Weihnachtliche Vorfreude unter der Dusche *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Waltz7 entstanden, nicht bezahlt und beinhaltet wegen Nennung Werbung.

Pünktlich zur Adventszeit gibt es bei Waltz7 eine neue Duschbombe auf dem Markt. Fast alle Sorten, die es gibt habe ich euch schon vorgestellt und bisher konnte mich fast jede überzeugen.

Zimt Orange verspricht weihnachtliche Vorfreude unter der Dusche. Schon allein das Design der Verpackung ist sehr ansprechend und würde mir im Laden sofort auffallen. Auch wenn ich Zimt nicht unbedingt mag, so kommt dieser Geruch nur dezent raus und ist daher wirklich angenehm und passend für die kühle Jahreszeit. Orange und eine frische Note ist das, was dominiert und das sagt mir sehr zu.

Alle, die keine Badewanne zu Hause haben oder lieber Duschen gehen, können dank der Duschbombe diesen Duft und die Vorfreude ebenfalls genießen.

Erhältlich ist die neue Sorte unter www.waltz7.com
Einige andere Sorten sind auch im Handel wie bei DM , Rossmann, Kaufland oder Spar erhältlich. Dort kosten die Duschbomben zwischen 1 Euro und 1,50 Euro, je nachdem, ob sie gerade im Angebot sind oder ob es Gutscheine in den Apps gibt. Bei dm Glückskind gab es letztens beispielsweise 20% Rabatt, also Augen offen halten lohnt sich.

In einem Beutelchen ist wie immer eine Duschbombe mit Sollbruchstelle, damit man 2x duschen kann.

Entspannung unter der Dusche *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Waltz7 entstanden und beinhaltet wegen Nennung Werbung. Er ist freiwillig entstanden und nicht bezahlt.

 

Jetzt, wo der lange Sommer nun wirklich hinter uns ist, es immer kuscheliger und kühler wird und es abends schneller dunkel wird, da ist doch wirklich die Zeit gekommen, in der man es sich zu Hause gut gehen lässt.

Die einen gehen gern Baden, die anderen gern Duschen. Wer eher zu den „Ich liebe das Duschen“ Menschen gehört, der muss aber nicht auf tolle Gerüche unter der Dusche verzichten.

Schon öfter habe ich euch Waltz 7 und die Duschbomben vorgestellt. Nun gibt es eine neue Sorte, die meiner Meinung nach perfekt zu den Temperaturen passt.

Phonto (1)

Die neue Sorte „Zirbe“ soll einen Erden und einfach mal für Entspannung sorgen. Dafür sorgen ätherische Öle und natürliche Düfte in der Duschbombe. Eine Packung ist wieder für 2 Duschanwendungen geeignet.

Kaufen könnt ihr die neue Sorte aktuell nur im Onlineshop www.waltz7.com
Dort bekommt ihr auch alle anderen bereits vorgestellten Sorten.
Einige Sorten gibt es mittlerweile aber auch schon im Kaufland, Dm und Rossmann zu kaufen.

Auch diese Sorte mag ich durch ihre Besonderheit sehr gern und schätze das breite Sortiment bei Waltz 7 sehr, denn je nach Laune und Stimmung variiere ich mit den Sorten, welche ich unter der Dusche nutze.

Romantischer Rebell- Ein Badeerlebnis? *Werbung*

Dieser Beitrag ist auf freiwilliger Basis entstanden, beinhaltet aber wegen Nennung Werbung. Er ist nicht bezahlt.

 

Normalerweise bin ich ja nicht so der Fan vom Baden, irgendwie hat es mich gegen Ende der Schwangerschaft aber doch in die Badewanne gezogen. Dank eines Pakets von Seifenprinz von diesem Jahr hatte ich noch einige Badebomben und Sprudeltabletten da und habe es mir so bei kalten Temperaturen in der Badewanne gemütlich machen können.

Sehr angesprochen hat mich die Sprudeltablette „Romantischer Rebell“. Natürlich auch wegen der Farbe rosa aber auch wegen dem Namen. Irgendwie originell, wie ich finde.

Phonto (2)

Die Sprudeltablette löst sich in der Wanne sehr gut und die Rosenblätter, die auf der Tablette sind, verteilen sich in der Wanne gut.

