Robuste Teller für zu Hause oder unterwegs *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit WACA* entstanden und beinhaltet daher Werbung. Die vorgestellten Artikel wurden mir kosten-/ & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Eigentlich wollte ich euch heute die Produkte von Waca bei einem schönen Picknick vorstellen. Leider wollte nur das Wetter nicht so wie ich und daher musste ein Plan B her 🙂

20180627_090625

Da ich die Teller von Waca aber nicht nur zu einem Picknick toll finde, ist mir da schnell was anderes eingefallen.

Aktuell nutze ich die Teller jeden Tag zum Frühstück. Mit einer Größe von 24 cm sind sie zum Frühstück oder auch zum Abendbrot ideal. Vor allem alle unter uns, die ein Kind haben, sollten sich mit den Tellern näher beschäftigen, denn bei einem Kind bleibt ja selten etwas auf dem Tisch stehen.

Zum Glück wird das Wetter langsam wieder besser und so kann man auch wieder auf dem Balkon Essen. Angst, dass die Teller kaputt gehen muss man nicht haben. Sie sind aus faserfesten PBT.

Polybutylenterephthalat (PBT) wird wegen seiner hohen Festigkeit und Steifigkeit, sehr hohen Maßbeständigkeit und guten Reibungs- und Verschleißeigenschaften geschätzt.
PBT besitzt eine gute chemische Widerstandsfähigkeit gegen viele Lösemittel. Bei Raumtemperatur kann es nicht gelöst werden. Es kann kurzzeitig auch mit heißem Wasser in Kontakt gebracht werden.

Die Teller sind spülmaschinenbeständig, mikrowellengeeignet, geschmacks- und geruchsneutral.
Eine Hitzebeständigkeit ist bis 200°C gegeben, allerdings sollte man auf eine dauerhafte Kontakthitze verzichten (Herdplatten).

Phonto (24)

Praktisch im Alltag finde ich, dass man die Teller sehr gut stapeln kann und sie somit schnell und leicht im Schrank verstauen kann. Auch sind sie ohne Geschirrspüler wirklich sehr schnell sauber gemacht.

Wer nicht so auf hellblau steht, der kann die Teller (Stückpreis 5,95 Euro und auch einzeln bestellbar) in weiß, orange oder kiwigrün bestellen.

*Link führt zur Partnerwebseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.