Würde ich meinen Weihnachtsbaum nochmal online kaufen?

In diesem Jahr war ich mal „faul“ und bin nicht mit meinem Schatz losgezogen, um den Weihnachtsbaum zu kaufen. Nein, ich habe mir meinen Mann geschnappt und ihn vor den PC gezogen, um unsere Nordmanntanne online auszusuchen.

Viele Händler haben sich tatsächlich schon auf den Versand der Tannen spezialisiert. Es gab ganz kleine Tannen bis hin zu über 2 Meter Tannen. Dennoch habe ich mich für einen Anbieter entschieden, dessen größte Tanne „nur“ 170cm hoch ist. Und genau eine davon haben wir nun zu Hause stehen.

Entschieden habe ich mich für den Anbieter, obwohl ich einen größeren Baum wollte, weil ich hier alles sehr transparent empfand, man sich bei der Bestellung direkt den Liefertag aussuchen konnte und weil vorab bekannt war, dass ich via Email immer auf dem laufenden gehalten werde.

Besonders war, dass unsere Tanne erst am Versandtag geschlagen wurde (also eine deutsche Nordmanntanne) und dann direkt mit GLS versendet wurde. Einen Tag später und somit pünktlich zum abgemachten Termin kam unsere Tanne frisch und nicht nadelnd an. Der Baum ist nicht krumm, trägt viele Nadeln und ist sehr schön. Und ich liebe ihn wirklich. Der Versand hat zwar 6,95 Euro gekostet aber da ich glücklicherweise einen Rabattcode hatte, habe ich insgesamt 38 Euro gezahlt. Auch ohne Rabattcode würde ich nächstes Jahr wahrscheinlich wieder zum Onlinehändler greifen, da einfach alles super lief , wir mit dem Baum sehr zufrieden sind und alles viel stressfreier ablief als sonst. Der Baum ohne Rabatt hätte sonst 49 Euro gekostet.

Screenshot_20171216-173038

Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch und euren Familien frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage, einen fleißigen Weihnachtsmann und wenig Stress und Streit.

Dieses Jahr gibt es eine Werbung mit einem tollen Spruch „Wer gut isst, der streitet nicht.“ Ich amüsiere mich jedes mal köstlich, wenn ich die Werbung sehe.

Nein aber im Ernst, lasst euch nicht stressen. In den kommenden Tagen wird bei mir hier nix kommen, da ich Nachtdienst habe. Ich werde für mich und meinen Schatz lecker kochen und wir werden die Ruhe zu zweit neben unserem Weihnachtsbaum genießen.

Schlemmt euch gut durch die Festtage. Was gibt es denn bei euch eigentlich so traditionell zu Essen? Bei uns gibt es heute Kartoffelsalat und Wiener Würstchen und morgen dann die Weihnachtsgans.

Eure Sarah.

Screenshot_20171216-173038

Stille Nacht, heilige Nacht? Warum funktioniert es bei den wenigsten?

Egal wo ich momentan hin höre, alle sind gestresst wegen Weihnachten, wollen bzw. „müssen“ Geschenke kaufen, einige haben keine Lust auf das Zusammenkommen zu Weihnachten und andere wiederum machen alles kurz vor knapp? Der Tannenbaum, die Geschenke, das Essen, Einkaufen…. Wenn man dann vermeidlich alles erledigt hat, dann kommt der Heilige Abend. Doch nicht bei allen ist es die Stille und Heilige Nacht!?

Jahr für Jahr frage ich mich, warum sich viele Menschen diesen Stress geben. Warum „muss“ immer alles sein. Wieso nicht gezielt Geschenke dann kaufen, wenn man denkt „Wow da würde sich xy freuen“. Wieso muss man in der Vorweihnachtszeit Tonnen an Plätzchen backen, einen auf Happy Family machen und sich von allem rings herum stressen lassen?

Dass es auch anders geht, das merke ich an mir. Ich lasse es immer ruhig angehen. Meine Geschenke sind alle verpackt, verschickt und natürlich auch schon längst gekauft. Plätzchen haben wir auch schon gebacken, an einem freien Tag. Ganz entspannt und geplant. So kamen nicht noch viele andere Dinge dazwischen. Unseren Baum haben wir aufgrund unseres Schichtdienstes dieses Jahr das erste mal online bestellt und sind mehr als zufrieden und auch die Wohnung haben wir entspannt gemeinsam geschmückt. Ganz ohne Streit und Zank, wie ich es bei anderen schon oft gehört habe. Da eine Weihnachtskugel unpassend gehangen, dort der Adventskranz nicht schön gestellt und ach, die Fenster Bilder, das geht ja gar nicht…. Naja man kann sich auch an kleinen Dingen aufhängen. Das gibt es bei uns zum Glück nicht.

