Das Taschenkaufhaus Dresden *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet aufgrund der Shopvorstellung und Nennung von Marken/Firmen Werbung.

Das Leipziger Unternehmen „Taschenkaufhaus“ gibt es nun schon 15 Jahre. Neben der Filiale in Leipzig gibt es seit Dezember 2017 auch eine Filiale in Dresden, zu finden auf der Prager Straße 4.
Montag bis Samstag könnt ihr euch bei diesem Fachhändler von 10 bis 20 Uhr umsehen, beraten lassen und nach Herzenslust shoppen.

 

 

Über zwei Etagen bleiben keine Wünsche offen. Egal ob es Handtaschen im Fashion Bereich wie Lacoste, Michael Kors oder Guess sein sollen oder ob es dann doch in den praktischen Outdoor Bereich Richtung Vaude, The North Face und Co. gehen soll.
Dazwischen gibt es jede Menge an Produkten für Kinder, Männer und natürlich für die Damen.

 

Auch Koffer und allgemein Reisegepäck für die nächste Reise kann man in Hülle und Fülle kaufen. Um ehrlich zu sein sind gerade die Koffer gar nicht so teuer, wie ich immer dachte. Da ich viel unterwegs bin weiß ich, dass ein Koffer schon qualitativ hochwertig sein sollte. Das sind die Produkte im Taschenkaufhaus definitiv.

Gerade im Kinderbereich stechen Marken wie Ergobag und Satch hervor. Hier empfehle ich euch auch die Beratung des Personals anzunehmen, denn die Auswahl ist wirklich sehr groß. Gerade wenn es um spezielle Themen wie Rucksäcke oder Schulranzen geht. Da sollte schon alles stimmen, denn die Kleinen tragen ja doch ziemlich viel.

Im Bereich der Männer finden sich viele Marken wie Joop, Piquadro oder Tumi wieder. Auch hier gibt es im Vergleich zu anderen Geschäften eine sehr gute Auswahl und meiner Meinung nach ein Mehrangebot an Marken im Vergleich zu anderen Händlern vor Ort in Dresden.

 

Allerdings muss man ganz klar sagen, dass der Schwerpunkt im Taschenkaufhaus im Segment Handtaschen liegt, hier auch eine Vielzahl an Produkten im Premiumbereich.
Dennoch findet man 365 Tage im Jahr einen Outlet Bereich im Laden. Hier findet man Einzelteile, die bis zu 60 % reduziert sind.

Phonto (16)


Auch wenn ich den Laden in Dresden sehr groß finde, so kann man nicht alle Marken vor Ort sofort sehen. Der Vorteil hier ist, dass man so das Sortiment, welches meiner Meinung nach wirklich sehr groß ist, auf sich wirken lassen kann. Man hat Platz im Laden und kann sich in Ruhe umsehen und shoppen. Genau das gefällt mir. Man muss sich im Laden nicht mit vielen anderen Menschen auf engstem Raum herumtreiben, man kann entspannt und in Ruhe einkaufen.

Unter anderem gibt es vor Ort Tablets, auf denen die Mitarbeiter dem Kunden dann aber die gesamte Auswahl des Shops zeigen können. Da das Personal sehr viel Wert auf eine kompetente Beratung des Kunden legt, können Lieblingsteile aus dem Onlineshop* direkt in den Laden bestellt werden. Dies läuft unverbindlich ab und bietet dem Kunden meiner Meinung nach eine ganz neue Art und Weise des Einkaufens, denn man kann sich durchaus auch mehrere Produkte aus dem breiten Onlinesortiment bestellen. Ohne Zwang, die Produkte auch kaufen zu müssen. Die Lieferzeit dauert hier ca. 1-2 Tage und ich sehe eindeutig den Vorteil darin, dass man die Produkte nicht nur online sieht, sondern auch vor Ort gegenüberstellen und auf Herz und Nieren testen kann.

Wer gern online bestellt, sich aber mit der Retoure nicht beschäftigen möchte, der kann seine Bestellung auch vor Ort in der Filiale abgeben und diese sendet dann alles zurück. Für mich ist das absolut ein Plus im Service, denn das wird nicht überall angeboten. Einzig die Klick & Collect Option, also online bestellen und in die Filiale liefern lassen gibt es (noch) nicht. Eventuell soll das 2019 geändert werden.

Wer die Ware wirklich in den Laden geliefert haben möchte um dort von der sehr guten Beratung zu profitieren, der sollte entweder direkt über das Taschenkaufhaus vor Ort oder via Telefon (0351 79664784) bestellen.


Eine weitere Besonderheit, die das Taschenkaufhaus auszeichnet ist die Flexibilität. Durch die schnellen Lieferzeiten werden auch saisonale oder neue Produkte schnell im Laden angeboten. Da neue Produkte so schnell da sind, kann binnen 3 Tagen die Verkaufsfläche neu gestaltet sein, um dem Kunden immer das neuste an Artikeln anbieten zu können.
Ab November sind dass zum Beispiel schon wieder neue Motive bei Schulranzen. Aber auch neue Marken, die in den Verkaufsraum einziehen können so schnell angeboten werden.

Zahlen kann man vor Ort natürlich mit allen gängigen Methoden wie Bar, mit EC Karte oder mit Kreditkarten. Auch Gutscheine werden angenommen. Hier möchte ich allen Männern unter den Lesern noch einen kleinen Tipp geben.

Weihnachten steht bald vor der Tür und Gutscheine für das Taschenkaufhaus kommen bei der Liebsten sicherlich gut an. Sie haben eine Gültigkeit von 3 Jahren und somit gibt es genug Zeit, um nach Herzenslust shoppen zu gehen. Der Gutscheinwert kann individuell im Wert gekauft werden und hat auch eine Gültigkeit für den Onlineshop.

Wer es dann doch lieber persönlicher mag, der kann, gerade zu Weihnachten natürlich auch die Produkte für die Liebste/ den Liebsten kaufen und notfalls kann man das 14 tägige Umtauschrecht in Anspruch nehmen. Dieses wird um die Weihnachtszeit übrigens bis in den Januar verlängert. Was ich generell an der Umtauschmöglichkeit im Taschenkaufhaus mag ist, dass man das Geld wieder bekommt und keinen Gutschein. Auch reduzierte Ware kann problemlos umgetauscht werden.
So steht doch dem stillen und besinnlichem Weihnachtsfest nichts im Wege 🙂


Ich persönlich fühle mich bei jedem Besuch sehr wohl, was nicht zuletzt daran liegt, dass man hier immer wieder etwas neues entdecken kann. Daher habe ich noch ein paar Bilder für euch, die das Flair des Ladens widerspiegeln sollen.

 

*Link führt zur Partnerwebseite

2 Gedanken zu “Das Taschenkaufhaus Dresden *Werbung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.