Vorsätze ade?!

Nun ist die erste Woche im neuen Jahr 2018 vorbei. Immer wieder höre ich von „guten Vorsätzen“ und ich möchte mehr Sport machen, aufhören mit rauchen, gesünder Essen, ja gar vieles besser oder anders machen.

Der Grundgedanke ist ja sehr löblich aber um ehrlich zu sein halte ich davon gar nichts. Ich nehme mir im Leben schon lange nichts mehr vor, vor allem nicht im neuen Jahr. Ich habe nach und nach so meine Ziele, die ich erreichen möchte, die habe ich klar definiert und somit mein Ziel vor Augen. Die muss ich aber nicht ab 01.01 eines neuen Jahres umsetzen, die kann ich mir auch zum 09.06 vornehmen… Übertrieben gesagt…

Im Leben kommt immer alles anders, als man denkt. Über die Jahre habe ich manchmal auch schmerzlich erfahren müssen, dass nicht alles läuft wie geplant und dass man das Leben vor allem nicht planen kann.

Warum sich dann den Druck machen und sagen, dass man sich von heute auf morgen verändern muss? Schon bei dem Wort „muss“ kann man doch förmlich damit rechnen, dass man aufgibt. Wichtig ist es zu wollen und wenn ich etwas möchte, dann geht das auch unter dem Jahr.

Macht euch also bitte alle keinen Stress, entspannt euch und macht nichts, was ihr nicht halten wollt oder könnt 🙂

22528881_1373547316087446_3303021083856076518_o

3 Gedanken zu “Vorsätze ade?!

  1. Ich bin da ganz bei dir, aber ich finde den Termin einfach schön um darüber nach zu denken, was man gern im neuen Jahr erreichen würde oder auf was man sich konzentieren möchte.
    Für mich geht es nicht um Vorsätze, sondern darum meinen Fokus neu oder anders zu setzen ❤
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.