Das Essen steht, zumindest im Kopf und auf dem Einkaufszettel und eingekauft wird ein paar Tage vor Heilig Abend, um den Stress direkt davor zu vermeiden. Weihnachten selbst sind wir arbeiten und feiern daher zu Zweit. So müssen wir nicht zu den Familienteilen, die noch in Dresden wohnen und feiern entspannt zu Zweit. Wenn ich jemanden sehen möchte, dann kann ich das auch außerhalb von Weihnachten. Meine Familie lebt ja zum großen Teil nicht mehr oder wohnt sehr weit weg. So genießen wir unsere Treffen das ganze Jahr über immer sehr.

Klingt zwar alles etwas hart und sicherlich wird es sich nicht vermeiden lassen die Schwiegereltern zu besuchen, wenn irgendwann mal ein Kind da ist aber das ist absolut weit weg und so genieße ich das leckere Essen, die tollen Geschenke, die entspannten Momente und die Ruhe.

In diesem Sinne, lasst euch nicht so sehr stressen, Weihnachten kommt nicht plötzlich und Weihnachten ist auch irgendwann wieder vorbei 🙂

Screenshot_20171216-173038

Heute schon an 2018 denken *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Kartenmacherei* entstanden und beinhaltet daher Werbung.

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Jahr 2018. Für mich darf hier auf keinen Fall ein Kalender fehlen, wo ich alle Termine übersichtlich eintragen kann damit ich den Überblick nicht verliere. Besonders mag ich es, wenn ich die Möglichkeit habe mir einen Kalender individuell zu gestalten, am besten noch mit Bildern. Bei der Kartenmacherei ist dies möglich. Und da bald Weihnachten ist könnte man auch darüber nachdenken, etwas individuelles als Geschenk zu gestalten.

Neben Kalendern kann man auch noch Weihnachtskarten und überhaupt Karten zu einigen Anlässen wie einer Geburt, eine Einladung oder Hochzeitskarten gestalten. Auch bei Kalendern ist die Auswahl sehr groß, sodass sich ein Blick auf die Seite lohnt. Wer individuelle Wandbilder mag, der ist hier auch richtig. Hier finde ich die Vorlagen wirklich sehr schön.

Dennoch habe ich mich für einen Familienterminkalender entschieden, da dieser für mich aktuell Priorität hat. Insgesamt 5 Spalten kann man sich Monat für Monat individuell gestalten, sodass auch die Termine der Kinder nicht zu kurz kommen, wenn man denn welche hat. Da wir zu zweit sind hatte ich viel Platz zum gestalten im Kalender und habe mich für jeweils 2 Spalten pro Name entschieden und die letzte Spalte für „gemeinsame Termine“ genutzt.

Doch bevor es um die kleinen Details geht, überlegt man sich zuerst, welche Farbe der Kalender im allgemeinen haben soll. Ich konnte mich schon hier sehr schwer entscheiden. Die Wahl ist dann auf lichtgrün gefallen. Außerdem zur Auswahl stand beige, apricot, pastellblau und apfelgrün. Da man keine extra Software braucht, um den Kalender zu gestalten klickt man online einfach auf die jeweiligen Farben und sieht den Kalender schon mal farblich. Das finde ich sehr gut. Meinen Wandkalender ist in Größe A3 mit Spiralbindung und Wandaufhängung. Das Papier ist feinstes Mattpapier, allerdings kann man sich hier auch austoben und anderes Papier wie seidenmattes Fotopapier oder glänzendes Papier wählen. Es soll aber für mich praktisch bleiben und ich möchte die Termine ja auch einschreiben können, also muss jeder Stift auf der Oberfläche halten. Auch bei der Aufhängung kann man wählen zwischen meiner Sprialaufhängung, einer Holzaufhängung oder einem Loch im Papier. Und wem die Größe A3 zu groß ist, der kann sich für die Größe A4 entscheiden. Wie ihr merkt, man kann sich wirklich austoben. Wenn man sich dann für alles entschieden hat, dann kann man sich an die Details wie Bilder einfügen und Text gestalten machen. Den Text kann man in Größe, Form und Farbe ändern. Ich habe mich einheitlich für einen Schreibstil entschieden und pro Seite einfach die Farbe gewechselt.

