieren, da ich mir das sehr gut im Salat Dressing oder beim kochen vorstelle. Auch Limited Edition Saucen gibt es, diese sprechen mich ebenfalls total an. Vielleicht habe ich mit meinem Test auch einfach Pech gehabt und die Saucen haben eben nicht ganz zu mir bzw uns gepasst.

 

8 Gedanken zu “Mexican Tears- die scharfen Saucen

  1. Es ist wirklich schade dass es dir nicht zusagt, aber so ist es eben mit Geschmäckern! Wir machen BBQ Soßen selbst und da darf dann schon mal ne rauchige Note mit bei sein, aber auch nicht zu stark. Die gekauften haben für uns meistens auch einfach eine viel zu starke Rauch Note. Keine Ahnung warum die es immer übertreiben müssen.
    Liebe Grüße Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.