Ich persönlich würde mir wünschen, dass an der Verpackung etwas geändert wird, denn die Folie lässt sich ziemlich schwer öffnen und ist eine ganz schöne Kleinstarbeit.


Die Tablette riecht wirklich sehr angenehm und färbt das Wasser leicht rosa, ohne die Wanne zu färben. Der Geruch ist blumig, dafür sorgen Rosen, Lavendel und Patchouli.

Sie wiegt ca. 200 g und kostet 3,95 Euro, welches ein angemessener Preis ist, wie ich finde.

Lediglich die „Konsistenz“ der Rosenblätter bei längerem Baden ist etwas komisch und ziemlich schlabberig und klebrig auf der Haut, am Duschvorhang und am Wannenrand. Sie lassen sich auch ziemlich schwer im Ausguss runter spülen. Wer also Probleme mit dem Ausfluss hat, der sollte vielleicht eine andere Sprudeltablette nutzen.

Ansonsten ein schönes Produkt, welches ich auch auf der Haut sehr gut vertragen habe.

Ein Rosenstrauß für einen individuellen Anlass *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet aufgrund von Nennung Werbung. Der Strauß wurde mir für die Hochzeit einer Freundin kosten-& bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Wenn die Liebsten heiraten, dann möchte man natürlich auch etwas besonderes schenken. Da ich euch Seifenprinz ja schon öfter vorgestellt habe, bin ich auch gleich auf die Firma gekommen, denn neben Badebomben und Seifen, die handgemacht sind, haben sie auch tolle Blumensträuße im Sortiment.

Diese sind natürlich nicht irgendwelche Blumensträuße, sondern die Blüten sind aus Seife hergestellt.

Insgesamt 7 Sträuße gibt es, bei denen man bei der Bestellung zwischen einem liegenden und einem stehenden Straße wählen kann.
Ich habe mich für einen stehenden weiß/rosa Rosenstrauß entschieden, den ich selbst dann noch für das Geschenk verpackt habe. Wobei ich sagen muss, dass der Strauß echt schön verpackt ankam.

Phonto (23)

Wichtig ist bei einer Online Bestellung ja auch, dass das Produkt sicher und gut verpackt ist. Auch hier muss ich sagen, ist alles heil angekommen und nichts war kaputt.

Insgesamt 11 kleine rosa und weiße Blüten schick verpackt kommen für 18,50 Euro nach Hause geliefert. Für den Preis bekommt man dann die stehende Version. Die liegende Version ist einen Euro günstiger.

Pflückt man sich ein oder zwei Blüten ab und gibt diese als Zusatz ins Badewasser, so sieht man, wie sich das Wasser herrlich färbt und die Blüten sich langsam auflösen. Ein toller Badezusatz, von dem man auch lange etwas hat.

20180928_190759

Und da der Strauß ein Geschenk zur Hochzeit war, habe ich ihn natürlich noch etwas verpackt. Nun bin ich kein Verpackungsprofi aber ich denke, dass sich das Geschenk doch sehen lassen kann.

Phonto-22.jpg

 

Mit dem Code „insta5“ könnt ihr bis 31.12.2018 5% bei eurer Bestellung bei Seifenprinz.at sparen.

Kokosnuss- Pflanzenöl Seife von Seifenprinz *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet aufgrund Markennennung Werbung. Er ist nicht bezahlt.

Einige Produkte von Seifenprinz habe ich euch nun schon vorgestellt und auch die Firma habe ich euch schon näher vorgestellt. Wer die Beiträge nicht kennt, der findet sie HIER. Ihr gelangt direkt zu meinen damaligen Posts.

Heute möchte ich euch die Kokosnuss Pflanzenöl Seife vorstellen, die optisch super aussieht und auch sehr gut riecht.

IMG_20180721_090515_400

Die Kokosnussfaser sorgt dafür, dass man einen leichten Massage- und Peeling Effekt hat. Dies soll die Zirkulation des Blutes anregen und tote Hautschuppen entfernen. Ich persönlich finde den Peeling Effekt für die Hände zu stark.

