*Werbung* Arnidol sun Stick mit LSF 50

Wer kennt es nicht, der Urlaub ist in Planung und man überlegt, was alles mit soll. Dabei sollte man den Sonnenschutz nicht vernachlässigen! Sonnencreme mag ich überhaupt nicht, sie zieht schwer ein, ist mega fettig, riecht nicht immer angenehm und hinterlässt teilweise sogar Flecken auf den Sachen, die man hinterher nicht mehr raus bekommt!
Kurz vor meinem Fuerteventura Urlaub im März 2017 kam die Zusage, dass ich den Arnidol sun Stick mit LSF 50 testen darf.
Da ich dieses Produkt kostenfrei erhalten habe, beinhaltet dieser Beitrag Werbung.


Besonders praktisch ist hier, dass man nicht ein extra Produkt für Kinder kaufen muss. Die ganze Familie kann einen Stick nutzen. Auch für Babys und Kleinkinder ist der Stick geeignet.

Besonders positiv ist mir zu aller erst aufgefallen, dass der Stick sehr handlich ist. Mit gerade mal 8 cm passt der Stick notfalls sogar in die Hosentasche. Zur Anwendung muss man einfach nur den Deckel abziehen, am unteren Teil drehen und schon kommt der Inhalt des Stricks raus, der Sonnenschutz. Den trägt man dann einfach auf die Körperstelle auf. Auch geeignet für den ganzen Körper. Anfangs dachte ich, dass man da noch länger braucht, als mit der Sonnencreme aber um ehrlich zu sein, nimmt sich das zeitlich nicht viel.

Je stärker man auf der Haut aufdrückt, desto mehr hat man vom Sonnenschutz auf der Haut. Leichtes aufdrücken oder „tupfen“ hinterlässt weniger auf der Haut. So kann man ganz gut dosieren. Verteilen lässt sich das ganze ziemlich einfach und ohne Probleme. Hier ist mir eingefallen, dass der Sonnenschutz ziemlich schnell einzieht und nicht typisch nach Sonnencreme riecht. Das gefällt mir sehr gut. Auch haben wir auf dem Weg vom Hotelzimmer zum Strand ein Shirt angehabt und haben hinterher keine Flecken in den Sachen gehabt.

Zusätzlich hat man einen guten Wasserschutz. Nach dem Baden im Meer hat man dann wieder ein wenig weiß des Sonnenschutzes durchschimmern sehen. Erst durch rubbeln mit dem Handtuch auf der Haut bzw. zu starkes abtrocknen ist dieser Schutz weg gewesen.

Zu zweit bei täglicher Anwendung sind wir mit dem 15 g Stick gut und gerne über die Woche Urlaub gekommen und haben noch etwas für unseren Urlaub im Sommer übrig. Das Produkt ist sehr ergiebig und einen guten Sonnenschutz hat uns Arnidol sun * zudem geboten.17505102_1159897434119103_4593164201729926058_o

Preislich bekommt man den Stick für ab 6 Euro bei Versandapotheken. Hier schwankt der Preis zwar etwas aber Preis Leistung stimmt für mich definitiv!

 

*Link führt zur Partnerwebseite (Da die Produkte und die Webseite neu sind, enthält die Webseite noch spanische Inhalte, da die Firma ihren Sitz in Spanien hat)

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Goldkäfer sagt:

    Irgendwie hat der mich gerade vom Design im „vorbei gucken“ an diesesEis erinnert, welches man rausschicken musste 😂😂😂
    Aber super Bericht! Danke!

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Echt? 🤣🤣 Na gut beim schnell durch scrollen kann ich das verstehen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s