Schätze das, was du hast

Oftmals nörgelt man doch zu sehr rum. Hier läuft was nicht rund, da gefällt einem mal was nicht. An der Stelle ist es stressig und man weiß nicht, wo man anfangen soll… Streit mit Freunden oder dem Partner. Eigentlich gibt es im Leben immer wieder Momente, an denen man mal unzufrieden ist und mal Luft rauslassen will und muss. Das ist auch okay so. Schließlich brauchen wir alle ein Ventil, um Druck abzulassen. In die Welt hinaus schreien zu wollen, was man nicht runter schlucken möchte.


Allerdings vergessen wir viel zu oft, was wir haben… Gesundheit, Kinder, Familie, Freunde, einen Job. Man wird geliebt und gebraucht und das Tag für Tag. Nörgeln und unzufrieden sein ist okay. Aber wir sollten alle doch auch das schätzen, was wir haben.

4 Gedanken zu “Schätze das, was du hast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.