Wie man im Alltag ganz leicht sparen kann

Wenn wir ehrlich sind, dann will doch jeder im Alltag sparen, nicht wahr?
Doch manchmal ist das leichter gesagt, als getan. Ich persönlich schaue sehr oft nach Rabatten, Coupons oder Möglichkeiten zu sparen. Einige mögen darüber vielleicht lachen, andere finden es gut. Und eben für die unter euch, die gern auch etwas Geld sparen wollen, ist dieser Beitrag gedacht. Ich möchte euch heute einfach mal ein paar Tipps mit auf dem Weg geben, wie ich es im Alltag schaffe zu sparen.

  • Payback: Ich habe mich lange geweigert, da ich dachte, dass es sich hier um ein reines „Datensammeln“ handelt und man als Verbraucher nichts zurück bekommt. Nachdem ich mich damit etwas länger beschäftigt habe, habe ich festgestellt, dass dem nicht so ist. Mittlerweile verläuft bei mir kein Kauf ohne Payback, wenn dies denn möglich ist. Egal ob Online oder im echten Leben. Gerade die Angebote bei Ebay, dm, Adidas, Aral, Rewe und Real nutze ich regelmäßig. Clever kombiniert mit Paypack Mehrfachpunkten kommen da schnell einige Summen zusammen. In der App habe ich eine einfache und schnelle Übersicht und kann Mehrfachpunkte auch gleich aktivieren. 1000 gesammelte Paypack Punkte entsprechen hier 10 Euro. Um ehrlich zu sein nutze ich die Punkte nie im Prämienshop. Hier muss man meist immer noch dazu zahlen und spart meiner Meinung nach nicht. Ich nutze die Punkte sehr oft zum tanken an der Aral oder als Wertgutschein bei dm. Schließlich muss man ja nicht alles an Punkten auch gleich ausgeben. So habe ich mir zum Beispiel 3 Tanks voll Benzin für den Urlaub finanziert, denn mein Mann sammelt mit 🙂
    Wer im übrigen denkt, dass Aral immer überteuert ist, dem muss ich sagen, dass dem nicht so ist. Der 1 bis 3 Cent pro Liter macht hochgerechnet das Kraut auch nicht fett. Wenn man dann mehrfach Punkte bekommt hat man immer noch in Punkten gerechnet mehr Geld raus, als wenn man bei einer günstigen Tankstelle tankt. Ohne Mehrfachpunkte lohnt sich das tanken bei Aral allerdings nicht.

    Übrigens sind meine aufgezählten Geschäfte bei weitem nur ein geringster Bruchteil der Angebote, die man Online und „Offline“ nutzen kann.

18056793_1184191885022991_6200175328338468200_n

  • Cashback Aktionen: Hier wurde ich schon von vielen Lesern gefragt, ob das überhaupt sicher sei. Ich bin der Meinung „Warum nicht?“ Ich mache bei Cashback Aktionen mit, die große Firmen veranstalten. Was haben Jacobs und Co. davon, wenn sie meine Kontodaten verkaufen? Man unterschreibt bei der Teilnahme übrigens auch, dass die Daten nur einmalig genutzt werden.
    Kurz zur Erklärung: Viele Firmen bieten Ihre Produkte kostenfrei zum testen an. Man kauft sich das Aktionsprodukt, gibt online Kassenbon und evtl. einen Aktionscode ein, tippt seine Daten ein und innerhalb von ein paar Wochen bekommt man das Geld wieder. Manche Firmen wünschen sich Online auf der Homepage auch ein kleines Feedback. Früher habe ich mich vorab bei diversen „Sparseiten“ schlau gemacht, welche Aktionen es gerade gibt. Heute geh ich nur noch in die Supermärkte, die ich eh immer besuche und finde eigentlich bei fast jedem Einkauf Aktionsprodukte. Man lernt so viele Produkte kennen, die man vielleicht nicht gekauft hätte und spart bares Geld.

  • Online Gutschein Codes: Hier finde ich es aber gar nicht mehr so leicht, Coupons zu finden, wie es früher mal war. Dennoch suche ich vor jedem Kauf Online Gutscheine zu finden und einzulösen.
  • Einfach mal miteinander reden: Viele werden sich denken „Was?“ aber ja, es hilft wirklich auch mal im Laden mit den Leuten zu sprechen. Gerade bei großen Anschaffungen, wenn es um Technik geht oder teure Sachen wie Anzüge oder ähnliches. Nachlässe können möglich sein. Klar macht hier der Ton die Musik, wer den Leuten plump kommt, wird in der Regel keine Rabatte bekommen aber bisher wurde ich nur selten abgeblockt.

  • Rabattkarten bzw. Sammelkarten: Einige Geschäfte vor Ort bieten Rabatt- oder Sammelkarten an. Diese nutzte ich bei lokalen Händlern sehr gern.
  • Rossmann und Glückskind (dm) App: Hier finde ich immer wieder tolle Angebote, bei Rossmann mehr als bei dm, also schafft es Rossmann mich vor allem dann als Kunden zu gewinnen, wenn ich 10 % Rabatt Codes entdecke 🙂

Soo und das waren auch schon meine Tipps, wenn es ums sparen geht. Mehr geht sicher immer aber es soll ja auch Spaß machen und einfach bleiben. Ich bin kein Coupon Jäger und hasche nach jedem noch so kleinen Angebot aber ich freue mich, wenn ich irgendwie sparen kann.