Die Gestaltung ist sehr einfach, einziges Manko für mich ist, dass ich pro Spalte den Text immer ändern muss und erst speichern muss, bevor ich die nächste Gestalten und ändern kann. Hier hätte ich mir gewünscht, dass ich pro Monat die 5 Textspalten in einem Ruck ändern kann. Ansonsten ist das ganze Programm online sehr selbst erklärend und einfach gehalten. Ob Bilder in der Datei zu klein sind, das wird einem auch gesagt. Und wer nicht jedes Bild einzeln einfügen möchte, der läd einfach seine Wunschbilder hoch und der Rest wird auf Knopfdruck platziert.

Preislich liegt der Kalender übrigens bei 23,90 Euro.

Phonto (15)

*Link führt zur Partnerwebseite

Ein praktisches Weihnachtsgeschenk *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Buegelprofis.com* entstanden und beinhaltet daher Werbung.

Vor ein paar Wochen bekam ich eine sehr freundliche Anfrage von Buegelprofis.com
Anders als zuerst erwartet handelt es sich hier nicht um einen Verkäufer, sondern vielmehr um ein Testportal, welches sich mit Bügeleisen beschäftigt und diese unter die Lupe nimmt. Über die Jahre durfte ich feststellen, dass Bügeleisen nicht gleich Bügeleisen ist und so finde ich es nicht schlecht, dass es solche Plattformen gibt, die sich speziell nur mit einer Produktgruppe beschäftigt.

So durfte ich das Philips Azur Performer Bügeleisen GC3811 näher unter die Lupe nehmen. Preislich bekommt man es im Internet zwischen 45 und 52 Euro und ist damit ein erschwingliches Bügeleisen mit guten Funktionen.

  • Dank 2400 W heizt es sehr schnell auf. Bei mir hat es nur ein paar Sekunden gedauert, bis die beschichtete Sohle heiß war. Nach ca. 30 Sekunden kann man mit dem Bügeln beginnen.
  • Die Steam Glide Plus Sohle sorgt dafür, dass das bügeln auf allen Materialien leicht von der Hand geht.
  • Ich empfinde das Bügeleisen als sehr leicht (mit vollem Tank ca. 1,7 kg) und dennoch als gut in der Hand liegend. So macht sogar das bügeln Spaß.
  • Besonders gut gefällt mir der Stecker, denn dieser lässt sich durch die Öhse bequem aus der Steckdose ziehen.
  • Durch das Kugelgelenk am Bügeleisen und an der Schnur verhäddert man sich nicht und kann seine Wäscheteile bequem bügeln.

Phonto (13)

  • Problemloses Bügeln von Leinen, Baumwolle, Synthetischen Stoffen oder Satin ist möglich. Hier kann man über den Drehregler die Temperatur und das Material auswählen.
  • Calc Clean System: Durch die gelbe Calc Clean System Taste kann man sein Bügeleisen regelmäßig reinigen. So vermindert man weiße Flecken beim bügeln auf den Kleidungsstücken. Natürlich konnte ich das an diesem Bügeleisen nicht testen. Allerdings habe ich ein ähnliches Modell von Philips zu Hause und weiß, dass das sehr gut funktioniert.
  • Wer Hemden bügeln genauso hasst wie ich, für den habe ich gute Nachrichten. Die Spitze ist so gut verarbeitet, dass man Knopfleisten perfekt bügeln kann.
  • Wer übrigens hartnäckige Falten hat, der kann die extra Dampffunktionstaste nutzen und sollte spätestens dann alle Falten entfernt bekommen.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass mir das Modell sehr gut gefällt. Es ist günstig im Preis und bietet dabei sehr gute Funktionen. Einzig eine Dosierhilfe für das Wasser ist nicht dabei. So muss man das Bügeleisen immer unter den Wasserhahn halten. Außerdem gibt es keine Abschaltfunktion, also sollte man das Bügeleisen nicht auf dem Bügelbrett vergessen. Das sind meine einzigen Kritikpunkte.

Phonto (12)

*Link führt zur Partnerwebseite

Persönliche Geschenke zu Weihnachten *Werbung*

Der heutige Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit endlosschenken* entstanden und beinhaltet Werbung.

Persönliche Geschenke müssen nicht immer mit Bildern oder gemeinsamen Erinnerungen zu tun haben. Gefühle einem anderen Menschen gegenüber sind genauso persönlich wie Bilder und Erlebnisse.

