Die hat wohl ein Rad ab?

Vor ein paar Monaten gab es Familienzuwachs, nein kein Kind… dafür aber mein neues Auto. Ich habe es mir jahrelang gewünscht und mir den Wunsch dieses Jahr endlich erfüllt.

Im eigentlichen Autohaus meines Vertrauens war ich bisher in der Werkstatt, beim Autokauf und bei der Beratung zufrieden… bisher. Denn als das Geld sicher war gingen die Probleme los.

Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass Frauen im Autohaus nicht für voll genommen werden. Trotz Neuwagengarantie und voller Kostenerstattung vom Hersteller an das Autohaus werden meine Probleme aktuell abgetan und nicht ernst genommen. Ich musste mir Dinge anhören wie „Und was wollen sie nun“ oder „Wir haben nix gesehen, dann beweisen sie es doch erst einmal“ bis hin zu “ Tja, wir sind 70 km mit Ihrem Auto gefahren, alles war gut“…

Okay, da das Problem besteht konnte ich es auf Video aufzeichnen und wollte mir einen neuen Termin im Autohaus geben lassen…. Einsicht gleich Null. Schon am Telefon wurde ich auf eine Wartezeit von mindestens 1 Monat bis 1,5 Monaten hingewiesen. Dass mein Problem leider dazu führt, dass ich mein Auto momentan aufgrund der Sicherheit stehen lassen darf scheint hier egal zu sein. Das Autohaus glaubt mir ohnehin nicht. Da kommt das Gefühl auf, dass es daran liegt, dass ich ja eine Frau bin und von der „Materie“ eh keine Ahnung habe…. okay, lassen wir das im Raum stehen.

Ich habe mir in Dresden nun ein anderes Autohaus gesucht und siehe da, ein Termin in der kommenden Woche. Man hat mich Ernst genommen, will sich meine Videos ansehen und gleich mal das Auto unter die Lupe nehmen und beim Hersteller nachfragen, woran es liegen könnte, wenn der Fehler nicht gleich gefunden wird. Und das trotz der bevorstehenden Feiertage! Das nennt man Kundenservice. Dass mein Problem unter Umständen nicht gleich gelöst werden kann, dafür habe ich volles Verständnis aber man möchte sich zeitnah darum kümmern und das ist viel wert!

Übrigens bin ich aufgrund der Herstellergarantie auf ein Autohaus angewiesen, da sonst die Kosten nicht getragen werden.

Habt ihr denn auch schon das ein oder andere komische Erlebnis im Autohaus gehabt? Wurden eure Probleme auch nicht ernst genommen, nur weil ihr eine Frau seid oder gibt es auch Herren der Schöpfung, die Probleme in Werkstätten haben?

 

Screenshot_20171216-141711

Premiumlieferservice deutschlandweit? Guter Preis und leckeres Essen?

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Stückwerk* entstanden und enthält Werbung.

Kochen ist ja wirklich was schönes aber wenn wir ehrlich sind, dann gibt es Tage, an denen wir es lieben auf der Couch zu sitzen und einfach nix zu tun. Wenn es dann draußen auch noch ungemütlich ist, wie es ja momentan leider öfter der Fall ist, dann schaue ich mich schon gern mal nach einem Lieferservice um. Meist gebe ich es dann doch auf, da wir wenige Zulieferer in unseren Dresdner Stadtteil haben und bei denen, welche einen Lieferservice anbieten, schmeckt mir das Essen nicht.

Durch einige Ärzte auf Arbeit, die gern Essen bestellen habe ich das erste mal Kontakt zu Stückwerk gehabt. Stückwerk ist ein Premium Lieferservice, den es in Dresden 2x gibt und der auch deutschlandweit viele Filialen hat. Auch wenn man wie wir nicht im Liefergebiet ist (abgesehen von der Arbeitsadresse), kann man das frisches Essen zu echt fairen Preisen genießen. In jeder Filiale hat man die Möglichkeit vor Ort zu essen. Genau das habe ich auch getan und mich von verscheidenen Gerichten selbst überzeugt.

