Ölmanufaktur vom Huttenberg *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet aufgrund von Nennung Werbung. Er ist nicht bezahlt und wir haben vor Ort Produkte selbst gekauft.

Regionalität, ein Wort, welches gerade in den letzten Jahren immer wieder aufkommt aber um ehrlich zu sein wars das dann auch schon wieder… Leider.
Ich finde es toll, wenn ich weiß, wo meine Produkte her kommen, wie sie hergestellt werden und wer hinter den Produkten steht.

Genau darum habe ich mich über die Einladung gefreut bei der Ladeneröffnung der Ölmanufaktur vom Huttenberg dabei sein zu dürfen. Die Eröffnung war zwar schon im August, dennoch finde ich, dass ich euch die Produkte einfach vorstellen muss.

Phonto (8)

Katja und Danilo Braun stehen hinter dem Unternehmen und vor Ort durfte ich beide persönlich kennenlernen. Sehr sympathische Menschen mit einer tollen Idee. Beiden fiel auf, dass es mittlerweile immer mehr eine fehlende Bindung zwischen Erzeuger, Verarbeiter und Kunden gibt. Daher wollten sie ein Medium schaffen, um alle wieder zusammen zu bringen. Sie besuchten in Deutschland und Österreich Ölmühlen, um sich mit dem Thema der Ölgewinnung vertraut zu machen. Begonnen hat diese Idee als ein befreundeter Öko Landwirt Hanf im Nachbarort anbaute.

2016 wurde dann die Ölmanufaktur vom Huttenberg gegründet und nun ist im August 2018 das Ladengeschäft dazu gekommen.

Hier werden erstklassige Speiseöle von höchster Qualität hergestellt. Regionaler, ökologischer Anbau ist dafür eine Grundvoraussetzung.

Phonto (9)

 

Doch im Ladengeschäft gibt es noch viel mehr. So zum Beispiel Mehl, Saaten oder Produkte von anderen Regionalen Herstellern wie beispielsweise Honig.

Kuchen und Kaffee kann man in gemütlicher Atmosphäre genießen und so entspannt shoppen, Speisen und sich beraten lassen.

 

Das Taschenkaufhaus Dresden *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet aufgrund der Shopvorstellung und Nennung von Marken/Firmen Werbung.

Das Leipziger Unternehmen „Taschenkaufhaus“ gibt es nun schon 15 Jahre. Neben der Filiale in Leipzig gibt es seit Dezember 2017 auch eine Filiale in Dresden, zu finden auf der Prager Straße 4.
Montag bis Samstag könnt ihr euch bei diesem Fachhändler von 10 bis 20 Uhr umsehen, beraten lassen und nach Herzenslust shoppen.

 

 

Über zwei Etagen bleiben keine Wünsche offen. Egal ob es Handtaschen im Fashion Bereich wie Lacoste, Michael Kors oder Guess sein sollen oder ob es dann doch in den praktischen Outdoor Bereich Richtung Vaude, The North Face und Co. gehen soll.
Dazwischen gibt es jede Menge an Produkten für Kinder, Männer und natürlich für die Damen.

 

Auch Koffer und allgemein Reisegepäck für die nächste Reise kann man in Hülle und Fülle kaufen. Um ehrlich zu sein sind gerade die Koffer gar nicht so teuer, wie ich immer dachte. Da ich viel unterwegs bin weiß ich, dass ein Koffer schon qualitativ hochwertig sein sollte. Das sind die Produkte im Taschenkaufhaus definitiv.

Gerade im Kinderbereich stechen Marken wie Ergobag und Satch hervor. Hier empfehle ich euch auch die Beratung des Personals anzunehmen, denn die Auswahl ist wirklich sehr groß. Gerade wenn es um spezielle Themen wie Rucksäcke oder Schulranzen geht. Da sollte schon alles stimmen, denn die Kleinen tragen ja doch ziemlich viel.

Im Bereich der Männer finden sich viele Marken wie Joop, Piquadro oder Tumi wieder. Auch hier gibt es im Vergleich zu anderen Geschäften eine sehr gute Auswahl und meiner Meinung nach ein Mehrangebot an Marken im Vergleich zu anderen Händlern vor Ort in Dresden.

 

Allerdings muss man ganz klar sagen, dass der Schwerpunkt im Taschenkaufhaus im Segment Handtaschen liegt, hier auch eine Vielzahl an Produkten im Premiumbereich.
Dennoch findet man 365 Tage im Jahr einen Outlet Bereich im Laden. Hier findet man Einzelteile, die bis zu 60 % reduziert sind.

Phonto (16)


Auch wenn ich den Laden in Dresden sehr groß finde, so kann man nicht alle Marken vor Ort sofort sehen. Der Vorteil hier ist, dass man so das Sortiment, welches meiner Meinung nach wirklich sehr groß ist, auf sich wirken lassen kann. Man hat Platz im Laden und kann sich in Ruhe umsehen und shoppen. Genau das gefällt mir. Man muss sich im Laden nicht mit vielen anderen Menschen auf engstem Raum herumtreiben, man kann entspannt und in Ruhe einkaufen.

Unter anderem gibt es vor Ort Tablets, auf denen die Mitarbeiter dem Kunden dann aber die gesamte Auswahl des Shops zeigen können. Da das Personal sehr viel Wert auf eine kompetente Beratung des Kunden legt, können Lieblingsteile aus dem Onlineshop* direkt in den Laden bestellt werden. Dies läuft unverbindlich ab und bietet dem Kunden meiner Meinung nach eine ganz neue Art und Weise des Einkaufens, denn man kann sich durchaus auch mehrere Produkte aus dem breiten Onlinesortiment bestellen. Ohne Zwang, die Produkte auch kaufen zu müssen. Die Lieferzeit dauert hier ca. 1-2 Tage und ich sehe eindeutig den Vorteil darin, dass man die Produkte nicht nur online sieht, sondern auch vor Ort gegenüberstellen und auf Herz und Nieren testen kann.