Bei endlosschenken findet man sehr persönliche und liebevolle Sprüche, die unter anderem auf Schlüsselanhängern aus Holz graviert sind. Neben Anhängern findet man auch niedliche Magnete.
Ich durfte so kurz vor Weihnachten wieder 2 Modelle aus dem Sortiment unter die Lupe nehmen und finde sie wirklich sehr niedlich.

Phonto (7)

Die Anhänger sind beidseitig graviert und sehr gut verarbeitet. Wer jetzt eher nicht so der Romantiker ist, der findet beispielsweise auch Einhörner als Anhänger, etwas für die beste Freundin oder für die Oma.

Zwischen 7 und 16 Euro kostet ein Anhänger je nach Ausführung. Dabei ist es meiner Meinung nach wichtig zu wissen, dass endlosschenken zu 100% ein deutsches Unternehmen ist und alles hier designen lässt. Jeder Anhänger ist auch Buchenholz gefertigt und genau daher auch ein Unikat, weil kein Baum wächst wie der andere.

*Link führt zur Partnerwebseite

Was schenkt man einem Sportler zu Weihnachten?

Weihnachten steht vor der Tür und die Frage, was man seinen Lieben schenkt drängt sich auf. Heute möchte ich euch ein kleines Geschenk vorstellen, welches ich bei einem Online Händler selbst gekauft habe und zu Weihnachten verschenke.

Die Low Carb Ernährung ist nicht erst seit ein paar Wochen ein Trend. Ich selbst habe mich mal eine Zeit lang danach ernährt aber nur, um gewisse Partien am Körper mehr zu definieren. Da ich mich selbst mit dem Thema sehr umfassend beschäftigt habe weiß ich, dass es gar nicht so leicht ist es essenstechnisch durch zu halten. Irgendwann schmeckt alles gleich, wenn dann der innere Schweinehund nicht groß genug ist, dann isst man schnell wieder „normal“

Beim stöbern im Internet bin ich auf ein Low Carb Rezeptbuch gestoßen, was mir von Anfang an sehr zu sagt. 66 Rezepte, die sich nicht nur mit Thunfisch und Ei beschäftigen, wie das viele andere tun. Man findet leckere und ansprechende Gerichte und auch viel Wissen zum Thema Low Carb. Bezahlt habe ich 20 Euro, den Preis finde ich gerechtfertigt, wenn man denn wirklich auf Bücher steht und diese auch nutzt.

Phonto (6)

DIY Gesteck für Weihnachten *Werbung*

Dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Leifheit entstanden und beinhaltet daher Werbung.

 

Bald kommen bei Leifheit Produkte für die Küche auf den Markt. Vor dem Verkauf auf dem breiten Markt durfte ich ein paar Produkte testen. Es handelt sich hierbei um Einweckgläser in verschiedenen Größen. Es gibt neben meinen Einweckgläsern auch noch eine Flasche, aktuell beispielsweise für Eierlikör passend. Neben der Möglichkeit des Einweckens kann man die Gläser auch als Vorrats nutzen. Beispielsweise Zucker, Müsli oder Kakao kann man luftdicht und geschmacksneutral lagern.

Auch bei der Farbe kann man wählen, nämlich zwischen rosé, grün und grau muss man sich entscheiden. Praktisch ist der sehr leicht zu öffnende Deckel, der trotz Einwecken leichter zu öffnen geht. Die Gläser kann man bis 100 °C heiß befüllen also wirklich ideal zum Einwecken geeignet. Nicht geeignet sind die Gläser zum sterilisieren und einkochen in einem Topf oder im Backofen.

1512060161376

Da ich aktuell aber Weihnachten fokussiere, habe ich mich für ein weihnachtliches Gesteck entschieden. Die DIY Idee möchte ich euch heute zeigen.

Dafür braucht ihr:

  • Reißig
  • 1 Leifheit Glas ohne Deckel
  • Moos und Wasser
  • Band zum dekorieren
  • Kleine Weihnachtskugeln

 

Und schon kann es los gehen. Zuerst schneidet ihr euch Reißig in die passende Größe und nehmt auch kleine Stücke, damit man sie in das Glas schieben kann.

Danach kommt das Moss auf den Boden des Glases und wird gut gewässert. Immer wieder ein paar Zweige Reißig rein stellen und Kugeln sowie kleine Reißigstücke in das Glas schieben. So sieht man das Moos nicht und das Glas ist nicht langweilig dekoriert. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
Die übrigen Kugeln zum Dekorieren verwenden und das Dekoband um das Glas schnüren und auch an die Zweige.