So gab es Pizzabrötchen mit Pesto Dip, Rotes Curry mit frischem Gemüse (kein Tiefkühl) und eine Pizza Salami, welche wir zusätzlich mit Mais belegt lassen haben. Dazu gab es Limonade und Wasser und so konnten wir in Ruhe verweilen und schlemmen.

Pizzen gibt es in verschiedenen Größen und Sorten, zusätzlich Belag dazu ordern geht ohne Probleme aber mit einem kleinen Aufpreis. Pizzabrötchen und auch der Teig werden vor Ort frisch zubereitet und das schmeckt man einfach. Auch das Curry war sehr lecker und frisch und preislich unschlagbar (6,90 Euro). Selbst die Pasta wird vor Ort frisch gekocht.
Insgesamt zu viert waren wir und haben das oben genannte Essen bestellt und jeder hatte ein Getränk (also 4 Getränke). Für alles gesamt haben wir 34 Euro bezahlt. Die Pizza hatte einen Durchmesser von 36 cm und würde ohne extra Mais als Belag 13,40 Euro kosten.

Screenshot_20171129-135926

Ich bin mit dem Preis Leistungsverhältnis mehr als zufrieden. Wer weder Pizza noch Currys mag, der kann sich an Pastagerichten probieren. Auch vegane Gerichte gibt es auf der Karte, genauso wie Salate, Beilagen, Desserts und Aktionsprodukte je nach Jahreszeit. Meiner Meinung nach qualitativ der beste Lieferservice, bei dem man sich vor Ort beim Essen aber auch wohl fühlt.
Wir haben die Filiale in Dresden auf der Schandauer Straße besucht. Wir wurden nett begrüßt, hatten sofort einen sauberen Tisch gefunden (auf sowas lege ich viel wert) und konnten sogar in die Küche schauen. Das mag ich immer sehr gern, da ich dann irgendwie das Gefühl habe, dass man dem Gast nichts verschweigt.

Für Kinder gab es eine Spielecke, die WCs waren sauber und auch die Dekoration hat gepasst und war stimmig. Wenn der Gast fertig war mit Essen wurden die Teller abgeräumt, man musste sich also um nichts weiter kümmern. Zwischendurch wurde auch gefragt, ob mit dem Essen alles in Ordnung sei. Rundum alles sehr gut und stimmig. Lediglich die Lampen empfanden wir als etwas grell auf dem Tisch. Der Meinung waren wir alle vier. Zusätzlich hatte ich das Problem von Kopfschmerzen an dem Tag und empfand das Licht dirket über dem Tisch zusätzlich als sehr störend. Aber das ist meckern auf hohem Niveau, denn so ist alles super.

Phonto (4)

Rein rechtlich muss ich euch darauf hinweisen, dass durch eure Kommentare und/oder Likes unter diesem Beitrag personenbezogene Daten wie euer Name und ggf. euer Blog oder eure Mail Adresse öffentlich gemacht werden könnten. Bei meiner Kommentarfunktion hier bei WordPress ist es so, dass eure Mail Adresse NICHT öffentlich angezeigt wird. Es besteht ein Widerspruchsrecht. Nähere Informationen entnehmt ihr bitte dem Impressum.

 

*Link führt zur Partnerwebseite

Die Überraschung ist geglückt 

Einige von euch haben ja mitgefiebert, was denn nun das Geschenk für meinen Schatz ist.

Auf Instagram und Facebook habe ich euch schon verraten was es war. Wer mir nicht folgt, der sollte das also tun 😄 aber die Auflösung kommt auch hier.

Zuerst waren wir im Spreewald und haben die Therme und die Ruhe genossen. Von da aus ging es dann weiter nach Berlin und auch da haben wir einiges erlebt.

Es wird für euch in den nächsten Wochen also sehr spannend, denn viele Eindrücke werde ich in Worte fassen und euch an unserem Wochenende teilhaben lassen 😘

Robert war sehr überrascht, konnte es nicht fassen und hat sich unglaublich gefreut. Zudem tat es sehr gut einfach mal rauszukommen.

