Dips für das perfekte Party Buffet *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit WACA entstanden und beinhaltet daher Werbung.

Silvester ist vorbei und nach der Party ist bekanntlich vor der Party. Essen ist hier für mich wichtig, da ich es mag, wenn man gemeinsam den Abend über schlemmen kann und ausgiebig quatschen kann. Wir haben zu Silvester ein kleines „Buffet“ bei Freunden gemacht mit Fondue, Baguette, leckeren Dips und Obst. Ich habe 3 Dips zu Hause vorbereitet und musste sie so nur noch sicher zur „Partylocation“ bringen. Da unsere Dosen zu Hause leider größtenteils kaputt sind war ich sehr froh, dass ich 3 Schüsseln von Waca hatte, die ich dank Deckel zur Dose umfunktionieren konnte.

In den Schüsseln konnte ich gleich alle Zutaten miteinander vermengen, den Deckel drauf machen und fertig war alles. Die Vorbereitungszeit ist daher relativ kurz gewesen und der Abwasch sehr gering. Für 3 Dips hatte ich natürlich 3 verschieden große Dosen, die ich von Anfang an geliebt habe. Die Farben sind sehr fröhlich und passen einfach in jede Küche. Die größte Dose hat eine Füllmenge von 2225 ml*, die mittlere hat ein Fassungsvermögen von SELRES_ad5b7f72-21f9-4b95-9621-187e680d21c0950 mlSELRES_ad5b7f72-21f9-4b95-9621-187e680d21c0* und die kleinste fasst 400 ml*.

Preislich liegen sie zwischen 9,95 Euro und 3,95 Euro und damit kann man nichts falsch machen. Sie sind aus stabilen Materialien gefertigt und somit für den Geschirrspüler geeignet, für den Frost, für die Mikrowelle und natürlich für den Kühlschrank. Alle Deckel gehen die ersten male etwas straff auf und ab, sorgen aber immer dafür, dass auch Flüssigkeiten nicht auslaufen. Meiner Meinung nach ein Allrounder, der schick aussieht und nicht schwer ist.

Und weil ich euch nicht nur von den Dosen vorschwärmen möchte, möchte ich euch gleich noch meine Rezepte mit auf den Weg geben.

Phonto (8)

Thunfisch Dip (ca. 3-4 Personen)

  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • Kräuterfrischkäse
  • 1 rote Zwiebel
  • Pfeffer, etwas Salz, bei Bedarf Knoblauch

Alle Flüssigkeiten abschütten. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und Knoblauch (wer mag) pressen. Alles verrühren, ca. 2 h durchziehen lassen und fertig ist der Dip. Lecker und schnell zubereitet.

Tomaten Knoblauch Butter (ca. 4 Personen)

  • 250 g Butter (weich)
  • Tomatenmark
  • Knoblauch nach Geschmack

Alles in einer Schüssel vermengen und kurz kühl stellen. Darauf achten, dass Butter und Tomatenmark gut verrührt sind.

Guacamole (ca 4 Personen)

  • 4 Avocados
  • 200 g Kirschtomaten
  • Knoblauch
  • Saft einer Viertel bis halben Zitrone (je nach Geschmack)
  • Pfeffer, Salz und Olivenöl

Am besten alles in den Mixer geben oder einen Stabmixer nutzen und alles pürieren. Mit Gewürzen abschmecken und fertig ist auch dieser leckere Dip. Ich mag es auch ganz gern, wenn noch etwas Chili mit drin ist. Aber das mag ja nicht jeder.

Phonto (9)

 

Getestet habe ich übrigens auch den Punkt auslaufsicher. Ich hätte es nicht gedacht aber die Dosen lassen wirklich keine Flüssigkeit durch. Die Dosen färben übrigens auch nicht aufs Essen ab und sind geschmacksneutral. Getestet neben Dips habe ich auch an Kartoffelsalat zu Weihnachten.

*Link führt zur Partnerwebseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.