Wer gern online bestellt, sich aber mit der Retoure nicht beschäftigen möchte, der kann seine Bestellung auch vor Ort in der Filiale abgeben und diese sendet dann alles zurück. Für mich ist das absolut ein Plus im Service, denn das wird nicht überall angeboten. Einzig die Klick & Collect Option, also online bestellen und in die Filiale liefern lassen gibt es (noch) nicht. Eventuell soll das 2019 geändert werden.

Wer die Ware wirklich in den Laden geliefert haben möchte um dort von der sehr guten Beratung zu profitieren, der sollte entweder direkt über das Taschenkaufhaus vor Ort oder via Telefon (0351 79664784) bestellen.


Eine weitere Besonderheit, die das Taschenkaufhaus auszeichnet ist die Flexibilität. Durch die schnellen Lieferzeiten werden auch saisonale oder neue Produkte schnell im Laden angeboten. Da neue Produkte so schnell da sind, kann binnen 3 Tagen die Verkaufsfläche neu gestaltet sein, um dem Kunden immer das neuste an Artikeln anbieten zu können.
Ab November sind dass zum Beispiel schon wieder neue Motive bei Schulranzen. Aber auch neue Marken, die in den Verkaufsraum einziehen können so schnell angeboten werden.

Zahlen kann man vor Ort natürlich mit allen gängigen Methoden wie Bar, mit EC Karte oder mit Kreditkarten. Auch Gutscheine werden angenommen. Hier möchte ich allen Männern unter den Lesern noch einen kleinen Tipp geben.

Weihnachten steht bald vor der Tür und Gutscheine für das Taschenkaufhaus kommen bei der Liebsten sicherlich gut an. Sie haben eine Gültigkeit von 3 Jahren und somit gibt es genug Zeit, um nach Herzenslust shoppen zu gehen. Der Gutscheinwert kann individuell im Wert gekauft werden und hat auch eine Gültigkeit für den Onlineshop.

Wer es dann doch lieber persönlicher mag, der kann, gerade zu Weihnachten natürlich auch die Produkte für die Liebste/ den Liebsten kaufen und notfalls kann man das 14 tägige Umtauschrecht in Anspruch nehmen. Dieses wird um die Weihnachtszeit übrigens bis in den Januar verlängert. Was ich generell an der Umtauschmöglichkeit im Taschenkaufhaus mag ist, dass man das Geld wieder bekommt und keinen Gutschein. Auch reduzierte Ware kann problemlos umgetauscht werden.
So steht doch dem stillen und besinnlichem Weihnachtsfest nichts im Wege 🙂


Ich persönlich fühle mich bei jedem Besuch sehr wohl, was nicht zuletzt daran liegt, dass man hier immer wieder etwas neues entdecken kann. Daher habe ich noch ein paar Bilder für euch, die das Flair des Ladens widerspiegeln sollen.

 

*Link führt zur Partnerwebseite

Meine individuelle Bettschlange für das Kinderbett *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Mia Mia with Love entstanden und beinhaltet daher Werbung. Er ist freiwillig entstanden und nicht bezahlt.

Individuelle Produkte fürs Kind, die nicht jeder hat. Ich finde die Vorstellung irgendwie klasse. Schaut man sich in diversen Geschäften mit Babysachen um und dann auf der Straße, dann stellt man doch sehr oft fest, dass fast jeder so das gleiche hat. An und für sich ja kein Weltuntergang aber dennoch möchte ich doch behaupten können, dass ich Produkte habe, die keine andere Mama hat.

Genau aus dem Grund freue ich mich, dass es seit Juli 2018 auf der Zwinglistraße 28 in Dresden einen meiner Favoritenläden gibt, das Mia Mia with Love. In meinem ersten Beitrag über den Laden habe ich euch schon von meinen ersten Eindrücken und meinem ersten Einkauf berichtet. HIER findet ihr den damaligen Beitrag, wenn ihr ihn noch nicht kennt. Ihr gelangt direkt zu meinem Blogpost.

Der Grund, warum ich den Laden so sehr mag ist die Individualität und dass auf jeden Kunden eingegangen wird, da alle Produkte handmade sind. Vor Ort gibt es ganz, ganz viele Stoffe, die zum Wunschprodukt werden können, wenn man das möchte. Wenn man sich unsicher ist, was denn zusammen passt, dann wird man super beraten.

Natürlich gibt es aber auch schon fertig genähte Produkte im Laden, die man bestaunen und gleich kaufen kann. Genau so ging es mir bei meinem Einkauf damals. Eine Windeltasche mit Unterlage für unterwegs und eine Bettschlange sind es geworden.

38679663_1760334887408685_7619003603482574848_n

Heute möchte ich euch meine Bettschlange nochmal etwas näher vorstellen, das hatte ich euch ja versprochen.

Ich hab beim Kauf wirklich zwischen mint und meinem rosa geschwankt, sich bei den vielen tollen Produkten zu entscheiden ist wirklich nicht leicht. Im Enddefekt ist es dann rosa geworden und ich freue mich Tag für Tag mehr, wenn ich sie vom großen Kinderbett endlich ins Beistellbett legen kann und meine kleine Prinzessin dann in diesem Bett liegt.

Die Schlange hat eine Länge von 150 cm, ist aber auch in 180 cm und 210 cm erhältlich. Da muss man einfach mit den Mädels vor Ort sprechen.