Urlaub 2017- Ossilinchen unterwegs :)

Heute ist es endlich soweit. Für mich beginnt mein erster Urlaubstag und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue!
Tolle Erlebnisse und lange Autofahrten stehen vor uns.
Zuerst geht es morgen nach Stuttgart, dann steht mein Geburtstag an und wenn wir dann ein paar Tage in Stuttgart verbracht haben, dann geht es mit dem Auto weiter nach Frankreich. An die Cote d´azur.
Dort verbringen wir dann 14 Tage Urlaub und können einfach mal entspannen.
In letzter Zeit ist ja doch viel passiert und Urlaub, Sommer, Sonne und Strand kommt da gerade gelegen. Einen Abstecher nach Spanien und Barcelona haben wir auch geplant!
Ich liebe diese Stadt einfach <3
Nach meinem Urlaub wird es dann Privat auch einige neue Erlebnisse für mich geben, auf die ich mich sehr freue!!

Meine geplanten Beiträge werden noch online gehen, ansonsten wird es hier wohl eher stiller sein!
Ab und an werde ich mich aber sicherlich auf Facebook und Instagram mit einem Bild melden!

Bis ganz bald, eure Sarah <3

Phonto

 

Wie du zu viel Gepäck im Koffer aus dem Weg gehen kannst.

Jedes mal, wenn es in den Urlaub geht stellt sich mir die eine Frage: „Was nehme ich mit?“
Ich muss schon sagen, Koffer packen ist das, was ich am Urlaub echt hasse. Ich hatte immer wieder das Problem, dass ich meist viel zu viel mitgenommen habe. Beim packen dachte ich mir dann immer, dass man ja das ein oder andere doch noch gebrauchen könnte. Meist habe ich da schlichtweg falsch gedacht.

Vor etwa zwei Jahren bin ich dann mal auf die Idee gekommen, mir vor dem Urlaub immer eine Liste mit all dem zu schreiben, was ich wirklich brauche. Diese Liste habe ich auch schon einige Wochen vor dem Urlaub geschrieben, damit ich auch nichts vergesse. Hier stand dann wirklich alles drauf. Vom Bikini, über Hosen, Unterwäsche, Shirts und Kosmetik, einfach alles.
Beim packen habe ich mich dann wirklich an die Liste gehalten und habe bewusst versucht mich zu entscheiden, wenn ich merke, dass ich zu viele Teile raus gelegt habe.
Auch landen alle Teile bei mir auf einer großen Fläche, bevor sie den Weg bis in den Koffer finden. So kann ich in Ruhe nochmal alles überdenken. Mittlerweile muss ich sagen, dass ich mit der Methode wirklich ganz gut fahre. Sicherlich ist hier ein Paar Socken zu viel oder da ein Top zu viel aber im großen und ganzen habe ich bei weitem nicht mehr so viel Gepäck, wie ich es ohne Liste immer hatte.

Dieses Jahr ist dann noch die große Herausforderung Dinge für das tägliche Leben sinnvoll mitzunehmen. Wie ich euch schon in dem Beitrag hier erzählt hatte, fahren wir dieses Jahr auf einem Campingplatz in ein Mobilhome und versorgen uns somit selbst. Diese Urlaube habe ich schon einige Jahre so gemacht und fand sie toll. Vor Ort gab es immer viel zum einkaufen. Auf gewisse Dinge und Produkte möchte ich aber nicht verzichten, sodass diese dann schon mit in Deutschland gekauft werden und den Weg ins Auto finden. Auch hier muss man wieder aufpassen, was gekühlt werden muss und was nicht. Im Großen und Ganzen möchte ich auf Kühlware verzichten, da wir locker 14-18 Stunden auf der Autobahn sind.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Koffer packen? Habt ihr auch immer viel zu viel dabei? Und was sind eure Methoden und Tricks, um weniger im Koffer zu haben? Lasst es mich wissen!

