Schwerelos- Das Achterbahnrestaurant + GEWINNSPIEL *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Schwerelos* entstanden und beinhaltet daher Werbung.

Seit 2013 gibt es das Schwerelos in Dresden am Wiener Platz direkt gegenüber dem Hauptbahnhof. Viel habe ich darüber schon gehört aber ich habe es nie geschafft, selbst vorbei zu schauen und dort zu Essen. Denn hier Essen zu gehen ist bei weitem kein normaler Restaurantbesuch. Nein, vielmehr taucht man in eine andere Galaxie ab und fühlt sich wie im Weltall. Auch das Essen und die Getränke werden nicht auf herkömmlichen Tellern und in Gläsern serviert, denn nicht umsonst heißt das Lokal „Das Achterbahnrestaurant“.

Die Idee eines Restaurants mit Achterbahnen stammt aus dem Europapark. Die Umsetzung erfolgte 2008 und dank Lizenzen kann man dieses besondere Feeling beim Essen seit 2010 in Hamburg genießen und seit 2013 eben auch in Dresden.

Ich habe natürlich das Lokal in Dresden besucht und möchte euch heute von meinen Erfahrungen berichten.


Ich empfehle euch vor dem Besuch zu reservieren. Das geht unkompliziert online aber auch via Telefon. Nachdem man reserviert hat bekommt man alle Informationen inklusive Anfahrtsempfehlungen per Mail. Man kann das Schwerelos entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen oder mit dem Auto. Hier kann man entweder in der weiteren Umgebung vom Hauptbahnhof einen Parkplatz suchen oder direkt in der Tiefgarage am Wiener Platz parken. Parkgebühren sind hier 1 Euro je 40 Minuten. Wir haben uns für die Tiefgarage entschieden, denn von hier aus muss man nur noch mit dem Aufzug direkt ins Lokal fahren. Und ab hier fühlt man sich wie mitten im Weltraum, zwischen Star Trek und Star Wars.
Man wird dann direkt von einem der Mitarbeiter empfangen und an den jeweiligen Tisch gebracht und einem Servicemitarbeiter zugewiesen. Dieser kümmert sich dann den ganzen Abend um einen. Wenn man das erste mal hier ist, dann bekommt man erst einmal eine Einweisung. Denn Bestellungen laufen komplett via Tablet ab. Alles außer Heißgetränke und offene Biere kommt auch über die Achterbahn zum Tisch. Flaschenöffner, Servietten, Besteck, Teller und Gläser findet man genauso wie Ketchup und Mayo am Tisch. Ebenfalls ein Feld um benutztes Geschirr beiseite zu legen. Dieses Fach wird regelmäßig geleert.

24297579_1427351450707032_6742406134708505213_o

Bei den Speisen gibt es wirklich auch eine sehr große Auswahl. Neben Vorspeisen und Suppen kann man zwischen schon komplett zusammengestellten Hauptgängen wählen oder man stellt sich Hauptgerichte und Beilagen nach eigenen Wünschen zusammen. Neben vegetarischen und veganen Gerichten kommen Desserts aber auch nicht zu kurz. Die komplette Speisekarte findet ihr bei meinem Partner Speisekarte.de*

Nachdem man sein Essen bestellt hat kann man einen Blick in die Küche werfen und natürlich auch ein wenig hinter die Kulissen schauen. So erfährt man beispielsweise, dass die Achterbahnstrecke von der Küche bis zum Verteilerturm 31 Meter lang ist. Von dem besagten Turm aus, welcher übrigens 5,2 Meter hoch ist, wird das ganze Essen zu den jeweiligen Tischen verteilt. Ein Mitarbeiter steht auf dem Turm und verteilt über die separaten Achterbahnen die einzelnen Gerichte und Getränke. Und so kommt die längste Achterbahnstrecke von der Küche bis zum Tisch auf stolze 55 Meter. Tisch 5 ist übrigens mit einer Looping Achterbahnstrecke verbunden.

