Vorfreude und ein bisher tolles Jahr 2018

Ich habe mich wirklich sehr auf das Jahr 2018 gefreut. Voller Vorfreude bin ich am 03.01 auf meiner neuen Station gewesen und habe es bisher nicht bereut, dass ich gewechselt habe. Ich glaube auch, dass das nicht passieren wird.

Was ich bisher noch nicht erzählt habe war die Tatsache, dass ich mir erhofft habe, im Februar noch ein paar Tage frei zu bekommen, damit ich Ski fahren kann. Der Urlaub  für 2018 war komplett verplant, zum eigentlichen Skifahr Zeitraum hätte ich Urlaub bekommen, mein Mann aber leider nicht, sodass ich meinen Urlaub dann zurück gezogen habe in der Hoffnung mit der neuen Stationsleitung vor Ort etwas klären zu können.

Geduldig wartete ich den Februar Plan ab und sah, dass ich von 5 Tagen schon mal 2 als frei geplant hatte. Keine so schlechte Ausgangssituation. Einen Urlaubstag hatte ich noch, den ich mir auch problemlos nehmen konnte, sodass ich mich nur noch um die 2 Dienste kümmern musste und tatsächlich hatte ich Glück, ich habe frei bekommen und freue mich nun sowas von doll auf den Skiurlaub. Familienurlaub mit Papa, so wie die letzten Jahre auch. Es war immer lustig und wenn man sonniges Wetter hat, dann macht es umso mehr Spaß.

Aber weil es das mit Glück noch nicht gewesen sein sollte, schauten wir gespannt auf den Dienstplan von meinem Mann. 4 von den 5 Tagen frei, mittendrin aber ein Dienst. Sämtliche Leute, die hätten tauschen können wollten nicht, sodass ihm nur der Gang zum Chef blieb. Man glaubt es kaum aber auch er hat es mit anderen Diensten möglich gemacht und so hatte nicht nur ich Glück, sondern mein Mann auch.

Ich finde, das Jahr 2018 hat bisher sehr gut angefangen, mal schauen, was es noch so zu bieten hat.

img_20170130_133947_132

Ein Gedanke zu “Vorfreude und ein bisher tolles Jahr 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.