Und schon ist alles fertig. Mein Reißig war etwas starr und fällt daher etwas nach rechts und links aber dennoch finde ich das Ergebnis toll.

1512060087807

Goldstadtkids- Tolle Produkte zu fairen Preisen *Werbung*

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung und ist in freundlicher Unterstützung mit Goldstadtkids* entstanden.

Vor ein paar Wochen habe ich eine super liebe Anfrage aus dem Schwarzwald bekommen.
Goldstadtkids ist auf meinen Blog und meine Social Media Accounts gestoßen und es war von Anfang an ein liebevoller und sehr netter Kontakt da.

Auch wenn ich selbst keine eigenen Kinder habe, so ist das Thema doch präsent und aus dem Grund habe ich auch zugesagt.
Viele Mädels aus dem Freundes- & Bekanntenkreis haben Kinder. Queerbeet durch alle Altersgruppen und natürlich denkt man selbst auch irgendwann mal über Kinder nach.

Da Weihnachten bald vor der Tür steht und ich so langsam über Geschenke nach denke, habe ich von Eva ein großes Paket aus dem Sortiment des Shops zugeschickt bekommen. So konnte ich mich bereits von der Qualität überzeugen, vor Weihnachten schon ein paar Kleinigkeiten an die Kids verschenken und habe nun auch schon die Geschenke fertig. Doch bevor ich zu den Sachen komme, möchte ich euch den Shop etwas näher vorstellen.

Goldstadtkids gibt es nun schon seit 10 Jahren. Die Auswahl im Online Shop ist wahrlich groß. Von Kleidung über Schuhe, Accessoires bis hin zu Spielzeug findet man alles. Dabei kommen die Produkte von namenhaften Firmen und Herstellern aus Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, England, Belgien und einigen anderen Ländern. Die Übersicht verliert man im Shop trotz der großen Auswahl nicht. Alles ist nach Firmen gegliedert und sortiert und wenn man etwas bestimmtes sucht, dann kann man die Suchfunktion nutzen.

Ab einem Warenwert von 50 Euro ist der Versand kostenfrei. Wenn man unter 50 Euro Bestellwert ist, dann zahlt man für einen versicherten Versand 3,90 Euro. Selbst diese Versandpauschale finde ich mehr als fair und angemessen. Die Zahlung erfolgt via Vorkasse (Überweisung) oder via PayPal. Letzteres nutze ich beim Onlinekauf immer sehr gern, da man als Käufer immer abgesichert ist.

Wer in der Nähe von Pforzheim wohnt, der kann seine bestellten Waren nach vorheriger Absprache auch vor Ort abholen. Auch diesen Service finde ich wirklich klasse!

Neben dem normalen Angeboten im Shop gibt es auch eine Outlet Ecke. Hier findet man ebenfalls schöne und aktuell runter gesetzte Produkte. Ein regelmäßiger Blick auf die Webseite lohnt sich vor allem jetzt vor Weihnachten, da es aktuell Rabatte von 10 % – 50 % auf Einzelteile oder Kollektionen gibt. Das ganze gilt bis 31.12.2017.

Allgemein empfinde ich die Preise als sehr familienfreundlich. Da ich nun ja auch einige Produkte zu Hause habe kann ich wirklich nur sagen, dass das Angebot sehr groß ist und dass die Kleidungsstücke super verarbeitet sind.

Phonto (2)

 


 

Nun möchte ich euch aber natürlich mein Paket und somit meine Geschenke für Weihnachten nicht vorenthalten.

 

Bei der Jacke gefällt mir sehr gut, dass man durch Umstülpen vorn am Ärmel problemlos Handschuhe zaubern kann. So gehen diese nicht verloren und im Handumdrehen kann man diese zu normalen Ärmeln umfunktionieren. Allgemein gefällt mir die Verarbeitung der Produkte sehr gut. Zudem sind die Sachen farbenfroh und angenehm vom Material her, sie kratzen auch nicht auf der Haut. Ich kann euch Goldstadtkids wirklich nur empfehlen und bin mir sicher, dass ihr hier etwas tolles für Weihnachten oder auch so im Jahr über findet. Neue Produkte kommen immer wieder rein, sodass sich ein regelmäßiger Blick auf die Webseite lohnt.

 

*Link führt zur Partnerwebseite