Zucchini Hackfleisch Suppe *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung für Style´n Cook*

Heute soll es mal wieder ein Rezept für euch geben. Dieses stammt von meinem Mann, denn Zucchini mag ich leider so gar nicht, er dafür umso mehr.
Da soll doch mal einer sagen, dass Männer nicht kochen können 🙂 Beim kochen habe ich ihn bei der Schnippelarbeit unterstützt und die Produkte von Style´n Cook haben uns dabei ebenfalls geholfen.

Bevor ich zum Rezept komme, möchte ich euch noch das aktuelle Produkt kurz vorstellen, was uns dabei unterstützt hat.

Praktisch für Suppen, Eintöpfe oder zum Kochen von Hühnchen sind Großraumtöpfe. Einen solchen durfte ich unter die Lupe nehmen und auf Herz und Niere testen. Zu kaufen gibt es ihn bei Amazon*. Er fasst ca. 9,5 Liter und ist somit mehr als ausreichend für uns 2 Personen. Doch auch für eine Familie ist die Größe mehr als praktisch.

Wie alle Produkte der Firma ist auch dieser Topf für alle Herdarten geeignet, also auch für Induktion oder beispielsweise für Gas. Mit 26 cm Durchmesser passt der Topf auf meinem Ceranfeld wunderbar auf die Platte. Besonders praktisch finde ich im inneren Rand die Skala, so kann man sich gut orientieren, wie viel Flüssigkeit sich im Topf befindet. Der passende Deckel sorgt dafür, dass die Hitze gut und gleichmäßig verteilt wird und so alles schnell kocht.

Genauso leicht wie das kochen ist, ist auch die Reinigung. Denn die geht entweder mit dem Schwamm kinderleicht von der Hand oder man steckt den Topf in den Geschirrspüler.
Übrigens ist der Topf auch für den Backofen geeignet.
Preislich liegt er bei aktuell 39,95 Euro. Ich finde das Preis- Leistungsverhältnis einfach klasse!

Phonto (4)

Doch nun kommen wir zum Rezept

Für 2-3 Personen benötigt ihr folgendes:

  • 9 kleine Zucchinis
  • 2 Möhren
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • Wasser
  • Gewürze nach Geschmack
  • Etwas zum Abbinden. Wir nutzen das Slim Pulver von kajnok.

Die Zubereitung ist eigentlich sehr leicht. Man gibt so viel Wasser in den Topf, wie man Suppe haben möchte. Danach gibt man die Zucchini klein geschnitten in den Topf und lässt alles aufkochen. In der Zwischenzeit brät man das Hackfleisch an, natürlich habe ich das in einer Pfanne* von Style ´n Cook gemacht. Während des Anbratens habe ich das Hackfleisch gewürzt.
Auch die Möhren habe ich in der Zwischenzeit schon einmal klein geraspelt. Wenn die Zucchini dann aufgekocht ist, dann püriert man diese, gibt das Hackfleisch und die Möhren dazu und schmeckt alles ab und bindet es bei Bedarf. Fertig ist die Suppe.

Phonto (3)

*Link führt zur Partnerwebseite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s