Und so kommen alle Speisen in Töpfen an den Tisch. Ein absolutes Erlebnis, wenn das Essen in einem Topf über eine Achterbahnstrecke zu einem an den Tisch kommt. Geschmeckt hat uns alles sehr gut, auch fanden wir die Portionsgrößen in Ordnung. Kleiner Kritikpunkt waren jedoch meine Klöße. Ich liebe Klöße, allerdings waren diese dem Geschmack nach vorbereitet und dann bei Bestellung nochmals aufgewärmt. Leider schmeckt man das, sodass ich lieber ein paar Minuten länger auf mein Essen warte.

Phonto (9)

Übrigens sieht man via Tablet immer, wie weit welche Bestellung ist und was schon am Gast ist.
Was man vor einem Besuch unbedingt noch wissen sollte ist, dass man nicht wie in anderen Lokalen einen einzelnen Tisch hat, sondern dass man im Zweifel mit anderen am Tisch sitzt. Um seine Bestellungen dann unterscheiden zu können, hat man an jedem Tisch Markierungen (1,2,3 usw.)

Wenn man keine besonderen Erlebnispakete gebucht hat, dann hat man für sein a´la carte Essen 2 Stunden Zeit. Das Lokal scheint wirklich sehr oft ausgebucht zu sein und daher gibt es diese zeitliche Beschränkung. Meiner Meinung nach reicht die Zeit aber vollkommen aus.

Wenn man zum Schluss dann zahlen möchte, dann muss man nur die Servicetaste am Tablet drücken und ein Mitarbeiter ist sofort zu Stelle. Diese Taste ist übrigens auch da, wenn es Probleme oder Fragen während des Besuches gibt. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Phonto (8)

 


Meiner Meinung nach lohnt sich ein Besuch im Schwerelos auf jeden Fall. Wir hatten zwar nicht die Möglichkeit eine Saftschorle zu bestellen (so wie ich sie immer trinke), allerdings liegt das eben an der Transportart der Getränke, sodass ich da vollstes Verständnis für habe. Bis auf den kleinen Kritikpunkt mit dem Kloß war unser Essen wirklich sehr gut. Die Zutaten waren frisch und es gab nichts weiter zu beanstanden. Meiner Meinung nach ist der Besuch ein Erlebnis für Groß und Klein.

Wer sich bei der Bestellung übrigens über die „krummen“ Preise wundert, der sollte eins wissen. Preise beim Einkauf von Lebensmitteln variieren stark. Andere Gastronomen haben Festpreise und verdienen so am Tag mal mehr an ihrem Essen und mal weniger. Im Schwerelos sind die Preise immer am Einkaufswert orientiert, sodass der Gast transparent Einblicken kann ohne, dass eine Summe x aufgerundet wurde.


Aber all meine positiven Worte bringen nichts, wenn man sich nicht selber überzeugen kann. Und daher gibt es jetzt noch ein Gewinnspiel für euch.

Zu gewinnen gibt es einen 25 Euro Wertgutschein für das Schwerelos. Einzulösen in Dresden oder Hamburg.

Um zu gewinnen sagt mir einfach hier in den Kommentaren:

  • ob ihr das Schwerelos schon einmal besucht habt und
  • wo ihr mir bzw. meinem Blog folgt.

Und schon seid ihr im Lostopf.
Das Gewinnspiel startete ab sofort und geht bis zum 20.12.17 bis 18 Uhr.

Der Gewinner wird in einem Extra Blog Beitrag bekannt gegeben und meldet sich bei mir via Mail oder Facebook/ Instagram Nachricht mit seiner Adresse, damit der Gutschein verschickt werden kann.

*Link führt zur Partnerwebseite

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Guten Morgen Sarah!
    Das hört sich spannend an! Mich würde interessieren, wie es dort mit der Lautstärke ist. Die Bahn macht doch sicher viel Lärm?
    Ich möchte übrigens nicht gewinnen, weil Dresden leider viiiel zu weit weg ist 😞
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Dani

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Die Bahnen sind nicht laut. Ansonsten hast du den normalen Lärm von den Gästen. Ohhh Hamburg auch so weit weg von dir?

      Gefällt 1 Person

      1. Interessant.

        Ja, auch Hamburg ist ziemlich weit. Zumindest mit den beiden Kids 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Anja Preuß sagt:

    Ich folge dir auf deinen Blog
    leider hatten wir noch nicht das Vergnügen so ein lokal zu erleben .
    LG Anja

    Gefällt 1 Person

  3. knutschimund sagt:

    Liebe Sarah,

    ich war noch nicht da, aber ich habe schon sehr viel gehört von dem Restaurant. Mit den Kindern wäre es aufjedenfall eine Attraktion und da wir am WE nie alleine sind, würde ich meine Schwiegereltern auch noch mitnehmen. Es sieht einfach schon auf den Fotos fantastisch aus.