 

Und mein gespartes Geld investiere ich dann sehr gern in Ausflüge, wie dieser hier auf dem Bild ❤ Was macht ihr denn, um Geld zu sparen?

 

1499012160191

18 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nevin Mosdzien sagt:

    So ziemlich ähnlich Handhabe ich es auch. Aber die 2 Kinokarten plus snackgutschein find ich Klasse für 2000 Punkte. Wenn ich im Kino bezahle kostet mindestens genauso viel. Die hole ich ab und zu im Payback Shop. Lg

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Oh da muss ich mal nachschauen. Danke dir

      Gefällt mir

  2. Alina Lipphardt-Eicker sagt:

    Also ich liebe Rabatte oder Coupons. Mein Mann sagt schon immer das es nervt. Aber ich liebe es die in den Geschäften abzugeben und zu schauen wie der Preis purzelt. Ich wünschte es gäbe hier in Deutschland sowas wie in Amerika. Die können 100 von Dollar sparen. Ich finde deinen Bericht auch echt klasse 😊
    Liebe grüße Alina Lipphardt-Eicker

    Gefällt mir

    1. ossilinchen sagt:

      Ja das geht uns hier auch so. Ich hab aber mal stärker nach gesucht als aktuell. Es fehlt einfach die Zeit. Und für 50 Cent mache ich den Aufwand nicht. Da haben es die Amis echt besser. Was die sparen können krass 😉👍

      Gefällt mir

  3. Astrid scholz sagt:

    Hallo Sarah, ich schaue auch ob ich sparen kann. Payback in den Läden hängen auch immer wieder Zettel zum Produkt 50cent oder aber Prozente stehen da . Auch online schau ich nach Gutschein oder ähnliches. Toller Bericht LG Astrid

    Gefällt 1 Person

  4. Ich versuche auch zu sparen wenn es möglich ist. Wir nutzen die Deutschland Card bei jedem Einkauf und wenn wir genug Punkte zusammenhaben ist ein Einkauf auch mal Umsonst. Das ist auch garnicht aufwändig, kurz die Karte aus dem Portmonee zu holen, genauso wie die Payback Karte. Ich finde es gut wenn die Geschäfte sowas anbieten und wieso sollte man es dan nicht nutzen.
    Liebe Grüße Susi

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Hey Susi,
      Ja die Deutschland Card lohnt sich nicht, da dort für mich keine Geschäfte dabei sind, wo ich einkaufe oder die ich in der Nähe habe. Aber Payback dafür umso mehr. LG ❤

      Gefällt 1 Person

  5. Probenqueen sagt:

    Hallo Sarah!

    Vielen Dank für Deinen Bericht.
    Ich spare immer da wo ich kann. Ich habe seit vielen Jahren eine Payback-Karte und nehme liebend gerne an Cashback-Aktionen teil. Da kommt in einem Jahr schon ordentlich etwas zusammen.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Oh Ja, mam glaubt nicht, was man alles sparen kann damit! Lg ❤

      Gefällt mir

  6. knutschimund sagt:

    Ich habe Payback und die Deutschland Karte, bisher habe ich es in Prämien eingetauscht, letztens habe ich aber auch bei dm 30€ gespart, da ich meine Punkte eingelöst habe. Da war ich happy.

    Cashback Aktionen finde ich auch gut, aber bisher fehlt mir da die Zeit beim Einkaufen, man kauft immer das gewohnte ein.

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Ich probier da gern mal was neues. Dank Cashback geht das kostenfrei. Dir Deutschlandkarte hat für mich keine attraktiven Geschäfte, daher nur Payback 😂💋

      Gefällt mir

  7. Ich habe diese Woche einen Bericht aus Amerika gesehen zum Thema „Extreme Couponing“. Da haben mehrere Frauen ihre Einkäufe die über 1000$ lagen nur mit Coupons bezahlt. Meistens haben sie zuhause fast ein ganzes Lager mit Lebensmitteln und Haushaltswaren. War wirklich extrem interessant anzuschauen. Aber ich denke so extrem wird geht das in Deutschland gar nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Nein, so krass glaub ich geht das in Deutschland nicht. Aber ich finde es mega anzusehen, wie man in anderen Ländern sparen kann. Verrückt

      Gefällt mir

      1. Ja das ist wirklich der reinste Wahnsinn. Aber ist auch ein großer Zeitaufwand und mit viel Struktur verbunden so wie ich das gesehen habe.

        Gefällt 1 Person

      2. ossilinchen sagt:

        Ich glaube das ist schon fast ein Ganztagsjob 😂😂

        Gefällt mir

  8. icefee1 sagt:

    Hat dies auf Wellness und Lebensstilberatung C.Döll rebloggt und kommentierte:
    super – dankeschön 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s