IMG_20180912_102129_322

Die Bettschlange, so wie ich sie habe in 150 cm kostet 39 Euro. Was ich wirklich einen fairen Preis finde, da sie komplett selbst gemacht ist und wirklich sehr weich und angenehm ist. 180 cm kosten 49 Euro und 210 cm kosten 59 Euro.


Wer es nicht nach Dresden oder Klingenthal schafft, dort ist die zweite Filiale, dem kann ich das stöbern im Onlineshop www.miamia-shop.net empfehlen.


Neben Produkten für das Kinderzimmer, rund um die Babyausstattung und das Kind selbst gibt es auch Produkte für Mama und Papa aber auch einiges an Pflege und Kosmetik für die ganze Familie. Auch Tees und Co. findet man im Laden.

Wer wie ich vor kurzem eine Babyparty plant, der kann sich ebenfalls Hilfe beim Mia Mia with Love Team suchen. Mit ihrem Wissen und Kontakten können sie euch entweder Tipps geben oder die Organisation für euch übernehmen. Da solltet ihr euch einfach mal melden und eure Wünsche mitteilen.


Weiter oben im Beitrag hatte ich euch ja schon gesagt, dass es vor Ort viele Stoffe gibt. Natürlich kann man diese nicht nur für die Produkte verwenden, die vor Ort gezaubert werden. Wenn ihr selbst ein Händchen für das nähen habt und tolle Stoffe sucht, dann könnt ihr auch hier sehr gern im Laden vorbei kommen und kaufen.

 

 

Meine Deko für die perfekte Babyparty *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Party Fiesta Dresden* entstanden und beinhaltet daher Werbung. Ich wurde freundlicherweise mit Dekoartikeln für meine Babyparty ausgestattet. Der Beitrag ist nicht bezahlt und kosten-/bedingungslos entstanden.

Im Social Media habe ich euch bereits von meiner Babyparty erzählt und kleine Einblicke gewährt. Heute vor einer Woche war ich noch mitten in den Vorbereitungen, habe mir Gedanken darüber gemacht, wie ich was dekoriere und im Enddefekt beschlossen, dass ich dann doch alles auf mich zukommen lasse.

Als ich vor Monaten angefangen habe die Party zu planen, hatte ich noch gar keine Ahnung, wie ich alles machen werde und was an Deko denn auf der Party so sein soll. Durch Zufall habe ich dann erfahren, dass heute, am 14.09.2018 Party Fiesta in Dresden im Elbepark eröffnen wird. Natürlich leider eine Woche zu spät für die Party aber wie es der Zufall manchmal so will hatte ich die Gelegenheit schonmal vor ab im Laden zu shoppen und habe mich so für wichtige Produkte für die Party entschieden.

  • Teller
  • Servietten
  • Pappbecher
  • Besteck
  • Tischdecken
  • Luftballons
  • Dekoelemente für die Decke
  • Girlande

Bei den Tellern habe ich mich bewusst für das Motiv Minions entschieden. Das Motto der Party war durch das Geschlecht Mädchen ja eh quasi farblich schon vorgegeben, sodass ich bei den Tellern auf Minions zurück gegriffen habe. Die liebe ich sehr und irgendwie zaubern sie mir immer ein lächeln ins Gesicht. Sehr gut ist die Stabilität, wie sich im Nachhinein heraus gestellt hat. Es gibt mächtige Unterschiede zwischen günstigen Papptellern und den Miniontellern von Party Fiesta. Diese sind einfach stabiler und so besser für ein Buffet draußen geeignet. 8 Teller mit 23 cm Durchmesser kosten 2,99 Euro und 8 Teller mit 18 cm Durchmesser kosten 2,50 Euro.

Bei den Servietten habe ich natürlich schön das Klischee bedient, diese mussten rosa sein und mit Minnie Maus bedruckt ist mir einfach das Herz aufgegangen. Hier kosten 20 Stück 2,99 Euro und sind einfach auf einer rosa Babyparty der Hingugger schlecht hin. Auch bei Pappbechern und Besteck habe ich es mir nicht nehmen lassen auf rosa zu bestehen 🙂

Beim Besteck war ich wirklich froh, dass ich bei Party Fiesta gekauft habe, denn auch hier gibt es massive Unterschiede zu dem, welches man an jeder Ecke hinterher geschmissen bekommt. Ich mag es nicht, wenn ich aus meinem Essen dann die Plastikteile raus fischen muss. So war das Besteck sehr stabil und optisch natürlich auch schick.
Da ich einige Anfragen auf Instagram bezüglich des Mülls bekommen habe möchte ich sagen, dass ich mich bei 24 Gästen bewusst dafür entscheiden habe Einweggeschirr zu holen, da ich mir hochschwanger ungern die Arbeit machen wollte alles in der Küche sauber machen zu müssen.

Das 24er Set bestehend aus Messer, Gabel und Löffel kostet 3,50 Euro und ist meiner Meinung nach wirklich nicht teuer.

Die Pappbecher habe ich zuerst für das Buffet für das Besteck genutzt, später sind sie zu Trinkbechern geworden. Man muss ja nicht immer alles so nutzen, wie es „vorgesehen“ ist 🙂 6 Becher kosten 1,99 Euro und weichen auch bei Benutzung am ganzen Abend nicht durch.

Zusammen mit einer abwischbaren Tischdecke war der Essensbereich quasi fertig dekoriert. Diese hatte Maße von 137 x 274 cm und ist eigentlich wieder verwendbar. Leider bin ich mit dem Fingernagel hängen geblieben und so war ein Loch drin. Dennoch hat sie Ihre Dienste für den Abend geleistet. Preislich liegt sie bei 2,99 Euro.

