Intim stillen in der Öffentlichkeit *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet aufgrund Nennung Werbung und ist nicht bezahlt.

Wer meinem Blog oder meinen Social Media Accounts folgt der weiß, dass ich natürlich in der Öffentlichkeit stille. Ich lasse mein Kind nicht hungern, schließlich esse ich auch, wenn ich Hunger habe. Aber ich möchte mich auch nicht in der Wohnung einigeln, nur damit ich nicht unterwegs stillen muss. Und wie das mit Babys eben so ist, die haben einfach keinen Rhythmus und wenn meine Kleine Hunger hat, dann bekommt sie natürlich Muttermilch.

Dennoch ist das stillen natürlich eine sehr persönliche und intime Sache zwischen Mama und Kind. Und das soll es auch sein, auch wenn ich außerhalb „meiner Komfortzone“ stille.

Genau aus dem Grund haben wir ein schönes Paket von Zellmops bekommen.

Die Firma ZELLMOPS wurde 2012 von Silke gegründet, später kam Laura dazu und seither arbeiten die beiden zusammen.
Heute ist ZELLMOPS der führende deutsche Hersteller von Bio Stilltüchern und bietet darüber hinaus auch Bio Stillkissen, Stillschals, Stoffwindeln und Tragetücher an.

Ich habe mich für den Stillschal Flora mit passenden Stilleinlagen entschieden.

Alle Zellmops Stillschals haben eine eingenähte Tasche, so auch mein Stillschal. Da ich auch nach über 5 Monaten stillen immer noch Stilleinlagen brauche ist das natürlich eine super Sache, denn in der Öffentlichkeit kann ich meine Stilleinlagen natürlich nicht so offen drapieren, wie zu Hause. Die Tasche ist aus einem saugfähigen Frotteematerial gefertigt, um auch kleine Sabbereien abwischen zu können.

Der Stillschal hat ein Fertigmaß von 1,60m x 0,60m.

Die Stilleinlagen sind auslaufsicher und natürlich waschbar. Sie bestehen aus drei Schichten: saugstarkem, weichem Molton aus Biobaumwolle, einer atmungsaktiven, wasserfesten PUL Folie und einem dekorativem Überstoff. So hält die Stilleinlage nicht nur dicht, sondern sieht auch super hübsch aus. Und da sie sich der Brust anpasst, zeichnet sich die Stilleinlage kaum am BH ab.

2 Gedanken zu “Intim stillen in der Öffentlichkeit *Werbung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.