Eure Sarah.

IMG-20160927-WA0060

Mein Artikel in der Dresdner Morgenpost am Sonntag

Ich freue mich sehr, dass ich mich mit meinem Blog nun schon zum zweiten mal in der Morgenpost finde 🙂
Diesmal berichtete die Dresdner Morgenpost am Sonntag (25.06.2017) über eine für mich sehr wichtige Aktion in Kooperation mit mySmoo.

Alles wichtige könnt ihr dem Zeitungsartikel entnehmen oder folgendem Beitrag.

20170625_230722

Noch bis zum 06.07.2017 könnt ihr die Aktion unterstützen. MySmoo gibt 10 % von eurer Bestellung als Spende an den Sonnenstrahl e.V. Dresden.

Wichtig: Nutzt bei eurer Bestellung unbedingt den Code „Sonnenstrahl“
Mit diesem könnt ihr nicht nur 10 % bei eurer Bestellung sparen. Dieser Code sorgt auch dafür, dass mySmoo eure Bestellung als Spendenbestellung erkennt!

Reisen mit dem Auto

Unser letzter Urlaub nach Stuttgart ist noch gar nicht so lange her und immernoch geht mir der Gedanke durch den Kopf, gibt es Vorteile am Verreisen mit dem Auto? Gibt es vielleicht auch Nachteile?
Beide Fragen kann ich mit einem Ja beantworten!

Doch warum beschäftigt mich das so sehr?

Ich bin sehr gern mit dem Auto unterwegs. Für mich heißt das im Vergleich zur Flugreise definitiv mehr Flexibilität und teilweise auch eine Finanzielle Ersparnis. Zeitlich ist die Ersparnis nicht immer da. Nehmen wir mal die Strecke Dresden- Stuttgart. Mit dem Auto habe ich das in 4h 50 Minuten geschafft, allerdings habe ich auch schon 8 Stunden gebraucht. Eine Tankfüllung mit meinem Twingo kostet mich je nach Spritpreis ca. 50 Euro. Verschleiß ist da natürlich nicht eingerechnet, das berechne ich nie 🙂 Was am Auto fällig ist, ist fällig, schließlich ist es ein Gebrauchsgegenstand. Sorry an alle Männer, die das mit schmerzendem Herz lesen müssen!

Fliegen geht von Dresden nach Stuttgart deutlich schneller (natürlich nicht nur diese Strecke, Fliegen geht immer schneller!). Alles in allem eine Stunde. Der Preis hier zwischen 60- 100 Euro, je nachdem, wann man bucht und mit welchen Leistungen.

Dieses Jahr steht aber noch ein großer Urlaub an. Große Urlaube sind meist mit Fliegen verbunden. Ein Strandurlaub und dann auch noch mindestens Halbpension kann so schon einiges kosten. So wurde uns das dieses Jahr massiv vor Augen geführt.

 

2 Urlaube im Jahr per Flugreise?

 

Genau dieses Problem hatten wir dieses Jahr. Anfang des Jahres 2017 hatten wir bereits einen wundervollen All Inclusive Urlaub auf Fuerteventura, 1 Woche, 4 Sterne, direkt am Strand. Preislich möchte ich jetzt nicht sagen, was wir bezahlt haben. Auch wenn wir bei der Buchung noch einen Gutschein einlösen konnten. Da stellt man sich schon die Frage, will man im Sommer für 2 Wochen auch nochmal so tief in den Geldbeutel greifen? Will man überhaupt 2x im Jahr in die Sonne?
Ja, ich will gern 2x im Jahr im Sommer sein aber ich möchte nicht immer viel Geld ausgeben, denn man mag ja auch außerhalb der Urlaubszeit leben!!!

Gibt es Alternativen?

