Das bisschen Haushalt… *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung für die Firma Leifheit

… macht sich von allein, oder? Nun ja, nicht ganz aber dank tollen Helferlein im Haushalt, ist dieser zumindest leichter zu stemmen.
Auch bei einem 2 Personenhaushalt sammelt sich einiges an Wäsche an, vor allem, wenn Frau gern die Anziehsachen wechselt… mehrfach am Tag 🙂 Das Waschen ist nicht das Problem, denn das übernimmt die Waschmaschine aber einen Wäschesammler zu finden, der einigermaßen gut aussieht und auch noch praktisch ist, das ist nicht unbedingt leicht.

Leifheit hat nun einige Produkte auf den Markt gebracht, welche zusammen kombiniert für einen ordentlichen Haushalt sorgen können und welche praktisch zusammen kombiniert werden können. Dabei sind sie farblich und vom Material her einheitlich. Heute möchte ich euch den Wäschesammler vorstellen, der meiner Meinung nach nicht nur gut aussieht, sondern auch praktisch ist. In den kommenden Wochen werden dann weitere Produkte aus der Serie von Leifheit folgen.

Phonto (3)

Er besteht aus hochwertigem und gewebtem Stoff und wirkt daher nicht nur robust und stabil, sondern ist es auch. Dank verstärkten Wänden und festem Boden ist dies möglich.
Sehr praktisch finde ich das abwaschbare Material, einmal mit dem feuchten Lappen drüber und man bekommt die Flecken wieder raus. Bei hartnäckigen Flecken natürlich nicht komplett aber um ehrlich zu sein, ohne Kinder hat man in der Regel keine straken Flecken 🙂
Wie man auf dem Bild sehen kann, lässt sich die Öffnung leicht befüllen und ist auch groß genug. Der Clou daran ist aber, dass diese Öffnung zeitgleich ein Henkel ist, um den Wäschesammler zur Waschmaschine tragen zu können.

Phonto (4)

Mit einem Gewicht von gerade mal 0,905 kg fällt das Tragen auch nicht schwer. Folgende Maße bringt der Wäschesammler mit:

Breite
70 cm
Tiefe
36 cm
Höhe
76 cm
Fassungsvermögen
60 l


 

Meine Freundin meinte als erstes gleich, dass man den Wäschesammler auch super für das Kinderzimmer nutzen kann. Wenn ich mal länger darüber nach denke, dann muss ich sagen, dass sie doch Recht hat. Gerade einige Spiele oder auch Decken und Kissen finden hier wunderbar Platz. Ein Windelvorrat für alle frischen Mamis wäre meiner Meinung nach auch eine Idee. Nun habe ich aber keine Kinder und kann diese Idee meiner Freundin nur weiter geben, probieren muss es dann jeder selbst. Ich finde den Sammler aber allgemein als Aufbewahrung sehr schön. Er passt nicht nur ins Schlafzimmer, sondern eben auch ins Bad oder ins Kinderzimmer/ Gästezimmer.

Neben dem Grau gibt es ihn auch noch in Schwarz.

 

 

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Guten Morgen Sarah!
    Das ist ganz gut, dass es den i zwei Farben gibt. Dann kann man zumindest schonmal dunkle und helle Wäsche vorsortieren…
    😊
    Liebe Grüße
    Dani

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Das stimmt, Das ist natürlich auch eine sehr gute Idee. Hab einen schönen Tag ❤

      Gefällt 1 Person

  2. NEVIN Mosdzien sagt:

    Praktisch. Und nicht so sperrig wir ein Korb. Gefällt mir. Lg

    Gefällt 1 Person

  3. Stefanie Lankes sagt:

    Gute Sache sollte ich mal probieren 😊

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Ist wirklich praktisch 👍

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s