    Ich folge dir überall :*

    Viele Grüße und einen schönen Donnerstag!

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Jaaa es ist echt cool da und ein Besuch lohnt sich. So weit nach Dresden habt ihr es ja auch nicht ❤

      Gefällt mir

  4. Thessa sagt:

    Also das hört sich super toll An. Ich war leider noch nie in solch einem ausgefallenen Restaurant. Würde das aber sehr gerne mal testen da ich gerne in neue Restaurants gehe und gern auch meine Tipps weiter geben möchte. 😍 ich liebe essen und ausgefallene Dinge.
    Da Hamburg eine wundervolle Stadt ist übrigens genauso wie Dresden würde ich mich Mega freuen mit meinem Schatzi da hin gehen zu können.

    Gefällt 1 Person

  5. Anica Kuhrau sagt:

    Ich war schon 2x in Hamburg im Schwerelos und finde super, daher würde ich mich sehr über den Gewinn freuen 🤣🤣
    Ich verfolge deinen Blog bei Facebook..

    Gefällt 1 Person

  6. Ich folge deinen Blog auf Facebook.
    Ich habe bis jetzt nur davon gehört und war noch nie da. Es sieht so lecker aus und da wir im Januar in Hamburg sind wäre der Gutschein toll dann können wir da gleich essen gehen. Vielen lieben Dank für den tollen Bericht und die tolle Verlosung

    Gefällt 1 Person

  7. Martina Tinchen Balve sagt:

    Leider viel zu weit weg 😔 wünsche aber allen viel Glück 🍀 bei der Verlosung und guten Appetit 😊LG Tinchen

    Gefällt 1 Person

  8. cheftesterin sagt:

    Liebe Sarah,
    Vielen Dank für den tollen Artikel. Ich kannte das komplette Konzept dieser Restaurants noch nicht, aber es hört sich toll an. Ich würde einen Besuch bei meinen Schwiegereltern in der Heimat gerne mit einem leckeren Essen in Dresden verbinden. Wir folgen dir mit „testerbar“ auf WordPress, Instagram und Facebook.
    Herzliche Grüße und einen schönen zweiten Advent,
    Anne

    Gefällt 1 Person

    1. ossilinchen sagt:

      Dann drücke ich die Daumen und wünsche euch auch schon mal einen schönen zweiten Advent 🌲

      Gefällt 1 Person

  9. Laureen sagt:

    Ein sehr spannender Beitrag, danke hierfür! Wir waren noch nie im Schwerelos, wäre aber mal ein Besuch wert da wir schon viel drüber gehört haben 🙂 wir würden uns sehr freuen den Gutschein in Hamburg einlösen zu dürfen. Folgen tun wir dir auf Instagram (thesummertwins) liebe Grüße und einen schönen 2. Advent!

    Gefällt 1 Person

  10. Denise Dreßler sagt:

    Ich würde gern mal meinen Freund einladen mit mir ins Schwerelos Dresden zu gehen da wir eine Tochter haben und sehr selten Zeit zu zweit wäre das die Gelegenheit und ein super Grund das mal zu tun 🙂 deinem Blog Folge ich natürlich auf deiner Seite 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Huhu,

    da habe ich ja Glück, dass es auch bei uns im Norden so ein „verrücktes“ Restaurant gibt. Ich habe schon viel darüber gehört, aber war selbst bisher leider noch nicht da. Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit.

    LG
    Konzi von Lagoonadelmar

    P.S.: Du weisst es zwar schon, aber ich verrate dir trotzdem, dass ich Dir hier via wordpress folge und natürlich auch auf FB 😉

    Gefällt 1 Person

  12. Mandy H. sagt:

    Ich kenne das „Schwerelos“ noch nicht und war noch nie dort.. aber würde mich sehr freuen, dort mal hinzufahren 🙂 . Klingt sehr spannend!

    Ich folge dir bereits per Mail Newsletter sowie auf FB ( Trang Mim).
    LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s