Das Kokosnussöl verleiht der Haut neben Feuchtigkeit auch Geschmeidigkeit und kann so das Hautbild ebnen. Ich kann bestätigen, dass die Haut sich nach der Anwendung gut gepflegt anfühlt, allerdings würde ich mir weniger Peeling Effekt wünschen, der bei empfindlichen Händen doch zu stark ist.

Man erhält 100g frisch vom Seifenblock geschnitten, diese kosten 4,95 Euro.

Den Sommer verlängern… *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Waltz7 entstanden, nicht bezahlt und beinhaltet wegen Nennung Werbung.

Waltz7 ist ja gern mal für eine Überraschung gut. Vor ein paar Wochen kam wieder eine sehr liebe Anfrage der Firma. Wie ihr wisst, habe ich euch schon einiges aus dem Sortiment vorgestellt. Wer die Beiträge nicht kennt, der findet sie HIER. Ihr gelangt direkt zu meinen damaligen Posts.

Diesmal geht es um die neue und sommerliche Sorte Melone- Mint.

Phonto (2)

Mit dieser Sorte verlängert Waltz7 definitiv den Sommer. Obwohl ich Melone als Geruch wirklich nicht so mag bin ich begeistert. Die Kombination aus Melone und Minze ist wirklich sehr erfrischend unter der Dusche und riecht absolut gut. Beides harmoniert zusammen sehr gut.

In einer Verpackung findet ihr wieder eine Duschbombe, die ihr halbieren könnt und somit 2x duschen könnt. Wie bei allen anderen Duschbomben auch kann ich sagen, dass sie nicht in der Dusche abfärben und ihr darauf auch nicht ausrutscht.

Wenn ihr darauf achtet, dass die Duschbombe nicht direkt im Ausguss liegt bzw. unter dem Duschstrahl, dann habt ihr auch die ganze Zeit des Duschens eure Freude an der Duschbombe.

Anders als die anderen Sorten, die es auf dem Markt gibt, gibt es die neue sommerliche Sorte nicht im Kaufland, Rossmann oder dm sondern exklusiv nur im Onlineshop www.waltz7.com

16 Duschbomben, also 32 Duschen kosten 19,90 Euro.

Gepflegt durch den Alltag *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit dem Onlineshop Venize entstanden und beinhaltet daher Werbung. Die Produkte wurden mit kosten-& bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag ist nicht bezahlt.

In der Schwangerschaft möchte man als Frau natürlich genauso gepflegt sein, wie ohne Babybauch. Dem spricht auch absolut nicht entgegen. Ich nutze nun sogar mehr Zeit für mich, da es ja auch einen wachsenden Bauch gibt, der gepflegt werden will. Ansonsten sind meine Rituale nicht wirklich anders, als vor der Schwangerschaft.
Vom Onlineshop Venize habe ich einige Produkte aus dem Sortiment Drogerie erhalten, die ich euch heute vorstellen möchte.

IMG_20180722_180631_553

Deluxe Massagekerze Kokoskuss:

Rückenschmerzen gehören im Laufe der Schwangerschaft einfach dazu. Mal mehr und mal weniger plagen sie mich, in letzter Zeit geht es zum Glück ganz gut. Doch auch als Paar möchte man natürlich auch die Zeit zu Zweit genießen. Da finde ich die Massagekerze*, die einen angenehmen Duft von Kokos versprüht echt toll. Man kann es sich gemeinsam bei Kerzenschein gemütlich machen. Nach ca. 10 Minuten kann man die geschmolzene Kerze als Massageöl verwenden und so noch eine angenehme Rückenmassage vom Partner genießen.

Preislich liegt die Kerze bei 15,99 Euro. Die Kerze ist komplett vegan und es wurde absolut auf Tierversuche verzichtet. Besonders gut gefällt mir das Design der Kerze, denn die kommt in einem Glasbehälter mit Holzverschluss. Optisch dürfte der Stil somit in jede Wohnung passen.
Auch den Geruch finde ich angenehm. Sowohl in der Luft, als auch auf der Haut.