Phonto (8)

Zum Sitzen haben wir uns Bierbank Garnituren ausgeborgt. Hier habe ich mich für Papiertischdecken entschieden, da man diese perfekt zuschneiden kann, wie man sie braucht. Mit etwas Klebeband unter dem Tisch festgeklebt war die Deko für die Tische mit ein paar Kerzen, die ich da hatte auch schon fertig. Wenn mal was daneben geht, dann ist das nicht schlimm, denn unter dem Papier befindet sich etwas Plastik, welches dafür sorgt, dass man sich nicht gleich den ganzen Tisch versaut. Preislich liegt die Tischdecke bei 4,99 Euro und hat Maße von 137 x 274 cm.

Phonto (9)

Für das Partyzelt, welches wir gekauft haben hatte ich Dekospiralen in rosa als Deko, die sich als sehr praktisch heraus gestellt haben. Diese kann ich immer wieder für den Kindergeburtstag nutzen und die insgesamt 12 Stück, welche 3,50 Euro kosten kommen in 2 verschiedenen Größen. Dazu noch mit praktischem Aufhänger. Hier kann man nichts falsch machen.

Leider bei der Girlande, die ich geholt habe schon. Das ist auch mein einziges Produkt, welches ich nicht empfehlen würde. Hier ist schon beim kleinsten Anfassen die Aufhängung gerissen. Im Enddefekt hing die Girlande 1 Stunde. Leider ist sie auch aufgehangen nicht so gefallen, wie auf den Bildern, sodass ich hier schon sehr enttäuscht war.

Phonto (7)

Sehr angetan war ich aber von meinen Minnie Maus Disney Baby Ballons. Bei Disney kann man ja eh nix verkehrt machen aber die Ballons sind einfach so süß, dass man sie haben muss. 6 Latexballons kosten 3,99 Euro.

Phonto (12)

Alles in allem war es eine sehr gelungene Party, tolle Dekoration und einfach alles war für mich stimmig.

20180913_122932

Das Preis-/ Leistungsverhältnis finde ich sehr fair und die Auswahl online und im Shop vor Ort sehr groß.


Genau davon könnt ihr euch nämlich selbst überzeugen, denn heute (14.09.18) ist die große Eröffnung im Elbepark Dresden ab 15.30 Uhr. Party Fiesta läd alle recht herzlich ein und unter den ersten 100 Gästen werden insgesamt 3 Gutscheine im Wert von fast 200 Euro verlost. Zeitig kommen lohnt sich also.

*Link führt zur Partnerwebseite

Die perfekte Torte zur Babyparty *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung des Schwerdtner Bäcker* entstanden und nicht bezahlt. Er beinhaltet aufgrund von Firmennennung aber Werbung.

Einige haben sicherlich im Social Media schon mitbekommen, dass wir am Wochenende unsere Babyparty gefeiert haben. Wir wollten gern noch einmal kurz vor der Geburt alle lieben Freunde und die Familie zusammentrommeln und gemütlich die Zeit miteinander verbringen.

Schnell war klar, dass wir hier mit Kaffee und Kuchen starten wollen. Monate im Voraus habe ich bereits angefangen die Party zu planen. Dass ich nicht gerne backe und daher keinen schönen Kuchen oder gar eine Torte anbieten kann, das war sehr schnell klar. Daher überlegte ich, wo ich denn gern einkaufen gehe, wenn es um das Thema Brötchen und Brot geht. In unserer näheren Umgebung bin ich mit keinem Bäcker 100% zufrieden, daher habe ich mich für den Schwerdtner Bäcker entschieden. Diesen Bäcker kenne ich schon, seitdem ich Klein bin. Er hat viele Filialen in Dresden und Umgebung. Unterwegs treffe ich eigentlich immer irgendwie auf diesen Bäcker und so war ich hier schon oft Kuchen oder Brötchen kaufen oder einfach nur einen Eisbecher essen.

Da ich hier immer gute Erfahrungen gemacht hatte, habe ich meine Babytorte hier in Auftrag gegeben und es definitiv nicht bereut. Aber schaut selbst:

20180909_130616

Schöner und besser hätte diese fruchtige Torte nicht sein können. Innen gab es leckere Schichten aus Frucht bestehend und zusätzlich noch frische Erdbeeren.

20180909_131012

Egal zu welchen Anlässen ihr eine Torte benötigt, bei Schwerdtner ist alles machbar und möglich. Am besten ihr lasst euch in einer der Filialen mal beraten oder schaut euch den dicken Katalog vor Ort an. Hier habt ihr zumindest Ideen für die Torten, individualisieren kann man sie ja immer noch.

Phonto (5)

Wir sind mit unserer Torte auf jeden Fall sehr zufrieden. Optisch aber auch geschmacklich. Ich empfand die Füllung nicht zu süß, andere empfanden eher das Fondant als süß und so war die Torte etwas wuchtig. Aber ein kleines Stück hat jeder geschafft und so sind insgesamt 20 Personen satt und glücklich gewesen, denn keiner hatte etwas zu kritisieren.

Wir würden also für besondere Anlässe auf jeden Fall immer wieder beim Schwerdtner Bäcker bestellen.

*Link führt zur Partnerwebseite

MiaMia with Love- Kinderkleidung und Accessoires in Dresden kaufen *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit MiaMiawith Love in Dresden entstanden. Der Beitrag ist nicht bezahlt und freiwillig entstanden.

So langsam bin ich mit meinem Babyshopping eigentlich fertig, allerdings stelle ich in Gesprächen mit Freundinnen mit Kindern immer wieder fest, dass manches dann doch noch fehlt. Da die Dinge für mich sinnvoll erscheinen habe ich mich noch nach einer Windeltasche mit Unterlage und einer Bettschlange für das Beistellbett umgesehen.

