(Flug-) Reisen während der Schwangerschaft

Eigentlich sollte das Thema Urlaub und auch Flugreisen in der Schwangerschaft geklärt sein. Geht es der Frau und dem Kind gut, besteht keine Mehrlings- und/oder Risikoschwangerschaft und gibt die Frauenärztin ihr okay, so nimmt fast jede Airline eine Schwangere bis zur 36. Schwangerschaftswoche mit und man sollte auch nicht mit negativen Gedanken an den Urlaub gehen. Ab der 27. SSW verlangen viele Airlines jedoch ein Attest vom Arzt, dass währen des Fluges keine Komplikationen zu erwarten sind.

Eigentlich klingt das alles sehr logisch und einleuchtend. Dennoch hatte ich während meines Urlaubes oft gehört „Was, wie können sie nur fliegen?“ oder „Wie können sie das Ihrem Kind nur antun?“

Um mal mit ein paar Vorurteilen aufzuräumen, schreibe ich heute diesen Beitrag für werdende Mamas und alle die, die während der Schwangerschaft verreisen wollen. Dieser Beitrag ist aber kein Ersatz für ein ärztliches Gespräch!
Ich gebe lediglich Tipps und Informationen weiter, die ich gesammelt habe und die ich als Krankenschwester weiß.

Wann ist das Fliegen für eine Schwangere verboten?

  • Sobald die Frauenärztin sagt, dass Fliegen eine Gefährdung für Mutter und/ oder Kind ist.
  • Bei Mehrlingsschwangerschaften
  • Bei Muttermundschwäche
  • Präeklampsie
  • Und einigen anderen Krankheiten, die dann mit der Frauenärztin besprochen werden müssen.

 

Was sollte ich auf einer Flugreise beachten?

  • Das Thromboserisiko ist in der Schwangerschaft immer erhöht. Wer vor der Schwangerschaft zusätzlich noch geraucht hat, der hat zusätzlich nochmals ein höheres Risiko. Daher IMMER Thrombosestrümpfe tragen.
  • Viel trinken (Wasser)
  • Immer mal wieder Fußkreisen oder aufstehen und bewegen.
  • Mutterpass und wichtige Medikamente wie Folsäure, Eisen oder Magnesium im Handgepäck befördern.
  • Für den Notfall sollte man dennoch wissen, dass man im Ausland medizinisch gut versorgt ist. Also vorher belesen und dann buchen. In Touristengebieten ist das ja meist der Fall. Abraten würde ich von einer Reise in den Urwald 🙂

Ansonsten ist das Fliegen wie immer. Ob nun schwanger oder nicht. Wenn man einige Dinge beachtet, dann ist auch nichts dramatisches dran.
Viele haben Angst wegen der angeblichen hohen Strahlenbelastung. Ich habe keinerlei Studien gefunden, die das belegen.
Gefährdet sind nur Frauen, die beispielsweise täglich fliegen. Wer mal in den Urlaub fliegen möchte oder mal auf Kurzstrecken unterwegs ist, der hat keinerlei Schädigung für sein Kind zu erwarten.

Ich habe meine Flugreise sehr gut überstanden und fliege auch Ende Juni nochmal für ein verlängertes Wochenende weg. Was andere dazu sagen oder davon halten ist mir relativ egal. Wichtig ist, dass es mir gut geht und meine Frauenärztin das okay gibt.

 

Was wenn ich auf Nummer sicher gehen will und auf das Fliegen verzichten möchte aber nicht auf den Urlaub?

Dann kann ich nur sagen, dass Deutschland auch schöne Ecken hat. Ich werde hochschwanger auch nochmal in den Urlaub fahren, hier aber dann eben in Deutschland und mit dem Auto.

Man sollte allerdings wissen, dass man hier auch Langezeit still sitzt und das Thromboserisiko ebenfalls hoch ist. Daher sicherheitshalber oben genannte Dinge beachten.

33965188_1647296928712482_4880626244753817600_o

 

2 Gedanken zu “(Flug-) Reisen während der Schwangerschaft

  1. Ganz ehrlich, ich hab sogar auf Reisen innerhalb Deutschlands verzichtet, nachdem ich 2 Mal in der Notaufnahme gelandet bin. Aber darauf hab ich gern verzichtet. Hast du das von Sila Sahin mitbekommen? Jede werdende Mutter muss selbst wissen, ob sie es sich noch zutraut oder nicht. Du kennst deinen Körper gut genug. Also viel Spaß beim verlängerten Wochenende und im Urlaub.

    • 2x in det Notaufnahme gelandet… dann war ja was nicht in Ordnung 😁 das mit Sila Shahin hab ich gelesen aber selbst schuld, wenn man im 8ten Monat noch fliegt. Ich hoffe du hast meinen Beitrag gelesen, denn dann weißt du, was ich zu Flugreisen und Urlaub geschieben habe 😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.