Ein Fondueabend mit Style´n Cook *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Style´n Cook* entstanden (Werbung)

Heute möchte ich euch ein Fondue Set von Style´n Cook vorstellen. Schon vor einigen Wochen gab es bei uns lecker Fondue, heute möchte ich euch darüber berichten.

Bevor ich euch die Zutaten verrate, die ich verwendet habe, möchte ich euch noch das Fondue selbst vorstellen.

Beim auspacken habe ich nicht schlecht geschaut, denn das Set selbst ist wirklich sehr groß. Insgesamt 28 Teile werden geliefert. Der Fonduetopf selbst ist aus Edelstahl und hat einen Ø von 16 cm. Das praktische ist das Servier-Karussell aus Bambusholz. Dort drauf steht der Fondue Topf und man kann das Karussell drehen. Auf dem Karussell haben die 6 mitgelieferten Keramikschalen Platz in diese wir 6 Dips hineingegeben haben. Jeder kann so bequem und ohne immer den Sitznachbarn fragen zu müssen die Dips nutzen. Mit dabei sind 6 Fleisch-Fondue-Gabeln mit Bambus-Griffen und 6 Saucenlöffel mit Bambus-Griffen. Die Saucenlöffel haben wir natürlich in die Schalen gegeben. Hierfür haben sie sich echt super geeignet. Die Fondue Gabeln haben am Ende Buchstaben aufgedruckt, damit man seine Gabel im Fondue auch wieder findet. Mein einziger Kritikpunkt hier ist, dass Buchstaben statt Farben angebracht sind. Ich persönlich finde, dass man sich Farben leichter merken kann aber das ist Ansichtssache.
Auch 6 runde Keramik-Fondueteller gehören zum Lieferumfang. Diese haben wir natürlich als Teller selbst zum Essen genutzt aber auch um Gemüse und Fleisch auf dem Tisch anzurichten.
Es eignet sich für alle Varianten an Fondue, ob Käse-Fondue oder Fleisch-Fondue oder auch Schokofondue.
Die Reinigung am Ende ist übrigens leicht, da nichts anbäckt oder anbrennt.

Wir haben uns für einen Mix aus Gemüse und Fleisch entschieden. Als „Grundlage“ im Topf haben wir Brühe genutzt. Diese habe ich vorher auf dem Herd aufgekocht. Da das Fondueset so reichhaltig im Lieferumfang ist, kann man eigentlich fast loslegen. Einzig Brennpaste braucht man noch. Wir haben zu Hause einen Gelkamin, der ebenfalls Brennpaste braucht, sodass wir daher nicht extra nochmal einkaufen mussten.

1509786210173

Das Set so wie oben aufgezählt kostet bei Amazon 99, 95 Euro und ist meiner Meinung nach das beste Fondue Set von Style´n Cook. Ein Set habe ich euch ja vor längerem bereits vorgestellt. Den Link zum Amazonshop habe ich euch übrigens ganz am Anfang an den Beitrag geheftet.

Nun möchte ich euch natürlich noch verraten, was wir zum Essen genutzt haben:

  • Brühe für den Fonduetopf
  • Huhn klein geschnitten
  • Schweinefleisch klein geschnitten
  • 6 Dips, davon Guacamole selbst gemacht
  • Champignons
  • Tomaten
  • Zwiebel
  • Paprika
  • Kräuterbaguette aus dem Backofen

Und fertig war ein leckeres und reichhaltiges Essen. Man kann natürlich seiner Fantasie freien lauf lassen und all das verwenden, worauf man Lust und Appetit hat.

*Link führt zur Partnerwebseite

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. knutschimund sagt:

    Es sieht sehr lecker aus, ich habe noch nie Fondue gemacht, nur Raclette und das ist auch immer sehr lecker.

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Ja ich kann mich manchmal gar nicht entscheiden, ob Raclette oder Fondue. Es ist beides sehr lecker aber auch anders.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s