38679663_1760334887408685_7619003603482574848_n

In Dresden hat ein ganz neuer Laden aufgemacht, das Mia Mia with Love.
Zu finden auf der Zwinglistraße 28.
Auch wenn der Laden ganz neu ist, so fehlt es absolut nicht an Erfahrung, denn es gibt bereits einen Onlineshop und eine Filiale in Klingenthal.

Mia Mia with Love zeichnet sich durch 100% handgemachte Produkte rund um das Thema Kinderzimmer und Baby sowie Kinder Ausstattung aus.
Egal ob Wickelunterlagen, Wickeltaschen, Kleidungsstücke, Produkte für den Kinderwagen, Stillkissen oder Produkte für die Babyschale. Alles wird selbstgemacht und somit hat man als Kunde auch eine gute Möglichkeit der Mitgestaltung. Viele Stoffe liegen im Laden aus und so kann man seine Wunschprodukte quasi selbst mit gestalten.

Dabei werden Mama und Papa aber keinesfalls vergessen. Denn auch bequeme Kleidung wie Jacken, Hosen, Unterwäsche, Bauchbinden oder Miniröcke findet man im Shop aber auch im Onlineshop. Um das Komplettpaket rund zu machen gibt es Tees für Mama und Papa sowie Seifen und Pflegeprodukte. Letzteres nur fürs Kind, Seifen für Mama, Papa und das Kind.


Heute möchte ich euch meine Windeltasche, die zugleich eine Unterlage ist vorstellen.

38686911_1760335020742005_2063116158000693248_n

Ich habe mir meine Windeltasche schon gepackt, damit ich im besten Falle die große Wickeltasche nicht mitschleppen muss. Natürlich ist noch nicht alles zu 100 % fertig gepackt aber ein wenig Zeit habe ich ja auch noch 🙂

38672483_1760334960742011_2880854463457787904_n

Durch die kleinen angebrachten Taschen findet eigentlich alles Platz. Erstmal habe ich mich natürlich für Windeln, Feuchttücher, Babyöl und Creme entschieden. Ein Schnuller hat auch schon einen Platz gefunden. Wenn die Prinzessin dann da ist, dann werde ich wahrscheinlich noch ein Spucktuch, ein Dreieckstuch und ein Ersatzoutfit mitnehmen. Praktisch fand ich die Idee einer Leserin noch etwas Desinfektionsmittel einzupacken und mir kam noch in den Sinn ein paar Windeltüten mitzunehmen. Ich denke, dass ich dann erstmal gut ausgestattet bin.

Die Liegefläche ist ca. 80cm lang und mit einer wasserabweisenden Matte ausgestattet. Zudem gibt es noch was kleines zum Spielen, um die Maus zu beschäftigen, falls sie mal nicht ganz so gut gelaunt ist.

38799367_1760335080741999_411977429150597120_n

Die Wickelunterlage ist bei 30-40°Cwaschbar.
Die wasserdichte Matte ist bei 60-90°C waschbar und mit Druckknöpfen ganz leicht zu entfernen.

Im zusammen geklapptem Zustand ist die Windeltasche gerade mal so groß wie ein Blatt Papier in A4 Größe.

Sonntagsbrunch im Cafe Milan Dresden *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit dem Cafe Milan Dresden entstanden und beinhaltet daher Werbung durch Nennung des Lokals.

Ich habe euch bereits vom Cafe Milan in Dresden vorgeschwärmt. Wer den Beitrag nicht kennt, der findet ihn HIER (Ihr gelangt direkt zu meinem Blogpost)

Im Beitrag hatte ich mehr über das á la carte Frühstück berichtet, da ich das probiert hatte. Mit erwähnt habe ich den Sonntagsbrunch, den man für 14,90 Euro pro Person (inklusive 0,2l Saft) bekommt.
Das Thema des Buffets wechselt wöchentlich und durchläuft Woche für Woche verschiedene Länder.

Nun bin ich endlich dazu gekommen, diesen Brunch auch endlich mal zu probieren.
Wer nicht so auf Buffets steht, der kann natürlich dennoch á la carte Essen.
Besonders am Brunch ist, dass er von 10 Uhr bis 14 Uhr geht und neben „typischen“ Frühstück mit Brot, Brötchen, Wurst, Käse und Marmelade auch was warmes beinhaltet.
Auch hier gibt es Klassiker wie Rührei oder Bacon und die typischen hausgemachten Waffeln des Lokals.

Wir waren aber zum Motto „Frankreich“ da und so gab es Crossaints, extrem umfangreiche Käseplatten, Ratatouille, Kartoffelgratin und Mousse au Chocolat.
Meiner Meinung nach Stimmte die Mischung und die Auswahl war für 14,90 Euro wirklich groß.

Was mir persönlich aber wichtig ist, ist Frische.

1532263650563

Alle Marmeladen werden auch zum Brunch hausgemacht angeboten. Ebenfalls hausgemacht ist der Kuchen, der angeboten wird (den es aber immer im Cafe Milan gibt).
Begeistert war ich, dass das Essen nicht lange da lag, sondern immer frisch zubereitet wurde. Da wir nah am Buffet saßen, konnten wir alles gut beobachten.

Meine persönlichen Highlights waren:

  • frischer Obstsalat mit saisonalen Früchten
  • Liebevoll zusammen gestellte Wurst und Käseplatten mit einer sehr großen Auswahl.
  • Warme Brötchen, die beim aufschneiden noch gedampft haben. Ich meine, wo gibt es das zu einem Brunch?
  • Das Rührei war mein persönliches Highlight. Noch nie habe ich so frisches und leckeres Rührei aus echtem Ei gegessen. Ich muss neidlos anerkennen, dass ich das Rührei bei weitem nicht so gut hinbekomme.