Deluxe Babybauch und Massageöl:

Natürlich möchte in der Schwangerschaft auch der Babybauch nicht zu kurz kommen. Man kann Dehnungsstreifen mit regelmäßigem eincremen nicht verhindern, denn das liegt einfach an den Genen, die man von Haus aus hat. Allerdings kann man die Haut elastischer halten und mit der täglichen Pflege mit Feuchtigkeit versorgen. So kann man Dehnungsstreifen reduzieren.
Tagsüber nehme ich immer Körperbutter, da diese besser und schneller einzieht. Am Abend dann meist das Babybauchöl*. So schön dieses auf der Haut ist und auch gar nicht mal so schlecht einzieht, mit dem Geruch komme ich leider nicht ganz auf einen Nenner. Dieser ist mir zu süß, erinnert fast ein wenig an Vanille. Allerdings ist Vanille nicht Bestandteil des Öls. Das ist Avocado-, Jojoba-, Wunderbaum-, Mandel- und Kokosöl.
Man kann das Öl auch als Massageöl verwenden oder bei sehr trockener und beanspruchter Haut.
Toll finde ich den Click Verschluss, der eine leichte Dosierung ohne Sauerei möglich macht.

Preislich liegen 100 ml bei 11,99 Euro.

Deluxe Wellness Set:

Dieses Set besteht aus 2 Teilen. Zum einen aus einer Moor Gesichtsmaske und zum anderen aus einem 3 in 1 Creme Öl Peeling.
Die Moormaske habe ich gleich als erstes probiert, da ich nicht nur durch die Schwangerschaft ab und an mit Pickeln zu kämpfen habe. Die Moormaske ist mit einem Detoxeffekt, wirkt gegen Hautunreinheiten & vergrößerte Poren. Bei regelmäßiger Anwendung verleiht sie einen frischen und strahlenden Teint. Zudem ist sie mit pflegendem Avocadoöl angereichert und beruhigt so besonders trockene und irritierte Haut und mindert Rötungen.

Auch wenn sie vor der Anwendung etwas gewöhnungsbedüftig aussieht, so bin ich von der Maske echt sehr begeistert und überzeugt. Sie ist angenehm auf der Haut, kratzt nicht, ist auch während der Anwendung nicht unangenehm im Gesicht und lässt sich super mit Wasser wieder entfernen.

1532717827988

Das Peeling ist 100% natürlich & pflegend, sanfte Peelingkörnchen entfernen Hautschüppchen und verhornte Stellen. Wenn man zum Beispiel epiliert oder zum Waxing/ Sugaring geht, dann sollte man mindestens einmal die Woche die Beine peelen.
Außerdem kann das Peeling unterstützend bei der Behandlung gegen Cellulite & Dehnungsstreifen sein. Da ich beides nicht habe, kann ich darüber allerdings keine Auskunft geben.
Es ist angereichert mit Kokos-, Avocado- und Mandelöl und hinterlässt so einen gepflegten Film auf der Haut. Theoretisch müsste man sich nicht mehr eincremen, ich creme aber nach dem Duschen die Haut immer ein.

Praktisch finde ich den wiederverschließbarer Beutel. Der macht die Anwendung leicht und man kann die Tüte auch in der Nähe der Dusche verstauen, zum Beispiel im Badschrank.
Beide Produkte sind aus veganer & tierversuchsfreier deutscher Herstellung.

Das Set* kostet 21,99 Euro.

*Link führt zur Partnerwebseite

Odel Med 3 All in One Schutz *Werbung*

Das heute vorgestellte Produkt habe ich durch die Plattform trnd erhalten. Daher beinhaltet der Beitrag Werbung.

An der neuen Odol Med 3 All in One Schutz Zahnpasta kommt man momentan ja sehr schwer vorbei. In jeder Werbung wird das Produkt beworben und auch im Drogeriemarkt sieht man die Zahnpasta überall.

Ich persönlich habe ja eine günstige und für mich gute Zahnpasta gefunden, denn meine Zahnärztin ist immer sehr zufrieden. Dennoch habe ich mich auf den Test mit trnd eingelassen und die neue Zahnpasta von Odol Med 3 probiert.

