Schoko Kokosplätzchen schnell und einfach selbst gemacht *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung von Gewürzhelden* entstanden und beinhaltet daher Werbung.

So langsam kommt bei mir ja die weihnachtliche Stimmung auf und ich wollte dieses Jahr mal backen. Normalerweise esse ich lieber herzhaft statt süß aber man soll ja auch mal offen für neues sein.

Ich wollte mit einem einfachen Teig starten und das Topping bestand aus Kokos- Schokolade mit kleinen Zuckerperlen. Klingt nicht nur einfach, ist es auch und zudem ist es wirklich lecker.

Kuvertüre, Kokosraspeln, ein wenig Backpulver und die Zuckerperlen stammen von Gewürzhelden und sind online erschwinglich zu kaufen.

Für den Teig braucht ihr:

  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Ei Größe M und ein Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker (ich habe zum Zucker, der sowieso gebraucht wird einfach ein wenig Vanille aus der Schote gegeben)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter (oder Margarine)

 

Zuerst wird alles zu einem glatten Teig verrührt und dann 30 Minuten bei Seite gestellt. Ich habe den Teig am besten mit den Händen verarbeiten können. Mit dem Handrührgerät dauerte mir das zu lange. Nach 30 Minuten habe ich den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte ausgerollt. Danach die Plätzchen mit der Form ausgestochen und bei 175 Grad Umluft ging es ca. 10 bis 12 Minuten in den Ofen. Die dünner ausgerollten Plätzchen gingen schneller, ich habe sie dann nach Gefühl raus geholt, ich wollte ja auch keine harten Plätzchen haben.

Zum auskühlen habe ich das Backbleck einfach etwas zur Seite gestellt und mich um das Topping gekümmert. Kuvertüre habe ich nach Gefühl in einem Topf schmelzen lassen. Man kann das auch im Wasserbad machen, wenn man aber aufpasst, dann geht das auch auf der Herdplatte. Wichtig ist, dass man immer umrührt und den Topf nicht aus dem Blickfeld verliert. Angebrannte Schokolade schmeckt nicht. Kurz vorm gänzlichen schmelzen habe ich ein paar Kokosraspeln dazu gegeben und umgerührt. Danach habe ich alles mit einem Backpinsel auf die Plätzchen gegeben und Zuckerperlen als Dekoration drüber gegeben.

Phonto (12)

 

*Link führt zur Partnerwebseite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s