Auch diese Frage kann ich eindeutig mit Ja beantworten! Das Reisen mit dem Auto! Die letzten Jahre war ich mit meinem Papa meist mit dem Auto unterwegs. Kroatien und Spanien. Alles von Deutschland aus mit dem Auto erreicht. Da ich mittlerweile endlich den Urlaub mit meinem Mann zusammen timen kann, fahren wir natürlich zu Zweit in den Urlaub. Natürlich sind die Ziele mit dem Auto auch begrenzt. Nach Portugal mag ich zum Beispiel unbedingt, allerdings schreckt mich die Autofahrzeit ab, sodass dies wohl ein Ziel ist, welches wir irgendwann mal mit dem Flugzeug erreichen werden. Aber Italien, Spanien, Kroatien, Frankreich, Österreich, Slowenien… da ist einiges möglich 🙂
Diesen auf dem Campingplatz zu verbringen schreckt vielleicht viele ab. Mich auch, denn ich assoziiere das sofort mit Zelt, Sammelduschen und keiner Privatsphäre. Doch es geht auch anders!

Kennt ihr Mobil Homes? Diese sind wie kleine Wohnungen mit eigenem WC Bereich, eigener Dusche und eigener Küche. Natürlich hat man auch ein eigenes Schlafzimmer, Kinderzimmer und eine Terrasse oder ein Balkon auf dem man Grillen kann. Die Frage nach dem All Inclusive stellt sich hier nicht, da Grillen im Sommer einfach wundervoll ist!
Auch die Privatsphäre ist doch einfach klasse! Das beste ist, dass das Auto meist direkt daneben steht oder auf einen Parkplatz, der direkt in der Nähe ist, natürlich kostenfrei!

Dieses Jahr geht es nach Frankreich, an die Cote´d azur. Mit dem Auto nur 30 Minuten von der spanischen Grenze entfernt. Das heißt, dass wir dieses Jahr nicht nur Frankreich erkunden, sondern auch noch Barcelona <3 Hier war ich vor 2 Jahren schon mal und 1 Tag hat definitiv nicht gereicht. Wenn es passt und wir ein Hotel finden, dann werden wir eine Nacht in „Barca“ bleiben. Das entscheiden wir allerdings spontan <3

Wenn man weg fliegt und sich nicht gerade einen Mietwagen gönnt, dann hat man diesen Luxus nicht und ist auf teure Ausflüge angewiesen. Ich persönlich möchte mir im Ausland keinen Leihwagen „gönnen“, sodass ich da wirklich lieber die Ausflüge vor Ort nutze. Was finanziell wieder auf die Geldbörse geht.
Daher liebe ich es einfach im Urlaub mit dem eigenen Auto da zu sein.

 

Klingt alles zu gut um wahr zu sein?

Ja, durchaus, es ist eine tolle Sache mit dem eigenen Auto in ein fremdes und warmes Land zu fahren. Auf einen Campingplatz in ein Mobil Home. Unser Campingplatz hat 4 Sterne, einen eigenen Rutschenpark, er ist direkt am Strand gelegen und Supermärkte und Restaurants direkt auf dem Platz sorgen auch für die nötige Verpflegung!
Zwei Wochen für 2 Personen in einem Mobil Home mit einer eigentlich maximalen Auslastung für 6 Personen und das für unter 600 Euro INSGESAMT!!! Der Knaller! Natürlich sollte man hier noch die Spritkosten und die Versorgungskosten vor Ort einplanen! Dennoch sind wir insgesamt durchaus günstiger als ein All Inclusive Hotelurlaub.

Doch es gibt auch Nachteile, die mir vor allem wieder im Urlaub letzte Woche in Stuttgart aufgefallen sind. Stau´s und Menschen, die einfach rücksichtslos Auto fahren und Unfälle förmlich provozieren.
Da ist die Strecke von Dresden nach Stuttgart ja noch relativ schnell erledigt. Bis nach Frankreich werden wir ca. 14 h brauchen ohne Pausen. Ich denke, dass wir irgendetwas zwischen 15 bis 18 Stunden unterwegs sein werden!
Das einzige, was mich jetzt schon nervt sind die Leute, die einfach förmlich zu doof zum Auto fahren sind!
Haben diese Menschen schon mal etwas von einem Sicherheitsabstand oder vom Blinken gehört? Mit Rettungsgassen im Falle von Stau mag ich nun gar nicht erst anfangen. Ganz verschweigen möchte ich jetzt LKW Fahrer, denn die machen mich wahrlich aggressiv!!

