Kamelmilch Seife für zarte Haut? *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit The Camel Soap Shop* entstanden (Werbung)

 

Zarte Haut beim täglichen waschen der Hände, ein Traum, oder? Doch meiner Meinung nach gibt es nur wenige Seifen auf dem Markt, die genau dieses Gefühl auf meiner Haut erzeugen.

Heute darf ich euch eine Seife vorstellen, die genau das verspricht. Was dahinter steckt und wie das Hautgefühl so ist, das erzähle ich euch heute.

Hinter The Camel Soap Shop steckt ein noch ganz neuer Shop, der im Juli 2017 gegründet wurde. Der deutsche Online Shop ist der vertraglich autorisierte Vertriebspartner der „The Camel Milk Soap Factory“ Dubai. Die Produkte kommen also direkt aus Dubai. Susann, die Inhaberin des deutschen Shops bringt seit September 2017 die Kamelmilch Seifen mit Gerüchen der Rose, Lavendel, Sandelholz und Moschus nach Deutschland. Es gibt aber auch noch andere Sorten im Angebot.

Alle Seifen sind handgemacht und es gibt insgesamt 3 Übergruppen im Shop: Seife für junge Haut (also Kinder), das Stück Seife, wie ich es getestet habe und die Luxory Oriental Collection.

Kamelmilch enthält übrigens viele Proteine und wichtige schützende Inhaltsstoffe – so viel, wie keine andere Milch. Mit ihren natürlichen, antibakteriellen Inhaltsstoffen ist Kamelmilchseife besonders für empfindliche und zu Akne neigender Haut geeignet.

Lavendel & Rosenpelargonie durfte ich unter anderem testen und so habe ich mich durch diesen Test das erste mal seit Jahren wieder an ein Stück Seife gewagt. Sonst gibt es bei mir ja eher flüssige Seife.

22256516_1359665980808913_2951524990993106172_o

Das besondere an der Seife ist, dass man sie nicht nur für die Hände zum waschen nutzen kann, sondern auch für das Gesicht und den Körper. Zugegeben, das ist etwas umständlich mit einem Stück Seife, allerdings möchte ich euch diese Information natürlich nicht vorenthalten.

In jedem Stück Seife, welche ich getestet habe, sind mindestens 25% Kamelmilch enthalten. Zudem auch Olivenöl und Anteile von Bienenwachs.

Gehalten hat das Stück Seife bei uns bei fast täglicher Nutzung (ja, die flüssige Seife kam immer noch zum Einsatz) bisher sehr gut. Nach fast 4 Wochen haben wir immer noch ein kleines Stück übrig. Bei mehrfacher täglicher Nutzung denke ich, dass die Seife so ca. 3- 4 Wochen hält. Das Hautgefühl ist wirklich angenehm, allerdings gewöhnungsbedürftig und schwer zu beschreiben. Natürlich muss man die Hände und die Seife immer nass machen, nur so bekommt man überhaupt Seife auf die Hand. Ein richtiges Schäumen darf man nicht erwarten aber die Reinigung der Haut ist gut und ohne ein trockenes Gefühl nach dem Hände abtrocknen.

Allerdings ist mir die Seife schlichtweg zu teuer, um sie mir zu kaufen. Auch wenn sie handgefertigt ist und der Preis auch durch die wenige Kamelmilch auf der Welt gerechtfertigt ist, wäre ich nicht bereit 7,50 Euro pro Stück auszugeben. Kamelmilch ist natürlich nicht so verbreitet wie die Milch der Kuh, das sehe ich ein, allerdings kann ich mir nach dem Händewaschen auch die Hände eincremem und empfinde das Gefühl nicht anders als sonst.

 

*Link führt zur Partnerwebseite

5 Gedanken zu “Kamelmilch Seife für zarte Haut? *Werbung*

  1. Die Idee hinter Kamelmilchseifen ist die Pflege von Körper und Gesicht. Besonders empfindliche und trockene Haut soll wohl davon profitieren. Habe mir die Produkte gerade mal angesehen. 100g Seife liegen bei 7.50 Euro. Das klingt zunächst sicher teuer aber gute Pflegeprodukte für Gesicht und Körper sind ähnlich im Preis. Ich glaube nicht, dass die Idee der Seifen in der Handpflege liegt, zumindest erschließt sich dies aus der Art der Kommunikation auf der Website und den Kommetaren / Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.