Schwein gehabt *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung für die Firma BBQUE* (Anzeige)

Heute soll es für euch mal wieder ein Rezept geben. Es ist ja zum Glück immer noch Grillzeit und somit passt dieses Rezept einfach perfekt zum nächsten Grillerchen mit Freunden.

Da Dips zum Fleisch meiner Meinung nach sehr wichtig sind, möchte ich euch heute einen schnellen und einfachen Dip mit der Würzmischung „Schwein“ von BBQUE vorstellen.

Dazu braucht ihr lediglich

  • 1 Becher Schmand
  • Die Gewürzmischung von BBQUE
  • 1 halbe rote Zwiebel in Würfel und
  • frischen Schnittlauch

Alles gebt ihr in eine Schüssel und vermengt es miteinander. Achtung mit der Würzmischung, ihr benötigt nicht viel, denn sonst wird alles unnötig salzig.

Alles ein bis zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und fertig ist ein leckerer Dip für ein tolles Grillerchen.

Phonto (7)
Wer eher nicht so auf Dips steht, der kann die Würzmischung auch als Marinade nutzen. Entweder mit Öl vermengt oder nur das Gewürz. Bei letzterer Variante empfehle ich euch aber, alles gut durchziehen zu lassen und das Fleisch gut damit einzumassieren, nicht nur zu bestreuen!

 

*Link führt zur Partnerwebseite.
Das Produkt wurde mir kosten-& bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag basiert, wie alle meine Beiträge, auf meiner eigenen Meinung!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hey!
    Das hört sich lecker an! Ich mag das Verpackungsdesign 🙈
    Viele Grüße
    Dani

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Huhu, danke dir für dein Feedback. Man kann mit der Gewürzmischung wirklich so viel machen.
      Lg

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s