1532263631724

Alles in allem kann ich den Sonntagsbrunch im Cafe Milan nur wärmstens empfehlen. Wer wissen möchte, welches Motto zu den Sonntagen aktuell ist, der kann entweder im Cafe vorbei gehen, anrufen oder sich bei Instagram informieren (@cafemilan.dresden)

Mittlerweile kann ich echt sagen, dass das Cafe Milan meine Nummer 1 für Frühstück und Kaffee in Dresden ist. Ich bin absolut von der Frische, vom Team und der Location überzeugt. Durch die zentrale Lage kann man auch mal gemütlich einen Shopping Trip mit einem leckeren Frühstück verbinden.
Ich war die letzten Wochen oft in der Stadt und dann auf einen Kaffee oder Tee im Cafe Milan.

 

Ich würde als kleine Verbesserungsvorschläge lediglich 2 Punkte anbringen wollen:

  • Kleine Schalen für Honig, Marmelade und Nutella wären toll. Natürlich geht es auch mit auf den Teller geben aber mit Honig ist das etwas komplizierter.
  • Ich hatte auch Weintrauben Käse Spieße probiert. Es gab hier sehr große Käsestücke. Sicherlich für den Gast toll, weil man ja viel Produkt für seinen Preis bekommt, allerdings finde ich, dass auch kleinere Käsestückchen gut und gerne ausreichen würden und man so im Enddefekt auch mehr Spieße raus bekommt.

 

Bitte beachtet, dass im Lokal auch andere Gäste waren und ich nicht pünktlich zu Brunchbeginn da war. Daher sind manche Platten etwas leerer. Sie werden aber immer aufgefüllt, hungern muss keiner 🙂

Frühstücken in Dresden aber wo? *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit dem Cafe Milan in Dresden entstanden und beinhaltet daher Werbung.

Mittlerweile lege ich immer mehr Wert auf gutes Essen und auf Qualität. Früher war mir das gar nicht so sehr wichtig, doch ein guter Start in den Tag beginnt mit einem guten Frühstück und da gibt es für mich in Dresden nur 2 Adressen, wo das gut geht.

Eine davon ist das Cafe Milan auf der St. Petersburger Straße 22. Sehr zentral und dennoch nicht mitten im Zentrum findet man das Cafe hinter dem Rundkino.
Erst Ende Februar 2018 hat das Cafe aufgemacht und es mittlerweile zu meiner liebsten Location geschafft, in der ich nun schon binnen kurzer Zeit sehr oft war.

36895743_1708981489210692_1342618330191626240_n

Es gibt neben vielen Plätzen innen auch sehr viele Außenbereiche, sodass eigentlich jeder einen Platz finden sollte.
Das Cafe Milan ist sehr schick und stilbewusst und dennoch gemütlich eingerichtet.

Phonto (1)

Beim ersten Besuch waren wir nicht nur von der Inneneinrichtung begeistert, sondern auch von der großen Kuchen und Cupcake Theke. Diese kann man nicht übersehen. Kuchen und große Cupcakes werden hier übrigens selbst gebacken, lediglich die kleinen Cupcakes werden aus einer Dresdner Manufaktur geliefert.

36963519_1708981355877372_5657962570246520832_n

Neben leckeren Kaffeespezialitäten, die es wirklich in einem sehr großen Umfang gibt, kann man auch leckeres Frühstück genießen. Da Frühstück aber nicht gleich Frühstück ist und jeder auf andere Dinge ein Augenmerk legt, gibt es klassisches deutsches Frühstück aber auch internationale Speisen aus Amerika, England, Frankreich, Schweden uvm. Auch wer lieber „gesünder“ isst, der findet hier das richtige, denn die Auswahl an Healthy Food ist groß.
Extras können jederzeit bestellt werden und auch Eispeisen werden frisch zubereitet.
Frühstück kann man übrigens immer während der Öffnungszeiten genießen.

Sonntags gibt es von 10 bis 14 Uhr einen Brunch, welcher 14,90 Euro kostet und einen 0,2l Saft beinhaltet. Von „normalen“ Speisen wie Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Co. gibt es jeden Sonntag ein neues Motto und somit auch Speisen aus dem jeweiligen Mottoland. Natürlich kann man dennoch auch Kuchen/ Cupcakes während des Brunches genießen.
Zusätzlich kann man, wenn man möchte allerdings auch á la carte speisen.

Die Marmeladen werden übrigens in der Familie frisch und selbst gemacht und diesen Unterschied schmeckt man einfach.


Beim ersten Besuch haben wir uns für das Frühstück Cafe Milan entschieden, welches für 2 Personen ist und mit 27,90 Euro keine Wünsche offen lässt.

Lachs, Wurst, Käse, Marmeladen und Müsli, sowie frisch gekochte Eier. Wir haben es selbst zu zweit nicht geschafft. Klasse fand ich, dass auf unseren Wunsch, das Brot wegzulassen und stattdessen einfach zusätzlich Brötchen beizulegen eingegangen wurde.

Mein Lieblingsgetränk ist mittlerweile der Karamell Latte Macchiato, der nicht nur im Kaffee Karamellsirup hat, sondern auch auf der Milchkrone. Für mich beginnt so ein perfekter Tag.

 

Wer nicht so auf Frühstück und Brunch steht, der findet im Cafe Milan dennoch etwas für seinen Geschmack.
Neben Eisbechern gibt es auch Milchshakes, kalte Kaffeespezialitäten und Waffeln mit verschiedensten Belägen. Der Teig wird immer frisch zubereitet, daher kann es manchmal zu etwas Wartezeit kommen. Natürlich könnt ihr auch die Kuchen und Cupcakes probieren, von denen ich euch oben schon berichtet habe.