Sie verspricht:

  • Rundumschutz vor Karies
  • Bekämpft Plaque
  • Gesundes Zahnfleisch
  • Rundumschutz für den Zahnschmelz
  • einen großartigen Geschmack
  • sie soll Bakterienhemmend sein
  • man hat einen frischen Atem
  • Kämpft gegen Verfärbungen

Um ehrlich zu sein finde ich diese Versprechen eher belustigend als Ernst gemeint. Wenn ich normales und gesundes Zahnfleisch habe, dann kann ich nicht beurteilen, ob die Zahnpasta gut oder schlecht ist. Ob ich mehr oder weniger Bakterien im Mund habe, das kann ich genauso wenig beurteilen wie den Schutz für den Zahnschmelz.

Ich finde das ganze schon etwas grenzwertig und nehme schon allein deswegen Abstand von der Zahnpasta. Auch den Geschmack finde ich nicht wirklich großartig. Am Anfang hatte ich ein pelziges Gefühl im Mund. Die Umstellung und Gewöhnung hat eine Woche gedauert. Das liegt übrigens nicht an meiner Schwangerschaft, denn meinem Mann ging es ebenfalls so. Danach kann ich sagen, dass der Geschmack okay ist.

1,79 Euro wäre mir die Zahnpasta im Leben nicht wert, sodass ich diese nicht empfehlen kann!

 

Waxing oder Sugaring? *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit dem Beauty Spot in Dresden entstanden und beinhaltet daher Werbung. Die vorgestellten Anwendungen durfte ist kostenfrei testen. Der Beitrag ist freiwillig entstanden.

 

Waxing oder Sugaring, die Frage habe ich mir schon lange gestellt und habe mir beides als sehr schmerzhaft vorgestellt, schließlich werden die Haare samt Wurzel rausgezogen. Welche Unterschiede Waxing und Sugaring mit sich bringen und welche Methode ich für welche Körperregion bevorzuge, das werde ich euch heute mal erzählen.

Waxing

Beim Waxing wird mit warmen Wachs gearbeitet, welches auf die Haut gebracht wird. Getestet habe ich die Anwendung an den kompletten Beinen und an den Achseln. An den Beinen empfand ich das warme Wachs sehr angenehm, an den Achseln anfangs schon, allerdings muss gerade hier öfter über die Haut gegangen werden, da die Achselhaare ja in verschiedene Richtungen wachsen. Und nachdem das erste mal das Wachs abgezogen wurde, ist die Haut natürlich empfindlicher. Wenn dann mit dem warmen Wachs drauf gegangen wird, dann ist es durch die Hitze schon unangenehm.

Allgemein muss ich aber sagen, dass das Entfernen der Haare wahrlich nicht so schlimm ist, wie gedacht. Die Unterschenkel gehen komplett problemlos, die Oberschekel ziepen leicht an den Innenseiten, da die Haut dort eben empfindlicher ist. Der Vorteil ist eben, dass man bequem liegt und nicht selbst die Haare entfernt. So ist die Anwendung schnell hinter sich gebracht und ich finde ja, dass bequemes liegen und sich selbst nicht „weh tun“ schon die halbe Miete ist.

Eine glatte Haut wird einige Wochen nach der Anwendung versprochen. Nach der ersten Anwendung hatte ich definitiv eine Woche meine Ruhe, allerdings kamen dann die ersten Haare wieder. Das liegt daran, dass sie Haare 2 Wachstumsphasen haben. Erst wenn man beide Phasen überwunden hat, kann man sich an langer und glatter Haut erfreuen. Also zwischendurch im besten Falle nicht rasieren und dann die Anwendungen nicht unterbrechen.

Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Haare viel weniger und sanfter nachgewachsen sind.

Etwas negativ an der Anwendung ist, dass die Haare eine gewisse Länge brauchen, bevor man los legen kann. Das sind ca. 2 Wochen Wachstum, bevor man los legen kann.

FAZIT: Waxing an den Beinen würde ich definitiv wieder machen, an den Achseln aufgrund des unangenehmen Gefühls durch das warme Wachs nicht.

20180307_135915


Waxing wird im BeautySpot in Dresden für Männer und Frauen angeboten. Die Preise hier variieren, je nachdem, welche Anwendung man wählt. Beine komplett, so wie ich es gewählt habe kosten 29,90 Euro, die Achseln kosten 9,90 Euro.

