*Werbung* Diäko

Mit 5 Mahlzeiten pro Tag abnehmen? Das klingt toll oder? Dieses Versprechen gibt euch DIÄKO. Ich habe mal 4 Gerichte getestet, auch wenn ich nicht abnehmen muss 🙂

2 Gerichte möchte ich euch heute schon mal vorstellen, daher beinhaltet dieser Beitrag Werbung!


Um ehrlich zu sein war ich ziemlich skeptisch, wie man mit 5 Mahlzeiten am Tag und dann noch mit Kohlehydraten abnehmen soll. Auf der Homepage von Diäko bin ich da schlauer geworden, denn man bekommt Speisepläne und natürlich das Essen nach Hause geschickt. Man kann sich die Mahlzeiten aber auch alle einzeln bestellen. Da kann jeder entscheiden, welches Modell einem besser zu sagt.

Heute vorstellen möchte ich euch heute Hähncheninnenfilet in Curryrahmsauce und Naturreis sowie Entenbrust in Orangensauce.

Vorab ist zu sagen, dass ihr ALLE Gerichte im Wasserbad oder in der Mikrowelle ziemlich schnell zubereiten könnt. Alles geht ohne kochen zu müssen, denn Diäko hat ja bereits vorgekocht und liefert alles separat in kleinen „Kochbeutelchen“ aus. Alle Gerichte sind ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe und ohne Farbstoffe. Geliefert werden die Produkte per Express in Styropor Boxen mit Trockeneis. Entweder nach Hause oder direkt ins Büro.


Zuerst habe ich das Hähnchen probiert und muss sagen, dass ich ziemlich überrascht war. Die Fleischstücke waren groß, man hat gesehen, dass es angebraten wurde und die Sauce war fruchtig, mit wirklichen Fruchtstückchen und ausreichend. Der Reis war allein ziemlich salzig, in Kombination mit Sauce und Fleisch okay. Frisch gekochter Reis schmeckt immer besser aber bei einem Preis von 4,99 Euro pro Portion kann man echt nichts sagen! Satt geworden bin ich locker, ich hatte zu kämpfen, dass ich den ganze Teller leer bekomme. Auf dem Bild sieht alles weniger aus, als es war.

IMG_20170307_174838_012

Auch die Ente in Orangensauce war gar nicht schlecht. Dazu gab es 4 kleine Klöße und Rotkraut. Auch wenn die Klöße nicht appetitlich aussahen, geschmeckt haben sie. Das Rotkraut war bombastisch, das bekommt man selbst nur schwer besser hin. Leider waren 3 Stück Ente bei einem Preis von 9,99 Euro für mich zu wenig. Dafür war die Sauce etwas zu viel. Alles in allem dennoch ein gelungenes Produkt! Satt geworden  bin ich auch hier.

1489757731242

Beide Gerichte habe ich im Wasserbad zubereitet. Dafür einfach die einzelnen Portionsbeutel in kochendes Wasser geben und dann den Herd auf die niedrigste Stufe runter drehen. Den Deckel auf den Topf geben und einfach ca 15-20 Minuten ziehen lassen. Die Tüten habe ich zwischendurch 2 x gewendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s