Allgemein wird hier viel Wert auf frische gelegt. Das kann manchmal dazu führen, dass man etwas länger warten muss, für mich liegt die Wartezeit aber absolut im Rahmen und ich finde wirklich, dass man die Liebe bei der Zubereitung der Speisen und die Frische sieht und schmeckt.
Auch das Personal finde ich sehr nett und nicht zu aufdringlich. Zwischendurch wird immer mal höflich gefragt, ob alles in Ordnung sei oder man noch etwas möchte.


Ich kann euch als Getränketipp neben meinem Latte Macchiatio noch die hausgemachten Eistees geben. Sehr lecker, fruchtig und optisch sehr schick serviert.

36972991_1708981742544000_4687998018090172416_n

Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach wirklich mehr als stimmig.
Ich bin wirklich froh, ein so zentral gelegenes Cafe gefunden zu haben, was mich kulinarisch absolut begeistert, schließlich ist das gar nicht so leicht.

36853541_1708981522544022_8069766073374736384_n

Waxing oder Sugaring? *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit dem Beauty Spot in Dresden entstanden und beinhaltet daher Werbung. Die vorgestellten Anwendungen durfte ist kostenfrei testen. Der Beitrag ist freiwillig entstanden.

 

Waxing oder Sugaring, die Frage habe ich mir schon lange gestellt und habe mir beides als sehr schmerzhaft vorgestellt, schließlich werden die Haare samt Wurzel rausgezogen. Welche Unterschiede Waxing und Sugaring mit sich bringen und welche Methode ich für welche Körperregion bevorzuge, das werde ich euch heute mal erzählen.

Waxing

Beim Waxing wird mit warmen Wachs gearbeitet, welches auf die Haut gebracht wird. Getestet habe ich die Anwendung an den kompletten Beinen und an den Achseln. An den Beinen empfand ich das warme Wachs sehr angenehm, an den Achseln anfangs schon, allerdings muss gerade hier öfter über die Haut gegangen werden, da die Achselhaare ja in verschiedene Richtungen wachsen. Und nachdem das erste mal das Wachs abgezogen wurde, ist die Haut natürlich empfindlicher. Wenn dann mit dem warmen Wachs drauf gegangen wird, dann ist es durch die Hitze schon unangenehm.

Allgemein muss ich aber sagen, dass das Entfernen der Haare wahrlich nicht so schlimm ist, wie gedacht. Die Unterschenkel gehen komplett problemlos, die Oberschekel ziepen leicht an den Innenseiten, da die Haut dort eben empfindlicher ist. Der Vorteil ist eben, dass man bequem liegt und nicht selbst die Haare entfernt. So ist die Anwendung schnell hinter sich gebracht und ich finde ja, dass bequemes liegen und sich selbst nicht „weh tun“ schon die halbe Miete ist.

Eine glatte Haut wird einige Wochen nach der Anwendung versprochen. Nach der ersten Anwendung hatte ich definitiv eine Woche meine Ruhe, allerdings kamen dann die ersten Haare wieder. Das liegt daran, dass sie Haare 2 Wachstumsphasen haben. Erst wenn man beide Phasen überwunden hat, kann man sich an langer und glatter Haut erfreuen. Also zwischendurch im besten Falle nicht rasieren und dann die Anwendungen nicht unterbrechen.

Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Haare viel weniger und sanfter nachgewachsen sind.

Etwas negativ an der Anwendung ist, dass die Haare eine gewisse Länge brauchen, bevor man los legen kann. Das sind ca. 2 Wochen Wachstum, bevor man los legen kann.

FAZIT: Waxing an den Beinen würde ich definitiv wieder machen, an den Achseln aufgrund des unangenehmen Gefühls durch das warme Wachs nicht.

20180307_135915


Waxing wird im BeautySpot in Dresden für Männer und Frauen angeboten. Die Preise hier variieren, je nachdem, welche Anwendung man wählt. Beine komplett, so wie ich es gewählt habe kosten 29,90 Euro, die Achseln kosten 9,90 Euro.

 

Sugaring

Prinzipiell geht es beim Sugaring um das gleiche wie beim Waxing: die Haarentfernung samt Wurzel, um langanhaltend glatte Hautstellen zu haben. Der Unterschied ist, dass hier kein Wachs zum Einsatz kommt, sondern eine Zuckermasse. Zucker löst sich mit Wasser, sodass das entfernen, wenn denn Reste übrig bleiben viel einfacher ist, als beim Wachs. Auch umschließt die Zuckerpaste die einzelnen Haare besser als Wachs und auch so soll ein sanftes Haare entfernen möglich sein.

Sugaring kann schon ab einer Haarlänger von 2mm durchgeführt werden und man muss so nicht so lange bis zur Behandlung warten wie beim Waxing. Auch für ein schonendes Haarentfernen sorgt die Methode selbst, denn hier werden die Haare nicht entgegen des Haarwuchses „raus gerissen“, sondern mit dem Haarwachstum. Dies soll schonender sein, ich merke allerdings keinen Unterschied zum Waxing.

Auch hier habe ich das Sugaring bei den kompletten Beinen und Achseln genutzt. Hier muss ich aber sagen, dass ich das Sugaring an den Beinen unangehmer empfand, als das Waxing. Es war auszuhalten, allerdings war diese Erfahrung nicht ganz so entspannend.

Absolut begeistert bin ich bei der Anwendung an den Achseln gewesen. Hier kam das unangenehme Gefühl durch die Hitze des Wachses nicht auf, denn die Zuckerpaste ist nicht heiß. Das entfernen der Haare an den Achseln war so entspannend, schnell und effektiv.