 

Vorfreude ist die schönste Freunde

 

Trotz der paar negativen Seiten am Reisen mit dem Auto überwiegt die Vorfreude immer. Urlaub, Zeit zu Zweit und tolle Erlebnisse. Diese sammelt man vor allem bei der eigenen Anreise. Man sieht durchaus auch von der Autobahn in fremden Ländern viel vom Land. Vor allem in Frankreich ist das so, diese Strecke bin ich damals schon nach Spanien gefahren <3

 

Nun würde mich aber interessieren, ob Ihr Erfahrungen mit dem Reisen im Auto habt. Egal ob innerhalb von Deutschland oder ins Ausland, lasst es mich wissen!

Krebskranken Kindern wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern…

… genau das möchte ich gern versuchen in den kommenden Wochen zu schaffen!!
Gemeinsam mit mySmoo und dem Sonnenstrahl e.V. haben wir eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Da ich Spenden im Sinne von „Geldbörse auf, Geld geben“ doof finde, haben wir uns etwas tolles überlegt!

Collage NEU

Gutes tun mit Eurem Einkauf?
Das geht, denn mit jedem Kauf bei mySmoo unterstützt ihr eine Spendenaktion für den Sonnenstrahl e.V. in Dresden. Bei mySmoo gibt es leckere Smoothies, Fruchtpulver und vieles mehr und das in Premium-Qualität.
Der Sonnenstrahl e.V. Dresden unterstützt krebskranke Kinder und deren Familien während der Therapie und ganz besonders in der Zeit der Nachsorge. Die Therapien sind teilweise langwierig und gehen teilweise bis zu einem Jahr oder länger. Die Dresdner Uniklinik ist für sein ausgezeichnetes Krebszentrum bekannt. Daher kommen die Kinder und Eltern nicht alle aus Dresden. Da Fahrtwege teilweise zu lang sind, haben die Eltern die Möglichkeit kostenfrei in der Villa vom Sonnenstrahl zu schlafen, um möglichst oft bei Ihren Kindern sein zu können. Diese ist in unmittelbarer Näher zur Klinik. Aktuell werden gerade neue Wohnungen für die Eltern ausgebaut.

Doch auch die Geschwisterkinder vergisst der Sonnenstrahl nicht, denn auch diese sind wichtig und verkraften es nicht immer so leicht, dass der Bruder oder die Schwester krank sind. Zudem kann es auch schwer für das Geschwisterkind sein zu verstehen, warum es gerade nicht so im Mittelpunkt steht.

Regelmäßig im Jahr gibt es verschiedene Ausflüge, entweder für ehemalige Patienten, für Geschwisterkinder oder einmal im Jahr für eine große Gruppe, wo sich alle zusammen finden können, die die Hilfe vom Sonnenstrahl in Anspruch genommen habe. Diese Ausflüge gehen über mehrere Tage und immer aus Dresden und dem Alltag raus.

Auch in puncto Nachsorge ist der Sonnenstrahl für die ehemaligen Patienten und Eltern da. Viele Projekte ermöglichen es, langsam wieder den Alltag einkehren zu lassen oder um einfach mal für den Moment abschalten zu können.

Viele Projekte, die leider auch viel Geld kosten. Der Sonnenstrahl e.V. in Dresden finanziert sich fast ausschließlich von Spenden!!


Mit dem Rabattcode  „Sonnenstrahl“ bekommt Ihr 10 % Rabatt auf Eure Bestellung bei mySmoo und vom übrigen Bestellwert gibt mysmoo.de 10 % als Spende direkt an den Sonnenstrahl e.V. Dresden. Diese Aktion und den Rabatt gibt es vom 15.06. bis 06.07.2017.
Damit die Aktion ein voller Erfolg wird, freuen wir uns auf eure Bestellung. Außerdem wäre es super, wenn Ihr diese Aktion im Social Media teilt, damit möglichst viele auf diese tolle Aktion aufmerksam werden!