 

Sugaring

Prinzipiell geht es beim Sugaring um das gleiche wie beim Waxing: die Haarentfernung samt Wurzel, um langanhaltend glatte Hautstellen zu haben. Der Unterschied ist, dass hier kein Wachs zum Einsatz kommt, sondern eine Zuckermasse. Zucker löst sich mit Wasser, sodass das entfernen, wenn denn Reste übrig bleiben viel einfacher ist, als beim Wachs. Auch umschließt die Zuckerpaste die einzelnen Haare besser als Wachs und auch so soll ein sanftes Haare entfernen möglich sein.

Sugaring kann schon ab einer Haarlänger von 2mm durchgeführt werden und man muss so nicht so lange bis zur Behandlung warten wie beim Waxing. Auch für ein schonendes Haarentfernen sorgt die Methode selbst, denn hier werden die Haare nicht entgegen des Haarwuchses „raus gerissen“, sondern mit dem Haarwachstum. Dies soll schonender sein, ich merke allerdings keinen Unterschied zum Waxing.

Auch hier habe ich das Sugaring bei den kompletten Beinen und Achseln genutzt. Hier muss ich aber sagen, dass ich das Sugaring an den Beinen unangehmer empfand, als das Waxing. Es war auszuhalten, allerdings war diese Erfahrung nicht ganz so entspannend.

Absolut begeistert bin ich bei der Anwendung an den Achseln gewesen. Hier kam das unangenehme Gefühl durch die Hitze des Wachses nicht auf, denn die Zuckerpaste ist nicht heiß. Das entfernen der Haare an den Achseln war so entspannend, schnell und effektiv.

Auch hier ist mir bei beiden Anwendungen aufgefallen, dass die Haare viel sanfter wieder nachwachsen, als vorher. Aber auch hier muss man beide Wachstumsphasen der Haare beachten, um sich an langanhaltend glatten Haaren zu erfreuen.

FAZIT: Sugaring an den Beinen würde ich nicht wieder machen lassen, an den Achseln allerdings schon.

DSC05419.jpg


Auch beim Sugaring bietet der BeautySpot Anwendungen für den Mann und für die Frau an. Das Sugaring an den Beinen komplett kostet 39,90 Euro und das Sugaring an den Achseln 14,90 Euro.

Erfrischung unter der Dusche *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Waltz 7 entstanden und beinhaltet daher Werbung. Das vorgestellte Produkt wurde mir kosten-/&bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kennt ihr das… es ist warm draußen und ihr sehnt euch nach einer Abkühlung? Ich gehe ja sehr gern duschen und genau in solchen Situationen dusche ich gern kühler. Aber längerfristig bringt das auch keine Abkühlung.

Dann habe ich die neue Sorte Duschbombe von Waltz 7 kennengelernt… Limette Mint. Und ich kann euch sagen, nun bekomme ich an heißen Tagen wirklich eine längerfristige Abkühlung, was gerade in der Schwangerschaft mega angenehm ist.

Die neue Sorte von Waltz 7 klingt nicht nur erfrischend, sie ist auch. Ich liebe die Duschbomben der Firma sehr aber diese Sorte hat es binnen kurzer Zeit zu meiner Lieblingssorte geschafft.

Die Form ist wie ein Geschirrspültab und daran wurde auch nichts geändert. In der mitte ist die Duschbombe teilbar, sodass eine „Bombe“ für 2x duschen reicht. Unter der Dusche kommt bei der neuen Sorte ein wirklich frischer und angenehmer Duft, der meiner Meinung nach auf der Haut kühlend wirkt, zum Vorschein. Wie bei allen anderen Sorten auch sollte man aufpassen, dass man die Duschbombe nicht direkt in den Ausfluss legt und auch nicht direkt unter den Duschstrahl. So ist garantiert, dass man gemütlich duschen kann und der Geruch bis zum Ende anhält.

Übrigens verfärben die Duschbomben die Badewanne/ Dusche nicht. Auch wenn die einzelnen Tabs farblich sind, der Dusche passiert nichts.

Bei Rossmann gab es die Duschbomben ja schon deutschlandweit. Nun gibt es sie auch im Kaufland und dm. Im dm in Dresden habe ich Mango und die neue Sorte schon entdeckt. Eine Packung (1 Tab a 2 Anwendungen) kosten dort 1,49 Euro.