Auch hier ist mir bei beiden Anwendungen aufgefallen, dass die Haare viel sanfter wieder nachwachsen, als vorher. Aber auch hier muss man beide Wachstumsphasen der Haare beachten, um sich an langanhaltend glatten Haaren zu erfreuen.

FAZIT: Sugaring an den Beinen würde ich nicht wieder machen lassen, an den Achseln allerdings schon.

DSC05419.jpg


Auch beim Sugaring bietet der BeautySpot Anwendungen für den Mann und für die Frau an. Das Sugaring an den Beinen komplett kostet 39,90 Euro und das Sugaring an den Achseln 14,90 Euro.

Entspannen und schweben in Dresden *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit dem Schwebebad in Dresden entstanden und beinhaltet daher Werbung.

Schweben wie auf dem Wasser im Toten Meer. Für mich war das etwas, was ich leider noch nie erleben durfte. Bis vor kurzem, denn in Dresden gibt es das Schwebebad, wo man genau das erleben. Es nennt sich „Floating“ und man kann wirklich klasse vom Alltag abschalten.

Das Schwebebad gibt es schon seit 13 Jahren am Schützenplatz. Parkplätze gibt es vor der Tür sehr viele, allerdings kosten die einen kleinen Obulust Parkgebühr (dies geht dann an die Stadt Dresden, nicht ans Schwebebad)

20180620_104953.jpg

Was ist Floating?

In einem körperwarmen Natursolebad kann man eine Stunde lang entspannen, abschalten und schweben.
Das Floating hat nicht nur einen positiven Effekt auf die Psyche, sondern auch auf den Körper. Gelenke werden entspannt und Verspannungen der Muskeln können gelöst werden.
Ich empfand das Floating auch mit Babybauch sehr angenehm. Wenn man sich einmal darauf eingelassen hat, dass man auf dem Wasser schwebt und sich der Musik hingibt, dann wirkt das ganze echt entspannend. Auch meine Nacken- & Rückenschmerzen haben sich hinterher deutlich gelinderter angefühlt.

Wer es übrigens im Wasser nicht schafft, den Nacken richtig im Wasser zu entspannen und locker zu lassen, dem stehen auch Nackenhörnchen zur Verfügung.

Im Schwebebad stehen einem 2 Floatingräume zur Verfügung. Das Floating selbst an mir kann ich schwer fotografieren, daher habe ich den Raum mal fotografiert.

20180620_124057.jpg

Man kann das Becken alleine nutzen, wie ich es getan habe oder auch zu Zweit. Wer das Angebot zu Zweit nutzen möchte, der spart übrigens mit der Dresden for Friends Karte.

Das Becken wird immer neu befüllt und nach der Anwendung abgelassen  und gereinigt. Vorher sollte man sich abduschen und dann kann man auch schon ins Becken. Total cool ist der Moment, wenn man sich in das Wasser legt und der Pegel im Becken langsam steigt. Man merkt dann langsam, wie sich der Körper nach und nach vom Boden abhebt. Ich denke, dass man sich so am besten auf das ganze einlassen kann, wenn man ziemlich am Anfang in das Becken geht. Mit einigen Knöpfen am Beckenrand kann man das Licht im Raum und die Musik ändern. Wer während der Stunde einschlafen sollte, der wird nach Ablauf der Zeit durch Lichtimpulse geweckt.

Nach der Anwendung sollte man sich gut mit Duschbad abduschen.
Übrigens beginnt die Stunde erst abzulaufen, wenn das Becken vollständig gefüllt ist.

Duschbad, Handtücher, ein Fön, Creme, Haarspray und auch Wattepads/ Wattestäbchen werden komplett vom Schwebebad gestellt, man muss also nix weiter mitbringen außer Badeschuhe und ggf. einen Bikini/ Badehose. Je nachdem, ob man das Becken alleine nutzt oder zu Zweit. Übrigens ist man nie mit Fremden in einem Floatingbecken.

20180620_124621

Eine Reservierung vorher sollte man auf jeden Fall vornehmen, da mit Vor-&/ Nachbereitung ein einhalb Stunden eingeplant werden.


Wer sich davor noch etwas gutes tun möchte, der kann im Salinarium noch eine halbe Stunde vor dem Floating abschalten. Natürlich kann man diese Anwendung auch einzeln buchen.

Die Wände sind komplett aus Himalaya Salz, zwischen drin gibt es eine Edelsteinader und ein Gradierwerk. Der Raum ist recht klein, so entsteht aber ein Intensiv Inhalationsraum.
Die Soleanwendung unterstützt die natürliche Selbstreinigung der Atemwege, ist bei Asthma und Bronchitis förderlich und fördert auch die Durchblutung der Bronchien. Auch bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Co. wird ein Salinarium empfohlen.

Eine Person zahlt für eine Anwendung 12 Euro (30 Minuten Anwendung).
Mit einer Bonuskarte spart man dann natürlich.

Das Salinarium kombiniert mit dem Floating kostet für eine Person 69 Euro, für 2 Personen 111 Euro.

Phonto (25)


Massagen kann man im Schwebebad ebenfalls buchen, allerdings habe ich diese nicht probiert und kann daher nicht weiter drüber berichten. Neben Akupunkturmassagen, klassischen Massagen und Gesichtsmassagen gibt es auch Fußreflexzonenmassagen. Die Preise für die verschiedenen Anwendungen liegen zwischen 32 Euro bis 129 Euro. Je nachdem welches Paket man bucht und wie lange die Anwendung geht.


Wer nach seinen Anwendungen noch etwas trinken möchte, der kann es sich im ägyptischen Ambiente an der Bar gut gehen lassen. Allgemein gefällt mir das Konzept im Schwebebad sehr gut. Auch habe ich mich von der ersten Minute an sehr wohl gefühlt.

20180620_105326.jpg