Wichtig: Nutzt bitte unbedingt den Gutscheincode, damit Eure Bestellung der Spendenaktion zugeordnet werden kann!

 

 

Urlaub – Zeit mit Familie und meinem Mann

Endlich ist es soweit und heute ist der langersehnte Tag: URLAUB!!!
Ostern war ich arbeiten, sodass ich Pfingsten demzufolge frei habe. Ein wenig Urlaub clever vor und nach Pfingsten gelegt sorgt für insgesamt 10 Tage frei.

Viele tollen Sachen liegen vor uns. Wir fahren in die Nähe von Stuttgart zu meinem Papa. Auch meine Schwester wohnt dort. Darauf freue ich mich immer sehr, alle wieder zu sehen. Vor haben wir einiges:

  • Bodensee und Affenberg
  • Wilhelma in Stuttgart
  • Shoppen in Metzingen und mehr verrate ich noch nicht 🙂

Ich war in den letzten Wochen fleißig und habe Blogbeiträge vorgeschrieben, sodass ihr immer was tolles zu lesen habt 🙂

Vieles wird kommen aber lasst euch überraschen.

Bei Facebook und Instagram werde ich sporadisch online sein und auch ab und an etwas posten.

Allerdings steht die Entspannung und die Zeit mit meiner Familie und meinem Mann im Vordergrund <3

Lasst es euch gut gehen, genießt die Pfingstfeiertage und bis ganz bald ihr Lieben :*

 

Eure Sarah

Bronx Colors Kosmetiktasche + Gutscheincode

Auf Facebook und Instagram habe ich euch bereits einen kleinen Einblick in mein riesen Blogger Testpaket von Bronx Colors gegeben. Viele von euch waren neugierig, da sie die Marke nicht kennen. Ich denke aber, dass sich das bald ändern wird, denn Bronx Colors wird auch nach und nach auf dem Deutschen Markt vertreten sein.

Bald werde ich auch ein Gewinnspiel starten, indem ihr etwas von dieser Marke gewinnen könnt, also haltet die Augen auf 🙂

Heute möchte ich euch das erste Produkt aus dem Testpaket vorstellen. Da ich ja gerade ein paar Tage im Urlaub war, war es unumgänglich, die Kosmetiktasche mitzunehmen.

fb_img_1485936718560

Sie ist handlich und passt mit einer Breite von ca 19 cm und einer Höhe von ca 11 cm nicht nur wunderbar in den Koffer, sondern auch in die Handtasche.

Kajal, Pinsel, Make Up, Lippenstift… alles was Frau so unterwegs braucht, passt hier rein.

Das tolle ist auch noch die kleine Innentasche. Hier habe ich eine Pinzette, Zahnseide und ein paar Wattestäbchen verstaut. Super praktisch. Mit 8,90 Euro ist sie nicht gerade günstig, allerdings habe ich bisher auch noch kein Vergleichsprodukt gesehen, welches mir so zu sagt.

Das Innenmaterial ist abwaschbar, sodass auch kleine Flecken raus gehen.

Wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe, dann kann ich euch noch eine gute Nachricht mitteilen. Ihr könnt bis 31.03.2017 folgenden Gutscheincode nutzen und damit einmalig 10 % Rabatt als Erstbesteller erhalten. Gutscheincode: bloggde2017

Und das beste ist: Bronx Colors liefert ab 25 Euro GRATIS nach Deutschland, Österreich, Schweiz und nach Frankreich.

Die Webseite ist momentan komplett in Englisch, ob sich das ändert, das weiß ich nicht. Allerdings bin ich beim stöbern gut zurecht gekommen.

 

Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Beitrag basiert auf meiner eigenen Meinung und beinhaltet Werbung.